News

News

erziehungskunst.de

Die Schule der Zukunft

Schule muss sich ändern, um in Zukunft ihrer Aufgabe gewachsen zu sein. Darüber herrscht Einigkeit. Aber wie? Allgemeine Standards und Kompetenzziele haben die Lage nicht verbessert. Sie muss sich auf ihr Kerngeschäft besinnen und das Ich des jungen Menschen, den Kern der Persönlichkeit, den Träger der Lebensintentionen und der individuellen Fähigkeiten ins Zentrum ihrer Bemühungen stellen. Alles andere, was heute so aufgezählt wird, wie Wissen, Kompetenzen, Digitalisierung, ist nebensächlich und muss dem Hauptziel untergeordnet werden.

 … >>

erziehungskunst.de

Kosmische Heimat

»Weißt Du, wie viel Sternlein stehen …« – ein Wiegenlied, das immer noch die Seelen von Groß und Klein berührt, denn es vermittelt das Gefühl von Geborgenheit, Aufgehoben- und Beheimatetsein als Mensch im Großen und Ganzen. Man kann das als kindliche Sentimentalität abtun.

 … >>

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

»Thementage Menschenkunde« an der Alanus Hochschule in Alfter

In einem Zyklus von zwölf Samstagen finden in Alfter an der Alanus Hochschule vom 21. Oktober 2017 bis zum 20. Juni 2020 die »Thementage Menschenkunde« statt. Eingeladen sind alle an »Menschenkunde« Interessierten. Die Teilnahme ist kostenlos!

 … >>

erziehungskunst.de

Was war und ist

Waldorf100 ist ein Mammutprojekt. Noch nie wurde ein solch gemeinschaftlicher Aufwand für ein Jubiläum in der Waldorfwelt betrieben.

 … >>

Lehrstuhl für Medienpädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart

Der Startschuss ist gefallen: Mit einem Festakt eröffnete die Freie Hochschule Stuttgart – Seminar für Waldorfpädagogik ihren von der Tessin-Stiftung finanzierten Lehrstuhl für Medienpädagogik.

 … >>

Vorhang auf!

VOM GREIFEN ZUM BE-GREIFEN, ZU MATHEMATISCHEN FÄHIGKEITEN

Niemals beginnt der Bauherr seinen Hausbau mit dem Dach. Warum nur glauben viele Pädagogen, die kindliche Entwicklung könne beschleunigt werden, indem man deren Fundament einfach weglässt?


 … >>

Vorhang auf!

Vorhang auf - Hausbau

Waldow Verlag: Die neue Ausgabe der Bilderbuchzeitschrift
VORHANG AUF mit dem Thema „Hausbau“ ist da!

 … >>

erziehungskunst - Waldorfpädagogik heute

Die Zeitschrift "Erziehungskunst" beschäftigt sich im Monat Januar mit dem Thema 'Befreit das Geld'.

Von: erziehungskunst

Inhalt Januar 2015

Editorial

  • M.Maurer: Freiheit gefällig?

Thema: Finanzen der Freiheit

  • Chr. Strawe: Was ist freies Geistesleben und wie soll es finanziert werden?
  • M. Maurer: Gutscheine statt Steuern. Wie Bildung künftig finanziert werden muss
  • H. Kullak-Ublick: Ein Einkommen zum Weiterkommen
  • H. Dahlem und J. Gallop: Welches Geld für Rentner? Geldqualitäten in der Altersversorgung
  • S. Möhner: Des Waldorflehrers Wellenschlag Oder: Kleiner Ratgeber für Rentenanwärter
  • B. Laing: Fundraising heißt Freunde finden
  • A. Hüttig: Das gesellschaftliche Selbstverständnis der Freien Waldorfschulen

Standpunkt

  • H. Kullak-Ublick: Liebex Lesex und liebex Lesex

Frühe Kindheit

  • E. Rüpke: Am Anfang steht das Missverständnis. Zum Umgang mit Sexualität bei Kindern im Vorschulalter

Aus dem Unterricht

  • J. Gube: Savoir vivre. Kulturelle Lebensart im frühen Fremdsprachenunterricht

Erziehungskünstler

  • Erwarten Sie Wunder! Im Gespräch mit dem Dirigenten Kent Nagano

Schule in Bewegung

  • M.-A. Thomas: Stricken unter Palmen. Die »école du village« – eine Waldorfschule in Haiti
  • A. Lonnemann: Identitätsverstärker. WaldorfAlumni vernetzt Ehemalige

Junge Autoren

  • N. und R. Schneller: Fahrende Gesellen. Mit den »Wayfarers Australia« unterwegs
  • M. Fendt: Ökologische Schuldentilgung*

Zeichen der Zeit

  • Wider die Bildungsdiktatur durch PISA. Im Gespräch mit dem Soziologen Heinz-Dieter Meyer
  • A. Hüttig: Das Diktat der Stifter
  • S. v. Verschuer: Volksinitiative Vollgeld in der Schweiz

Serie: Wesensglieder

  • L. Ravagli: Leib, Seele und Geist

Kolumne K.

  • H. Köhler: Technophiles Kasperltheater

Forum | Gegenlicht

  • Hier geht’s zum Forum

Buchbesprechungen

  • Hier gehts zu den Buchbesprechungen

* Gekennzeichnete Beiträge erscheinen nur in der gedruckten Ausgabe der Erziehungskunst 1/2015 _____________________________

Impressum

Herausgeber: Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
Wagenburgstr. 6
D-70184 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711 21042-0
VR354 Vereinsregister Amtsgericht Stuttgart erziehungskunst.de ist das Online-Portal der Zeitschrift Erziehungskunst.
Diese ist Organ folgender Verbände:
  • Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
  • Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V.
  • Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
  • Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Redaktion: Dr. Ariane Eichenberg (ae), Mathias Maurer (mm), Henning Kullak-Ublick (hku), Lorenzo Ravagli (ra)
Wagenburgstr. 6
D-70184 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711 21042-50
Fax: +49 (0)711 21042-54 www.erziehungskunst.de

Zurück