News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Neue Professoren an der Alanus Hochschule

Professorin Monika Kil, Rektorin der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, ernannte in der vergangenen Senatssitzung drei neue Professoren

 … >>

erziehungskunst.de

Eile mit Weile. Ein Erfahrungsbericht zur Einführung der Schreibschrift

Maria-Anna Schulze Brüning und Stephan Clauss haben ein nachdrückliches Plädoyer für den Erhalt der Schreibschrift verfasst. Ihr Fazit ist niederschmetternd: Jeder sechste Schüler hat keine brauchbare Handschrift mehr.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Semesterstart an der Alanus Hochschule

Bei der heutigen Eröffnung des Herbstsemesters 2018/19 an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn begrüßte Rektorin Monika Kil rund 450 neue Studierende. Die Hochschule hat nun insgesamt rund 1.550 Studierende in mehr als zwanzig Studiengängen. Etwa 120 der Erstsemester beginnen ihr Studium am Studienzentrum Mannheim der Alanus Hochschule.

 … >>

Waldorf Ressourcen

Verstecken, Blinde Kuh, Minecraft und Anderes

Das Forschungsteam liefert eine Vielzahl von Begründungen für die These, dass Sprache, Kultur und Technologie ohne Spiel nicht möglich wären. Sie sind überzeugt, dass Spielen in einer direkten Beziehung steht mit intellektueller Leistung und emotionalem Wohlbefinden.

 … >>

erziehungskunst.de

Das Kind ist belehrt

Der Mensch lebt in der Zeit. Dies bedeutet, dass er zu unterschiedlichen Zeiten ein unterschiedliches Verhältnis zu seinem eigenen Leben einnimmt.

 … >>

erziehungskunst.de

Die Schule der Zukunft

Schule muss sich ändern, um in Zukunft ihrer Aufgabe gewachsen zu sein. Darüber herrscht Einigkeit. Aber wie? Allgemeine Standards und Kompetenzziele haben die Lage nicht verbessert. Sie muss sich auf ihr Kerngeschäft besinnen und das Ich des jungen Menschen, den Kern der Persönlichkeit, den Träger der Lebensintentionen und der individuellen Fähigkeiten ins Zentrum ihrer Bemühungen stellen. Alles andere, was heute so aufgezählt wird, wie Wissen, Kompetenzen, Digitalisierung, ist nebensächlich und muss dem Hauptziel untergeordnet werden.

 … >>

erziehungskunst.de

Kosmische Heimat

»Weißt Du, wie viel Sternlein stehen …« – ein Wiegenlied, das immer noch die Seelen von Groß und Klein berührt, denn es vermittelt das Gefühl von Geborgenheit, Aufgehoben- und Beheimatetsein als Mensch im Großen und Ganzen. Man kann das als kindliche Sentimentalität abtun.

 … >>

Erziehungskunst - Waldorfpädagogik heute

Neue Ausgabe der Zeitschrift Erziehungskunst zum Thema Gehen - Sprechen - Denken

Von: erziehungskunst.de

Aus dem Inhalt:

Editorial

  • M. Maurer: Wie geht’s?

Thema: Gehen | Sprechen | Denken

  • P. Gelitz: Errungene Freiheit. Wie sich das kleine Kind die menschlichen Grundfähigkeiten aneignet
  • A. Denjean: Metamorphosen des Gehens, Sprechens und Denkens
  • Chr. Meinecke: Die Engel helfen mit. Die medizinisch-therapeutische Sicht
  • W. Bein-Wierzbinski: Aufrechte Folgen. Störungen und ihre Ursachen*

Standpunkt

  • H. Kullak-Ublick: Der große Bruder lügt

Frühe Kindheit

  • C. Grah-Wittich: »Das bisschen Wickeln kriegen wir auch noch hin.« Waldorfkrippen benötigen ein eigenständiges Konzept

Aus dem Unterricht

  • B. Kettel: Nachts sind alle Farben grau. Eine Mal-Geschichte für die erste Klasse*
  • S. Saar: Altruismus kann man üben – vom ersten Schultag an

Erziehungskünstler

  • M. Maurer: Norbert Handwerk – Der Herbert Wehner der Waldorfschulbewegung

Schule in Bewegung

  • T. Wildgruber: Hilfe für die ganz unten in Bogotá
  • M. Birnthaler: Die Middle East Side Story. Ein interkulturelles Musicalprojekt
  • Chr. Johannsen: Osteuropäische Annäherung in Riga. Die Internationale Assoziation für Waldorfpädagogik
  • M. Maurer: Der Himmel auf Erden. Die »Carmina Burana« als integratives Tanzprojekt
  • H. Kullak-Ublick: Krisenmanagement an Waldorfschulen

Junge Autoren

  • L. Moseler: Der Oberlin-Impuls – Jugendarbeit selbstorganisiert
  • M. Eckert: Kupfertreiben –  ein Tagebuch*

Zeichen der Zeit

  • A. Hüttig: Gefährdete Bildung. Reformen und ihre Motive

Serie: Goetheanismus

  • F. Spalinger: Goethe im Kindergarten

Kolumne K.

  • H. Köhler: Orte des Ankommens

Forum | Gegenlicht

  • Hier geht’s zu den aktuellen Forumsbeiträgen

Neue Bücher

  • Hier geht’s zu den aktuellen Buchbesprechungen
*** * Gekennzeichnete Beiträge erscheinen nur in der gedruckten Ausgabe der Erziehungskunst September 2013 bzw. am 15. September online auf erziehungskunst.de ___________________________________________________

Impressum

Herausgeber:
Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
Wagenburgstr. 6
D-70184 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 21042-0
VR354 Vereinsregister Amtsgericht Stuttgart
erziehungskunst.de ist das Online-Portal der Zeitschrift Erziehungskunst.
Diese ist Organ folgender Verbände:
  • Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
  • Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V.
  • Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
  • Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Redaktion: Dr. Ariane Eichenberg (ae), Mathias Maurer (mm), Henning Kullak-Ublick (hku), Lorenzo Ravagli (ra)
Wagenburgstr. 6
D-70184 Stuttgart Telefon: +49 (0)711 21042-50
Fax: +49 (0)711 21042-54 Webmaster:
webmaster(at)erziehungskunst.de
http://www.erziehungskunst.de/

Zurück