News

News

Freunde der Erziehungskunst

100 Jahre Waldorf: Das große Fest in Berlin - Seminar für Oberstufenlehrer in Australien Erfolgreiche Mitgliederversammlung der Freunde - Stiftung Freunde der Erziehungskunst gegründetEindrücke vom WOW-Day 2018 - Laufen und Helfen – Staffellauf sammelt Spenden - Bildungspatenschaft für Nadja in Russland - WOW-Day: Hier kommt Eure Hilfe an - Kindergartenausbildung in Harare

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Mit unseren Schülern kommt uns Zukünftiges entgegen. Speziell für das Fach Kunst stellt sich die Frage, welche Rolle es dabei spielt. Unser Leben in der Gegenwart steht zwischen Vergangenem und Zukünftigem. Im künstlerischen Prozess öffnen wir uns für Letzteres.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Stipendien, um Menschen in aller Welt zu helfen, die Waldorflehrer oder Waldorflehrerin werden wollen.

 … 

erziehungskunst.de

»Das ist so anstrengend!«, sagt mein Mann über seinen Nachmittag allein mit den Kindern. Ich höre natürlich gerne, dass die Anstrengung bemerkt wird. Aber was ist es eigentlich, das so anstrengend ist?

 … 

erziehungskunst.de

Neulich am Gepäckband: Seit einer Stunde tut sich gar nichts, dann die Durchsage, dass es leider noch dauern werde. Alle Wartenden sind genervt, schauen müde auf ihre Smart­phones, verlorene Zeit für alle! Für alle? ...

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Insights Worldwide Einblicke weltweit – 100 Jahre Waldorfpädagogik - Das Fotobuch über die weltweit aktive Bewegung der Waldorfpädagogik mit eindrucksvollen Bildern renommierter Leica Fotografen wird am Samstag den 15.6. um 14:30 in der Alten Oper Frankfurt vorgestellt.

 … 

FondsGoetheanum: Pädagogik

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:247:"Am 3. Mai liegt mit der dritten 8-seitigen FondsGoetheanum-Beilage der «NZZ am Sonntag» (Auflage 270000 Exemplare) und eine Woche später der Wochenschrift «Das Goetheanum» eine knappe, klare Darstellung der anth

Von: Konstanze Brefin Alt

Ein Engagement für Mensch, Geist und Natur

Textquelle:© Maiausgabe der “Schweizer Mitteilungen” Tatsächlich funktioniert bisher das Konzept, dass mit dem neuen Schwerpunktthema des Heftes die zuvor vorgestellten Lebensbereiche weiterhin mitgenommen werden.
Konnte im Oktober 2008 der Öffentlichkeit die Anthroposophische Medizin und Pflege präsentiert werden, so befasst sich jetzt eine Seite mit deren Wirksamkeit, Sicherheit – und dass sie Hand in Hand mit der Schulmedizin arbeitet. Und die in der ersten Ausgabe behandelte Landwirtschaft berichtet auf ihrer Seite über die zur Bewegung werdenden Initiative «Zukunft säen» und über die Fachausbildung für biologisch-dynamische Landwirtschaft. Weil ganz am Entwicklungsbedürfnis und -potenzial des Kindes und des Jugendlichen – man kann auch sagen: des werdenden Menschen –  orientiert, entwickelte die anthroposophische Pädagogik eigenständige Unterrichtskonzepte. Das vorliegende Heft vermittelt das anthroposophische Menschenbild differenziert und verständlich, macht es für den/die Leser/in lebendig und (be)greifbar.                     Konstanze Brefin Alt Übrigens: Wer die künftigen Ausgaben nach Hause geliefert haben möchte, überweist einfach mit dem darin beigelegten Einzahlungsschein CHF 50.– und erhält es dann regelmässig… ______________________________

>> Fondsgoetheanum - Pädagogik

Der FondsGoetheanum ist eine freie Bewegung, die sich für die Werte des Menschen nachhaltig und kulturbildend engagiert. Im Umgang mit dem Menschen. Im Umgang mit der Natur. >> weiter

****

Adresse:

FondsGoetheanum
Oberer Zielweg 60
4143 Dornach
Schweiz
 
Internet: www.fondsgoetheanum.ch
Email: info(at)fondsgoetheanum.ch
Telefax: +41 61 702 08 81
Telefon: +41 61 702 08 80

Spendenkonto:
PostFinance:
10-199850-1
IBAN: CH3009000000101998501
BIC: POFICHBEXXX

Zurück