News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

In seinem 450-seitigen Werk analysiert der Historiker unter anderem die Gründe, warum sich die Waldorfschulen trotz Krisen und vielseitiger Kritik erfolgreich entwickelt haben und weshalb diese Pädagogik in der Forschung über lange Zeit wenig Beachtung fand. Ebenso untersucht er, wie sich die Waldorfpädagogik in den verschiedenen Phasen ihrer Entwicklungsgeschichte verändert hat und in welchen Bereichen sie innovativ ist.

 … 

Bund der freien Waldorfschulen

Das große Waldorf 100-Jubiläumsfest wird im Berliner Tempodrom stattfinden, einem feststehenden Zirkuszelt, das auf der einen Seite im Innenraum das Flair einer Manege bietet und auf der anderen Seite mit seinen weitläufigen Außenanlagen und der Dachterasse zahlreiche Möglichkeiten für Begegnungen schafft

 … 

Freunde der Erziehungskunst

100 Jahre Waldorf: Das große Fest in Berlin - Seminar für Oberstufenlehrer in Australien Erfolgreiche Mitgliederversammlung der Freunde - Stiftung Freunde der Erziehungskunst gegründetEindrücke vom WOW-Day 2018 - Laufen und Helfen – Staffellauf sammelt Spenden - Bildungspatenschaft für Nadja in Russland - WOW-Day: Hier kommt Eure Hilfe an - Kindergartenausbildung in Harare

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Mit unseren Schülern kommt uns Zukünftiges entgegen. Speziell für das Fach Kunst stellt sich die Frage, welche Rolle es dabei spielt. Unser Leben in der Gegenwart steht zwischen Vergangenem und Zukünftigem. Im künstlerischen Prozess öffnen wir uns für Letzteres.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Stipendien, um Menschen in aller Welt zu helfen, die Waldorflehrer oder Waldorflehrerin werden wollen.

 … 

erziehungskunst.de

»Das ist so anstrengend!«, sagt mein Mann über seinen Nachmittag allein mit den Kindern. Ich höre natürlich gerne, dass die Anstrengung bemerkt wird. Aber was ist es eigentlich, das so anstrengend ist?

 … 

Gesund aufwachsen in der digitalen Medienwelt

Der Medienratgeber

erziehungskunst.de

 

Prof. Edwin Hübner von der Stuttgarter Hochschule und die Kinderärztin Michaela Glöckler haben dabei mitgewirkt und setzen sich nun dafür ein, dass der Ratgeber zu günstigen Konditionen im Waldorfumfeld verbreitet werden kann. Alle wollen mithelfen, dass die Botschaft eines gesunden Aufwachsens in der medialen Umwelt weitestmögliche Verbreitung findet.

Denn die Digitalisierung soll laut Politik nun selbst in Grundschulen und Kindergärten den Lebens- und Lernalltag bestimmen. Das Motto: »Früh übt sich, wer ein Meister werden will« ist hier jedoch leider fehl am Platz – davon zeugen die tägliche Erfahrung genervter und auch verzweifelter oder resignierter Eltern und die sich mehrenden kritischen Stimmen von Ärzten, Psychologen, Pädagogen und Erziehungswissenschaftlern. Da hilft nur die Einsicht vieler!

Bestellung: GESUND AUFWACHSEN IN DER DIGITALEN MEDIENWELT, Hrsg. Diagnose:media, 156 Seiten, Stuttgart, 2018, 2. Auflage 2019.

Versand: diagnose:funk, Palleskestraße 30, D-65929 Frankfurt, Fax: 0049 (0)69 –36 70 42 06.

Per Mail: versand(at)diagnose-funk.de. Im Online Shop von diagnose:funk: https://shop.diagnose-funk.org/Waldorf. Preis 9,80 Euro zzgl. Versandkosten, Bestellnummer: 111.

Waldorf - Paketpreis:

ab 10 Exemplare 8,50 EUR
ab 20 Exemplare 7,80 EUR
ab 40 Exemplare 7,00 EUR

Bei allen Bestellungen bitte angeben: Waldorf-Paketpreis.

Gleichzeitig wird auf die Petition »Humane Bildung« an die Bildungsverantwortlichen in der EU und in den Mitgliedstaaten aufmerksam gemacht, die sich gegen die Digitalisierung der Kindheit richtet.

http://www.aufwach-s-en.de

Zurück