News

News

erziehungskunst.de

Neulich am Gepäckband: Seit einer Stunde tut sich gar nichts, dann die Durchsage, dass es leider noch dauern werde. Alle Wartenden sind genervt, schauen müde auf ihre Smart­phones, verlorene Zeit für alle! Für alle? ...

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Insights Worldwide Einblicke weltweit – 100 Jahre Waldorfpädagogik - Das Fotobuch über die weltweit aktive Bewegung der Waldorfpädagogik mit eindrucksvollen Bildern renommierter Leica Fotografen wird am Samstag den 15.6. um 14:30 in der Alten Oper Frankfurt vorgestellt.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienpädagogin der Alanus Hochschule veröffentlicht Sammelband mit interdisziplinären Positionen

 … 

steinerschulen

Waldorf 100 – learn tochange the world: Das ist der Slogan, mit dem im Jahr 2019 weltweit an die Gründung der allerersten Steinerschule erinnert wird

 … 

erziehungskunst.de

Auf allen Kontinenten und in zahlreichen Kulturen lebt heute die Waldorfpädagogik. Bei vielen Besuchen in überseeischen Waldorf-»Kolonien« drängte sich mir die Frage auf, inwiefern dieser mitteleuropäische Kulturimpuls beispielsweise in Indien, China oder Mittel- und Südamerika, in Kulturen, die gelitten haben oder vernichtet wurden durch den europäischen Kolonialismus seine Berechtigung hat.

 … 

steinerschulen

1919 startete in Stuttgart die erste Rudolf Steiner Schule / Waldorfschule. 2019 feiern die Rudolf Steiner Schulen Schweiz das 100-Jahr-Jubiläum ihrer Pädagogik, mit der heute 1151 Schulen auf allen Kontinenten arbeiten. Höhepunkt des Jubiläums sind die Hermes Olympischen Spiele, die am 6. Mai 2019 in Aesch starten.

 … 

erziehungskunst.de

Lehrer werden - Wo andere Schularten nach festen Lern- und Leistungstakten Schüler aussondern, lassen Waldorfschulen jeden Schüler reifen, bis er soweit ist. Diese pädagogische Herausforderung macht auch jeden Lehrer zum Erziehungskünstler.

 … 

GLS Bank Vorstand Jorberg erhält future-Award 2009

Für seine verantwortungsvolle Unternehmensführung und sein konsequentes Nachhaltigkeitsmanagement wurde GLS Bank Vorstandssprecher Thomas Jorberg gestern Abend mit dem future-Award 2009 ausgezeichnet.

Von: GLS Bank

Verantwortungsbewusste
Unternehmerpersönlichkeit

Foto: im Bildvordergrund GLS Bank Vorstandssprecher Thomas Jorberg Bochum, 15.12.2009.
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen ist die persönliche und unternehmerische Maxime von Thomas Jorberg. Mit dieser hat er die GLS Bank maßgeblich mitgeprägt: Angefangen vom Aufbau der Finanzierung Regenerativer Energien Ende der 1980er Jahre und der Auflage des deutschlandweit ersten Windkraftfonds im Jahr 1990 bis hin zur Gestaltung der sozialen Unternehmenskultur in der GLS Bank. Für sein vorbildliches unternehmerisches Engagement und seine verantwortungsvolle Unternehmensführung wurde Thomas Jorberg gestern im Rahmen des
5. EFA-Kongresses in Schwerte mit dem
future-Award 2009 ausgezeichnet.

"Über den Preis freue ich mich außerordentlich", so Jorberg. "Eine an
Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensführung ist durch einen
starken Willen zur Veränderung motiviert. Erwiesenermaßen ist
sozial-ökologische Nachhaltigkeit aber auch der Schlüssel für eine
zukunftsorientierte wirtschaftliche Entwicklung." Dass dies der Fall
ist, beweist die GLS Bank mit ihrem dynamischen Wachstum:
2008 steigerte die Bank ihr Bilanzvolumen um 27,4 Prozent und auch in
diesem Jahr setzt sie ihren Erfolgskurs ungebrochen fort.

Der future-Award wird jährlich von future e.V. vergeben, in diesem
Jahr erstmals auch in der Kategorie "Verantwortungsbewusste
Unternehmerpersönlichkeit". Der Preis zeichnet mittelständische Inhaber
aus, die beweisen, dass wirtschaftlicher Erfolg, Umweltengagement und
Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft kein Widerspruch sind,
sondern sich gegenseitig bedingen. future e.V. wurde 1986 von
vorwiegend mittelständischen Unternehmern gegründet mit dem Ziel, den
betrieblichen Umweltschutz durch praktische Beispiele und geeignete
Instrumente zu fördern. Seither hat der Verein zahlreiche Projekte zur
Entwicklung geeigneter Instrumente umgesetzt, darunter zur betrieblichen
Umweltbilanz, zum Umweltcontrolling und zur Berichterstattung.

Die GLS Bank wurde 2009 bereits mit dem Portfolio Institutionell Award
als "Bester nachhaltiger Investor" prämiert. Im vergangenen Jahr erhielt
sie den Utopia Award als "Bestes Unternehmen 2008" und 2007 wurde sie
für ihre nachhaltige Mitarbeiterpolitik mit dem "Top Job"-Siegel
ausgezeichnet. ______________________________________

Pressekontakt


Christof Lützel
Pressesprecher/Leiter Öffentlichkeitsarbeit
GLS Bank
Christstr. 9
44789 Bochum
Tel.: (0234) 57 97 178
Fax: (0234) 57 97 157
Mobil: (0173) 2 78 69 63
http://www.gls.de

Zurück