News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

erziehungskunst.de

Frühe Kindheit • Herbst 2018

Treten wir an die Wiege eines Neugeborenen, so können wir davon noch einen Hauch spüren. Ein Zauber liegt über dem Kind, der sich uns sofort mitteilt und uns still werden lässt. Ganz offensichtlich und selbstverständlich befindet sich das Kind in einer Welt, die uns in dieser Weise verschlossen ist, zu der es aber auch für uns eine Brücke bildet.

 … >>

erziehungskunst.de

Digitale Medien: Eltern müssen Verantwortung übernehmen

Ein Kind von etwa sieben Jahren bekommt ein Smartphone geschenkt. Es soll seine Freiheiten damit haben, bestimmte Seiten, z.B. Seiten pornografischen oder gewalttätigen Inhalts im Internet jedoch nicht nutzen dürfen. Das Kind freut sich natürlich und versichert den Eltern, entsprechend damit umzugehen.

 … >>

Rudolf Steiner Schulen Schweiz

Überprüfen und Schärfen des eigenen Profils

Der vieldiskutierte Lehrplan 21 ist in fast allen Kantonen definitiv beschlossen und für den Volksschul-Unterricht in Kraft. Was bedeutet der neue Lehrplan für die Steinerschulen? Er ist eine Chance.

 … >>

erziehungskunst.de

Das ganze Leben hineinwerfen

Franz Glaw, Mathematik- und Deutschlehrer an der Rudolf Steiner Schule Düsseldorf – ein Porträt.

 … >>

Waldorf 100

Lauf um die Welt

Der Lauf um die Welt ist das Sportprojekt von Waldorf 100, denn Sport begeistert und vermittelt gleichzeitig den Grundgedanken von Waldorf 100 – Die Welt verbinden. 

 … >>

GLS Bank zweifach ausgezeichnet – für Kreativität und Umweltengagement

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:307:"Die GLS Bank erhält gleich zwei Auszeichnungen in einer Woche: Die erfolgreichen Marketing- und Kommunikationsaktivitäten der GLS Bank prämierte der Marketing Award Bochum 2010, für sein außergewöhnliches Umwelt

Von: GLS Bank

Marketing Award 2010

Bochum.  Der Marketing Award 2010 des Bochumer Marketing Clubs wurde der GLS Bank am Dienstag, den 09. November, verliehen. Die Auszeichnung prämiert den starken Markenauftritt der GLS Bank sowie ihre jüngste Kampagne. Das crossmediale Kommunikationskonzept mit dem Fokus, das öffentliche Bewusstsein für die sinnvolle Wirkung von Geldanlagen zu erweitern, überzeugte die Jury. "Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung", so Vorstandssprecher Thomas Jorberg. "Als Begründer des sozial-ökologischen Bankings kommt es uns darauf an, dass unsere Aussage des dreifachen Gewinns – menschlich, zukunftsweisend, ökonomisch – auch tatsächlich beim Kunden durch unsere konkreten Bankleistungen erlebt wird. " Im Rahmen der B.A.U.M.-Jahrestagung in Erfurt erhielt Jorberg am vergangenen Freitag den B.A.U.M. Umweltpreis, mit dem sein hohes Engagement für eine nachhaltige Gesellschaftsentwicklung und einen werteorientierten Umgang mit Geld honoriert wird. "Geld ist ein Gestaltungsmittel der Gesellschaft", erklärte Jorberg am Abend. Die Auszeichnung, so die Begründung der Jury, soll auch ein Zeichen für ein Bankgeschäft setzen, das durch Transparenz und konsequente Nachhaltigkeit Vertrauen schafft und den Bedürfnisse der Menschen dient. Mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis zeichnet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. seit 18 Jahren Persönlichkeiten für ihr langjähriges herausragendes Engagement für Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung aus. _______________________________

Pressekontakt

Christof Lützel Pressesprecher/Leiter Öffentlichkeitsarbeit GLS Bank Christstr. 9 44789 Bochum Tel.: (0234) 57 97 178 Fax: (0234) 57 97 157 Mobil: (0173) 2 78 69 63 http://www.gls.de

Zurück