News

News

Waldorf 100

Streaming-Portal für Lehrerbildung und Forschung

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … >>

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Goetheanum - Stipendien

Forschungsstipendien für Studierende Herbstsemester 2009 - Bewerbungsschluss: 22. Juni 2009

Von: Robin Schmidt
Foto: Ostsaal im Goetheanum (Charlotte Fischer)

Goetheanum - Stipendien

Dauer: 14. September 2009 – 15. März 2010

Für das Herbst-Semester 2009/10  werden vom Goetheanum wieder Stipendien für Studierende vergeben. Sie bieten die Möglichkeit an laufenden Forschungsprojekten in den Sektionen mitzuarbeiten und eine Teilfragestellung selbständig zu bearbeiten. Bewerben können sich alle Studierenden unter 32 Jahren, die die Grundlagen des angewählten Faches beherrschen und mit Anthroposophie vertraut sind. So ist eine Gelegenheit geschaffen, Anthroposophie während sechs Monaten in einer aktuellen und relevanten Fragestellung zu vertiefen und am Forschungsumfeld des Goetheanum teilzuhaben.
Das Spektrum der verschiedenen Themenstellungen reicht von Forschungen zu anthroposophischer Meditation über Resilienz-Erziehung in der Waldorfschule, Nicht-Mendelsche Genetik bis hin zu Forschungen zum Demokratieverständnis Rudolf Steiners.

Die Projekte werden von den Sektionsleitern oder deren wissenschaftlichen Mitarbeitern begleitet.

>> Forschungsstipendien für Studierende Herbstsemester 2009

______________________________________ Bewerbung senden an:
Robin Schmidt
Goetheanum
Postfach
CH-4143 Dornach 1
oder per e-mail: robin.schmidt@goetheanum.ch

*****

Komitee:


Ignaz Anderson (Iona-Stichting), Anneka Lohn (Evidenz-
Gesellschaft), Cornelius Pietzner (Vorstand Goetheanum),
Robin Schmidt (Forschungsstelle Kulturimpuls),
Elizabeth Wirsching (Leiterin der Jugendsektion),
Johannes Wirz (Naturwissenschaftliche Sektion) Mit freundlicher Unterstützung der Iona-Stichting Amsterdam
und der Evidenz-Gesellschaft Arlesheim/ Schweiz.


Zurück