News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Eliant

Eliant

Warum setzen wir in den Schulen digitale Medien ein, ohne die Auswirkungen zu kennen?

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Keine Selbstverständlichkeit: Schulen im ländlichen Afrika

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Waldorfschulen, die sich vor allem für Kinder in ländlichen Gegenden Afrikas einsetzen.

 … >>

Goetheanum

Erst die analoge, dann die digitale Welt

Internationale Konferenz der waldorfpädagogischen Bewegung setzt sich für eine entwicklungsorientierte Medienpädagogik ein

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

„Grundriss des Waldorflehrplans“

Die Grafik „Grundriss des Waldorflehrplans“ ist das Ergebnis einer längeren Arbeit, in der nach einer Möglichkeit gesucht wurde, den gesamten Waldorflehrplan in einer anschaulichen Übersicht darzustellen.

Von: Freie Waldorfschule Lippe–Detmold e.V.
Die Idee für diese Arbeit bildete eine vor mehreren Jahren im Lehrerrundbrief veröffentlichte Grafik zum handwerklich-künstlerischen Unterricht an der Waldorfschule. Der Grundriss soll zum einen eine Orientierungshilfe für Eltern und Interessierte sein, zum anderen kann er, bedingt durch die knappe Form, Fragestellungen anregen und Gesprächsanlässe initiieren, die Eltern und Lehrer gemeinsam besprechen können. Der Grundriss ist eine Arbeitsgrundlage, die angepasst und weiterentwickelt werden kann. Daraus kann ein besseres Verständnis entstehen
  • für den sinnvollen Aufbau des Lehrplans und dessen Inhalte,
  • für die Zusammenhänge von Unterrichtsinhalten und biographischer Situation der Schüler,
  • für das dem Lehrplan zugrunde liegende erweiterte Menschenbild Rudolf Steiners und
  • für die daraus resultierende Waldorfpädagogik mit ihren entwicklungsbezogenen Unterrichtsprinzipien.
Die U-Form der Grafik zeigt den Entwicklungsgang des Schülers von der Einschulung über die „Erdenreife“ bis zur  Entlassung.
Die 3 inneren U-Bogen stehen für die Unterrichtsinhalte der jeweiligen Klassen.
Der äußere U-Bogen steht für die menschenkundlichen und waldorfpädagogischen Aspekte des Unterrichts. Sie möchten die Grafik nutzen? Gerne können Sie sich die Dateien für Ihre Waldorfschule herunterladen und verändern. Sollte nicht das passende Dateiformat vorhanden sein, schreiben Sie einfach ihren Wunsch an die allgemeine Schul-EMail. Wir freuen uns Ihnen weiterzuhelfen.

***

>> Datei zum Herunterladen auf der Seite der Freie Waldorfschule Lippe–Detmold e.V.

Zurück