News

News

erziehungskunst.de

Claus-Peter Röh und Florian Osswald, Leiter der Pädagogischen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum seit 2010, werden sich Mitte 2021 bzw. Anfang 2022 von dieser Aufgabe zurückziehen.

 … 

erziehungskunst.de

Lassen wir es dahingestellt sein, ob – was inzwischen viele bezweifeln – die staatlichen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wirklich notwendig waren. Auf jeden Fall haben sie das Vertrauen vieler Menschen in die Zuverlässigkeit zentraler Maßnahmen auf wissenschaftlicher Grundlage erheblich gestärkt.

 … 

erziehungskunst.de

Friedrich Eymann (1887–1954), ein junger, offener und an allem interessierter Mann, versah das Pfarramt in der Oberemmentaler Gemeinde Eggiwil. Er lernte Rudolf Steiner vermutlich 1924 kennen und hörte seine Vorträge im Berner Rathaus, in denen er ausführlich von den menschenkundlichen Grundlagen der Stuttgarter Waldorfschule erzählte.

 … 

rose

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn und das Rudolf Steiner University College in Oslo haben Ausgabe XI, Nr. 1 der Online-Fachzeitschrift „RoSE – Research on Steiner Education“ veröffentlicht. Diese und alle weiteren Ausgaben sind einzusehen unter www.rosejourn.com.

 … 

erziehungskunst.de

Holz, Metall und Stein erfordern nicht nur verschiedene Werkzeuge, sondern auch ganz verschiedene Fähigkeiten und Gemütsverfassungen. Über die Atmung sind Mensch und Baum miteinander verbunden – ihre Atmung korrespondiert miteinander. Aber das, was uns die Bäume hinterlassen, was sie uns schenken und was wir uns von ihnen nehmen, ist das knöcherne Gerüst.

 … 

Hochbegabt und hochsensibel

Vom Sinn der Sinne

erziehungskunst.de

Auch Überflieger brauchenflugstunden

Über Potenziale und Probleme von Hochbegabten. Von Birgit Wegerich-Bauer»

***

Sei doch nicht so empfindlich«

Der Versuch, mit hochsensiblen Kindern in einen Dialog zu treten. Von Kirsten Heberer

***
Wenn Kinder Gedanken lesen können

Interview mit Michael Harslem

***

Hochsensible Jugendliche in der psychotherapeutischen Praxis

von Julia Lichte

***

Hummeln und Mäuselöcher

von Amrei Grünn

***

Buchbesprechungen

Bücher zum Thema Hochbegabung

***

Sonderteil 05/06: Hochbegabt und hochsensibel

Hochbegabt und hochsensibel

[Download als PDF]

Inhalt • Frühling 2020


Thema

  • Philipp Gelitz: Ein sinnvoller Start in die Welt

Mensch & Initative

  • Eine Feuerwehr für Familien. Bereitschaftspflegekräfte helfen Kindern in Not. Im Gespräch mit Claudia Schüler

Mit Kindern leben

  • Ulrike Kaliss: Wann ist Ostern?
  • Claudia Schmidt-Pfennigsdorf: Regeln und Wünsche

Leicht gemacht

  • Karin Michael: Fußbäder für Kinder

Kindergartenpraxis

  • Susanne Vieser: Spielmaterial in Waldorfeinrichtungen

Blick in die Welt

  • Shannon Honigblum: Waldorf an der Elfenbeinküste

Dialog

  • Irina Baumgärtner-Schweizer und Anita Sonntag: Reaktionen auf »Erziehungspartnerschaft – eine Illusion?«
  • Die Krippe als Ergänzung im Familienalltag. Im Gespräch mit Ulrike Bishop, Ulrike Becker und Edmunde Christoph

Kolumne

  • Birte Müller: Eine Kampfansage

Die Zeitschrift »Erziehungskunst – Frühe Kindheit« wird von der Vereinigung der Waldorfkindergärten in Zusammenarbeit mit dem Bund der Freien Waldorfschulen herausgegeben.


Bei Fragen zu Bestellungen wenden Sie sich bitte an:
Leserservice | Verlag Freies Geistesleben | Postfach 13 11 22 | 70069 Stuttgart | Tel: 0711 2853226 | Fax: 0711 2853210
E-Mail: abo(at)geistesleben.com

ABO Frühe Kindheit

Wünschen Sie ein ABO der Zeitschrift »Frühe Kindheit«? Dann klicken Sie auf diesen Link, der Sie zum Bestellformular führt.


Bestellung Einzelheft »Frühe Kindheit«

Bitte schicken Sie mir das folgende Einzelheft / folgende Hefte des Magazins »Frühe Kindheit« zum Preis von Euro 3,90 (zuzüglich Versandkosten) pro Heft zu.

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Diese Bestellung kann ich innerhalb einer Woche widerrufen. Bitte Rechnung abwarten, keine Überweisungen im Voraus. Preisänderungen vorbehalten.

Zurück