News

News

erziehungskunst.de

Als in Berlin die Früheinschulung eingeführt wurde, richtete meine Schule eine Vorklasse für die Fünfjährigen ein, mit gebundenem Tageslauf und einem Lehrplan, der die Basissinne und die Gemeinschaftlichkeit schult. Diese Klasse heißt bei uns »Sonnenklasse« und wird von einem Erzieherteam geführt.

 
jjggugu
 … 

erziehungskunst.de

... findet das – bei aller pädagogischen Phantasie, zu der wir uns aufgerufen fühlen können – nicht mehr statt, was wir uns unter Waldorfschulleben vorstellen und vor Corona-Zeiten erlebt haben: die unbedrohte zwischenmenschliche Begegnung, der angstfreie Austausch, das quirlige Zusammensein.

 
ggugu
 … 

steinerschule berner Oberland

Nachdem wir noch ganz optimistisch den Basar angekündigt haben, ist nun wieder alles ganz anders. Am Basarwochenende wird es im und ums Schulhaus ruhig bleiben. Dafür wird uns der Basar bis in die Adventszeit hinein und vielleicht sogar darüber hinaus begleiten.

ggugu
 … 

erziehungskunst.de

Claus-Peter Röh und Florian Osswald, Leiter der Pädagogischen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum seit 2010, werden sich Mitte 2021 bzw. Anfang 2022 von dieser Aufgabe zurückziehen.

 … 

erziehungskunst.de

Lassen wir es dahingestellt sein, ob – was inzwischen viele bezweifeln – die staatlichen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wirklich notwendig waren. Auf jeden Fall haben sie das Vertrauen vieler Menschen in die Zuverlässigkeit zentraler Maßnahmen auf wissenschaftlicher Grundlage erheblich gestärkt.

 … 

100 Jahre Waldorfschule – Sonderschau auf der Didacta in Köln

Waldorf 100

Mit dem Struwwelpeter 2.0 und 2.1. haben die Waldorfschulen ein erfolgreiches Konzept zum Umgang mit Medien für Kinder und Jugendliche vorzuweisen. Die Waldorfpädagogik trägt damit entscheidende Gesichtspunkte zu einer entwicklungsorientierten Medienpädagogik bei, die als Grundlage einer Medienmündigkeit im Erwachsenenalter zu sehen ist. Zu dem Thema fand heute am Mittwoch, den 20. Februar auf dem Waldorfstand ein Gespräch statt. Mit dabei waren die Buchautorin und Professorin an der Alanus Hochschule, Paula Bleckmann, der Medienpädagoge und Waldorflehrer Franz Glaw, sowie Buchautor und Kindheitspädagoge Wolfgang Saßmannshausen.

Waldorfpädagogik erleben – Schülerbeiträge aus dem Unterricht

An jedem Messetag gibt es auf der Sonderschau zahlreiche Schülerbeiträge, die Ausschnitte aus dem Unterricht zeigen, wie zum Beispiel Zirkus-Akrobatik von Schüler*innen der Michaeli-Schule-Köln, die auch die Espressobar am Stand betreuen. Und auch Beiträge aus dem Eurythmieunterricht werden am Stand erlebbar Außerdem sind die Besucher*innen dazu eingeladen, sich an waldorfpädagogischen Bastelarbeiten zu beteiligen, die vorwiegend im Bereich Frühe Kindheit zum Einsatz kommen.

***

Weitere Informationen zum Messeprogramm der Waldorfpädagogik finden sie unter:

www.waldorfpaedagogik-aktuell.de

Weitere Informationen zum Waldorfjubiläum:  https://www.waldorf-100.org 

***

Waldorf weltweit

Am 7. September 1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart gegründet. Mit über 1.150 Waldorfschulen und rund 2.000 Waldorfkindergärten, verteilt auf über 80 Länder auf allen Kontinenten, ist die Waldorfpädagogik heute die weltweit größte unabhängige Schulbewegung. In Deutschland gibt es derzeit 245 Freie Waldorfschulen mit insgesamt rund 88.000 Schüler*innen.

Zurück