News

News

Goetheanum

Erst die analoge, dann die digitale Welt

Internationale Konferenz der waldorfpädagogischen Bewegung setzt sich für eine entwicklungsorientierte Medienpädagogik ein

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

erziehungskunst.de

Frühe Kindheit • Herbst 2018

Treten wir an die Wiege eines Neugeborenen, so können wir davon noch einen Hauch spüren. Ein Zauber liegt über dem Kind, der sich uns sofort mitteilt und uns still werden lässt. Ganz offensichtlich und selbstverständlich befindet sich das Kind in einer Welt, die uns in dieser Weise verschlossen ist, zu der es aber auch für uns eine Brücke bildet.

 … >>

erziehungskunst.de

Digitale Medien: Eltern müssen Verantwortung übernehmen

Ein Kind von etwa sieben Jahren bekommt ein Smartphone geschenkt. Es soll seine Freiheiten damit haben, bestimmte Seiten, z.B. Seiten pornografischen oder gewalttätigen Inhalts im Internet jedoch nicht nutzen dürfen. Das Kind freut sich natürlich und versichert den Eltern, entsprechend damit umzugehen.

 … >>

Rudolf Steiner Schulen Schweiz

Überprüfen und Schärfen des eigenen Profils

Der vieldiskutierte Lehrplan 21 ist in fast allen Kantonen definitiv beschlossen und für den Volksschul-Unterricht in Kraft. Was bedeutet der neue Lehrplan für die Steinerschulen? Er ist eine Chance.

 … >>

erziehungskunst.de

Das ganze Leben hineinwerfen

Franz Glaw, Mathematik- und Deutschlehrer an der Rudolf Steiner Schule Düsseldorf – ein Porträt.

 … >>

Ideen für eine gesicherte Zukunft

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:361:"Der Success for Future Award sucht Ideen oder Projekte, Einzelpersonen oder Unternehmen, die Nachhaltigkeit leben und erlebbar machen. Es geht um Lösungen und Vorbilder, um Anstöße, die unser aller Verhalten und

Von: Elke Schlegel

Wie zukunftsfähig ist der Mensch?

Kategorie
BT Green Economy Award

>> Ihre Stimme

*****

Über das Team

…diese Frage bewegt mich seit ich denken kann und hat 1982 dazu geführt, selbständige Unternehmerin zu werden. Seit fast 3 Jahrzehnten begeistert das CLE’O FÜR KINDER mit einem besonderen Angebot an sinnvollen, pädagogischen Spielwaren, einem ausgesuchten Naturtextilangebot und einem Team von Müttern, die auch durch Ihren beruflichen Hintergrund eine einmalige, kompetente Beratung ermöglichen.
Mit meinem Leitbild „Heute Das Morgen Gestalten“ setzt sich CLE’O FÜR KINDER, pionierhaft für eine zukunftsfähige Entwicklung ein, die Menschenwürde achtet und den gemeinsamen Wohnraum Erde wertschätzt. Familien zu begleiten und Kinder in Ihrer Einzigartigkeit zu achten, ihren Entdeckergeist und Forscherwillen zu stärken und ihre emotionale Intelligenz als Baustein für eine gesunde Entwicklung zu unterstützen, aus der heraus erst nachhaltiges Denken entstehen kann, ist Herzblut meiner bewährten Geschäftsidee.

Die Idee

Kinder sind Ausdruck und Potenzial jeder Gesellschaft! Kindheit ist kostbar. Am Spiel entwickelt sich das junge Kind - wird Mensch:) Spielen ist ein aktiver, sinnlicher und sozialer Prozess, der zu Selbstvertrauen Hingabe und kreativem Denken/ Handeln führt Mein Geschäftskonzept ist am Puls der Zeit gewachsen!

2008/9 wurde das Unternehmen mit dem Versand Cleokinderladen und einer eigenen Produktlinie erweitert, die im Sommer 2011 auf den Markt kommen wird. Ein firmeneigenes Gütesiegel ist in Arbeit. CLE’O FÜR KINDER ist ein Ort der Sinnesfreude. Der öffentliche Raum wird zudem für Veranstaltungen/Vorträge und sinnvolle Projektunterstützungen genutzt. Weitere Standorte sind geplant! Die enorme Bedeutung des kreativen, kindlichen Spiels auf die Persönlichkeits und Lernentwicklung von Kindern, wird durch zahlreiche Publikationen aus der sozialpädagogischen und neurobiologischen Forschung immer bekannter und erfährt zunehmend eine allgemeine Wertschätzung und Anerkennung. Dabei wird dem altersgemäßen Entwicklungsprozess und der Beziehungsfähigkeit wieder eine neue Bedeutung zugemessen. Gleichzeitig steigt die Aufklärung über Gesundheitsgefährdendes Spielzeug und die Notwendigkeit eines nachhaltigen Handels. Kinder und Umwelt sind innig miteinander verbunden und kaum ein anderer Bereich wirkt sich so unmittelbar nachhaltig aus wie die mangelnde Achtung einer beziehungsreichen, kreativen Spielkultur, die den Aspekt der Umweltverträglichkeit in den Wind schlägt.
Die katastrophalen ökologischen Auswirkungen, die allein durch den Transport entstehen - 80% aller verkauften "toys" werden in China, unter vielfach unmenschlichen Bedingungen produziert, können „spielend“ verändert werden. Die zutiefst bildende Kraft des Spiels, erwartet einen Fachhandel, der dieser Verantwortung im Angebot und in der Beratung auch gerecht werden kann und der durch eine transparente Herstellerkette zu einem umweltbewussten, nachhaltigen Verhalten ermutigt. Ökonomisches und Ökologisches Handeln widersprechen sich nicht – im Gegenteil – sie befruchten sich - zum Wohle Aller – dafür spricht die Entwicklung meines Unternehmen. ____________________________

Kontakt:

Elke Schlegel www.cleofuerkinder.de info@cleofuerkinder.de

Zurück