News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Impulsgeber für die Gegenwartskunst

Die NZZ Berichterstattung im Feuilleton über die zwei Ausstellungen in Wolfsburg mit der Frage nach der Bedeutung von Rudolf Steiner für die heutige Zeit

Von: Nadine Aeberhard-Josche

>> NZZ vom Montag, 6. September 2010; Nr. 206 Feuilleton, S. 29

Das Kunstmuseum Wolfsburg erkundet den Ideenkosmos von Rudolf Steiner in doppelter Weise: Die Gruppenausstellung mit siebzehn Gegenwartskünstlern, die Steiners Bedeutung für die gegenwärtige Kunstwelt untersucht, wird von einer informativen Ausstellung zu Steiners Leben und Werk ergänzt. von Sieglinde Geisel Foto: Eine der berühmten Wandtafelzeichnungen von Rudolf Steiner, mit dem sogenannten «Urmotiv» für das zweite Goetheanum. (Bild: Rudolf-Steiner-Archiv, Dornach / pd) *****

>> hier haben Sie die Möglichkeit, über die Ausstellungen in Wolfsburg „Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart“ und „Rudolf Steiner - Die Alchemie des Alltags“ - Online Video-, Hörfunk- und aktuelle Textbeiträge anzusehen

>> hier werden Sie Informiert über die Aktivitäten zum Jubiläumsjahr 2011

Zurück