News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

erziehungskunst.de

Frühe Kindheit • Herbst 2018

Treten wir an die Wiege eines Neugeborenen, so können wir davon noch einen Hauch spüren. Ein Zauber liegt über dem Kind, der sich uns sofort mitteilt und uns still werden lässt. Ganz offensichtlich und selbstverständlich befindet sich das Kind in einer Welt, die uns in dieser Weise verschlossen ist, zu der es aber auch für uns eine Brücke bildet.

 … >>

erziehungskunst.de

Digitale Medien: Eltern müssen Verantwortung übernehmen

Ein Kind von etwa sieben Jahren bekommt ein Smartphone geschenkt. Es soll seine Freiheiten damit haben, bestimmte Seiten, z.B. Seiten pornografischen oder gewalttätigen Inhalts im Internet jedoch nicht nutzen dürfen. Das Kind freut sich natürlich und versichert den Eltern, entsprechend damit umzugehen.

 … >>

Rudolf Steiner Schulen Schweiz

Überprüfen und Schärfen des eigenen Profils

Der vieldiskutierte Lehrplan 21 ist in fast allen Kantonen definitiv beschlossen und für den Volksschul-Unterricht in Kraft. Was bedeutet der neue Lehrplan für die Steinerschulen? Er ist eine Chance.

 … >>

erziehungskunst.de

Das ganze Leben hineinwerfen

Franz Glaw, Mathematik- und Deutschlehrer an der Rudolf Steiner Schule Düsseldorf – ein Porträt.

 … >>

Waldorf 100

Lauf um die Welt

Der Lauf um die Welt ist das Sportprojekt von Waldorf 100, denn Sport begeistert und vermittelt gleichzeitig den Grundgedanken von Waldorf 100 – Die Welt verbinden. 

 … >>

Innovationspreis geht an GLS Bank

Die GLS Bank wurde gestern Abend in Münster als Innovator ausgezeichnet: Für ein neues Portal zur Mikrokreditvergabe in Deutschland erhielt sie den "Bank21 Innovationspreis".

Von: GLS Bank

"Bank21 Innovationspreis"

Bochum. Die GLS Bank hat eine zentrale Internetplattform zur Vergabe und Verwaltung von Mikrokrediten entwickelt. Für ihr richtungsweisendes Konzept wurde sie nun von der GAD, dem Rechenzentrum der Volks- und Raiffeisenbanken, mit dem "Bank21 Innovationspreis" geehrt. Die Bundesregierung hatte der GLS Bank im Dezember 2009 den Auftrag gegeben, das Mikrokreditgeschäft in Deutschland flächendeckend zu etablieren. "Dazu galt es einen Weg zu finden, wie wir effizient mit über 50 kooperierenden Mikrofinanzinstituten im gesamten Bundesgebiet mehr als 4.000 Kredite jährlich vergeben können", erläuterte GLS Vorstand Andreas Neukirch bei der feierlichen Verleihung. "Die neue Plattform wird "GLS Mikro" heißen und zum erfolgreichen Ausbau des Mikrofinanzgeschäfts weiter beitragen." Das Konzept wird bis zum Ende dieses Jahres gemeinsam mit der GAD umgesetzt und Anfang 2011 eingeführt. Die Plattform wird als Portal von den Mikrofinanzinstituten, deren Mikrokreditbetreuern und der GLS Bank eingesetzt. Erst im Juni wurde die GLS Bank in einer bundesweiten Kundenumfrage von Börse Online und n-tv zur "Bank des Jahres 2010" gewählt. Spitzenwerte erreichte die Bank u. a. bei der Bewertung der Qualität und Transparenz der Angebote, bei der Kundenberatung sowie der Einlagensicherheit. Auch in den Einzelkategorien "Beste Sparbank" sowie "Beste Bank im Bereich Girokonto" erreichte die Bank den ersten Platz. Nominiert ist sie zudem für den "Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2010", der im November verliehen wird. _______________________________

Pressekontakt

Christof Lützel Pressesprecher/Leiter Öffentlichkeitsarbeit GLS Bank Christstr. 9 44789 Bochum Tel.: (0234) 57 97 178 Fax: (0234) 57 97 157 Mobil: (0173) 2 78 69 63 http://www.gls.de

Zurück