News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

erziehungskunst.de

Frühe Kindheit • Herbst 2018

Treten wir an die Wiege eines Neugeborenen, so können wir davon noch einen Hauch spüren. Ein Zauber liegt über dem Kind, der sich uns sofort mitteilt und uns still werden lässt. Ganz offensichtlich und selbstverständlich befindet sich das Kind in einer Welt, die uns in dieser Weise verschlossen ist, zu der es aber auch für uns eine Brücke bildet.

 … >>

erziehungskunst.de

Digitale Medien: Eltern müssen Verantwortung übernehmen

Ein Kind von etwa sieben Jahren bekommt ein Smartphone geschenkt. Es soll seine Freiheiten damit haben, bestimmte Seiten, z.B. Seiten pornografischen oder gewalttätigen Inhalts im Internet jedoch nicht nutzen dürfen. Das Kind freut sich natürlich und versichert den Eltern, entsprechend damit umzugehen.

 … >>

Rudolf Steiner Schulen Schweiz

Überprüfen und Schärfen des eigenen Profils

Der vieldiskutierte Lehrplan 21 ist in fast allen Kantonen definitiv beschlossen und für den Volksschul-Unterricht in Kraft. Was bedeutet der neue Lehrplan für die Steinerschulen? Er ist eine Chance.

 … >>

erziehungskunst.de

Das ganze Leben hineinwerfen

Franz Glaw, Mathematik- und Deutschlehrer an der Rudolf Steiner Schule Düsseldorf – ein Porträt.

 … >>

Waldorf 100

Lauf um die Welt

Der Lauf um die Welt ist das Sportprojekt von Waldorf 100, denn Sport begeistert und vermittelt gleichzeitig den Grundgedanken von Waldorf 100 – Die Welt verbinden. 

 … >>

Internationaler Erfolg für Nachhaltigkeit

Die Global Alliance for Banking on Values (GABV) verkündet im Rahmen der Clinton Global Initiative in New York erste Erfolge und setzt sich weiter ehrgeizige Ziele

Von: GLS Bank

Nachhaltige Bankgeschäfte

Bis 2020 sollen eine Milliarde Menschen mit nachhaltigen Bankgeschäften erreicht werden. Bochum. Das Fazit der Global Alliance for Banking on Values auf dem Treffen letzter Woche fiel durchweg positiv aus. "In weniger als einem Jahr konnten wir gemeinsam knapp 400 Millionen Dollar an neuem Eigenkapital einsammeln. Damit haben wir unser Ziel weit übertroffen: Ursprünglich geplant waren 250 Millionen Dollar innerhalb von drei Jahren", so Thomas Jorberg, GLS-Vorstandssprecher und Mitglied des Steering Comittees, am Rande der Clinton Global Initiative. "Auf dieser Basis können drei Milliarden Dollar an neuen Krediten für sozial und ökologisch zukunftsweisende Projekte vergeben werden." Die Beschlüsse des Bündnisses im Überblick:
  • Bis 2020 wollen die Mitglieder das Leben von einer Milliarde
    Menschen mit nachhaltigen Bankgeschäften positiv beeinflussen.
  • Die Eigenkapitalbasis wird weiter gestärkt, dazu werden internationale Instrumente entwickelt. Das nachhaltige Kreditgeschäft wird entsprechend ausgebaut.
  • Vereinbart ist eine enge Zusammenarbeit in der Ausbildung von Nachwuchsbankern mit einem internationalen Trainee- und Austauschprogramm und einer speziellen Online-Plattform.
  • Das Netzwerk selbst soll signifikant erweitert werden. Im Gespräch sind neue Mitglieder aus Europa, USA und Südamerika.
  • Darüber hinaus arbeitet die Allianz an neuen Methoden zur Messung der sozialen und ökologischen Wirksamkeit des nachhaltigen Bankings.
Die GABV wurde im März 2009 gegründet und vertritt sieben Millionen Kunden in 20 Ländern mit einer Bilanzsumme von über 14 Milliarden Dollar. Ziel des Netzwerks ist der internationale Austausch von Know-how und das Vorantreiben eines nachhaltigeren Finanzmarkts. Das nächste Treffen findet im Frühjahr 2011 in Peru statt. Die Clinton Global Initiative wurde 2005 durch Präsident Bill Clinton gegründet und bringt auf den jährlichen Treffen weltweit führende Nachhaltigkeitsakteure zu wechselnden Themen zusammen. Weitere Informationen unter http://www.gabv.org/ ***** Über die GLS Bank Die GLS Bank ist die erste sozial-ökologische Universalbank der Welt und gehört zu den Gründungsmitgliedern der GABV. Mit zielgerichtet sozial-ökologischen Investitionen und einer beispiellosen Transparenz bietet sie ihren Kunden sinnvolle und innovative Bankdienstleistungen – mit einem dreifachen Gewinn: menschlich, zukunftsweisend, ökonomisch. In einer Kundenumfrage von Börse Online und n-tv wurde sie zur "Bank des Jahres 2010" gewählt. __________________________________

Pressekontakt

Christof Lützel Pressesprecher/Leiter Öffentlichkeitsarbeit GLS Bank Christstr. 9 44789 Bochum Tel.: (0234) 57 97 178 Fax: (0234) 57 97 157 Mobil: (0173) 2 78 69 63 http://www.gls.de

Zurück