News

News

Waldorf 100

Lauf um die Welt

Der Lauf um die Welt ist das Sportprojekt von Waldorf 100, denn Sport begeistert und vermittelt gleichzeitig den Grundgedanken von Waldorf 100 – Die Welt verbinden. 

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Neue Professoren an der Alanus Hochschule

Professorin Monika Kil, Rektorin der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, ernannte in der vergangenen Senatssitzung drei neue Professoren

 … >>

erziehungskunst.de

Eile mit Weile. Ein Erfahrungsbericht zur Einführung der Schreibschrift

Maria-Anna Schulze Brüning und Stephan Clauss haben ein nachdrückliches Plädoyer für den Erhalt der Schreibschrift verfasst. Ihr Fazit ist niederschmetternd: Jeder sechste Schüler hat keine brauchbare Handschrift mehr.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Semesterstart an der Alanus Hochschule

Bei der heutigen Eröffnung des Herbstsemesters 2018/19 an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn begrüßte Rektorin Monika Kil rund 450 neue Studierende. Die Hochschule hat nun insgesamt rund 1.550 Studierende in mehr als zwanzig Studiengängen. Etwa 120 der Erstsemester beginnen ihr Studium am Studienzentrum Mannheim der Alanus Hochschule.

 … >>

Waldorf Ressourcen

Verstecken, Blinde Kuh, Minecraft und Anderes

Das Forschungsteam liefert eine Vielzahl von Begründungen für die These, dass Sprache, Kultur und Technologie ohne Spiel nicht möglich wären. Sie sind überzeugt, dass Spielen in einer direkten Beziehung steht mit intellektueller Leistung und emotionalem Wohlbefinden.

 … >>

erziehungskunst.de

Das Kind ist belehrt

Der Mensch lebt in der Zeit. Dies bedeutet, dass er zu unterschiedlichen Zeiten ein unterschiedliches Verhältnis zu seinem eigenen Leben einnimmt.

 … >>

Jetzt Spenden!

Waldorfschule Caracol in Not

Von: Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners
Die Waldorfschule „Caracol“ in Guatemala ist eine besondere Schule. Die Kinder lernen drei Sprachen: die Maya-Sprache Kaqchikel, Spanisch und Englisch. Bereits der Name der Waldorfschule Escuela Caracol (übersetzt: Schneckenhaus) weist auf ihre Vision hin, eine zeitgemäße Schule und das Bewahren der Maya-Kultur zu vereinen. In Lateinamerika und ganz besonders in der Kultur der Maya hat das Schneckenhaus eine wichtige Bedeutung: Das Spiralförmige symbolisiert das Verbinden der unterschiedlichsten Facetten des Lebens zu einem Ganzen. Etwa 120 Kinder aus Maya-Familien, sowie Einwanderer aus den USA besuchen die Schule in San Marcos La Laguna, ungefähr vier Stunden von der Hauptstadt entfernt. Der Schulbeitrag richtet sich nach der finanziellen Situation der Eltern. Der Großteil der Eltern indigener Familien hat jedoch ein sehr geringes Einkommen und so reichen die Schulgebühren noch nicht für die Notwendigkeiten des Schulalltags. Dieses Jahr ist wegen verschiedener Schwierigkeiten ein großes finanzielles Defizit entstanden. Um dieses zu decken und das nächste Jahr zu überstehen, plant die Schule die Gehälter kräftig zu kürzen, zwei Stellen zu streichen und auch das Essens-Programm einzustellen. Das ist besonders dramatisch, denn die täglichen Mahlzeiten für die Kinder der Unterstufe sind ein wichtiger Bestandteil des Konzepts. Sie sind für viele ärmere Familien ein entscheidender Grund, die Kinder zur Schule zu bringen. Gerne nehmen wir Ihre Spende zu Gunsten der Waldorfschule Caracol entgegen und leiten diese zu 100% weiter. Stichwort „Eine Mahlzeit für Caracol“ ***

>> Jetzt Spenden !!!

Zurück