News

News

erziehungskunst.de

Die Waldorfschulen können aus zwei Gründen als Teil einer weltweiten, autonomen Friedensbewegung angesehen werden. Ihre Pädagogik sucht der Freiheitssehnsucht des werdenden Menschen gerecht zu werden und sie fördert den Einzelnen in seinem jeweiligen kulturellen Kontext. Sie verbindet die Kulturen, indem sie die Friedensfähigkeit im Individuum weckt. Weltweit sind heute Tausende von Menschen aus eigener Initiative in mehr als tausend kollegial geführten autonomen Schulen tätig.

 … 

erziehungskunst.de

Wege finden in eine menschliche Zukunft› setzen sich über 1000 Waldorferzieherinnen und -erzieher auf der Welt-Erziehertagung von 15. bis 19. April am Goetheanum ein. Die erste Waldorfschule wurde vor 100, die Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten vor 50 Jahren gegründet.

 … 

erziehungskunst.de

Eine Gruppe hochmotivierter Neurophysiologen, Kinderärzten und Medienpädagogen hat einen Medienratgeber herausgegeben, der für jedes Entwicklungsstadium des Kindes auf nur 156 Seiten und mit sprechenden Bildern versehen praktische Tipps und Einsichten in den körperlich-seelischen Reifegrad vermittelt.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

Jubiläumsfeier 20 Jahre Freiwilligendienste

Entwicklungsimpulse für Individuum und Gesellschaft

Von: Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners
1994 ging der erste Freiwillige mit den Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. nach Südafrika, inzwischen hat der Verein über 7.000 Freiwillige bei ihren Einsätzen in der ganzen Welt begleitet und unterstützt. Das ist Grund für ein feierliches Innehalten und eine Rück- und Vorschau. Am Wochenende vom 3. bis 5. Oktober 2014 wird anlässlich dieses Jubiläums eine festliche Tagung mit dem Rahmenthema „20 Jahre Freiwilligendienste – Entwicklungsimpulse für Individuum und Gesellschaft“ an der Freien Waldorfschule Köln stattfinden. Es sollen ereignisreiche Tage mit spannendem Programm und anregenden Begegnungen werden. Die Jubiläumstagung soll Raum geben, die Erfahrungen des Freiwilligendienstes wieder aufleben zu lassen, sie mit anderen zu teilen und zu reflektieren und gemeinsam in Bezug zu aktuellen und zukünftigen Entwicklungen zu setzen. Das Ziel ist es, ein lebendiges, selbsttragendes Netzwerk zu knüpfen, in dem die Ehemaligen ihre vielfältigen Kompetenzen teilen, ausprobieren und weiterentwickeln können. Die Jubiläumsfeier soll diesen gemeinsamen Prozess stärken. Es besteht die Möglichkeit, mit Isomatte und Schlafsack in der Schule zu übernachten. Für eine Kinderbetreuung während der Veranstaltung ist gesorgt. Die Verpflegung auf der Jubiläumsfeier wird vegetarisch und zum Teil vegan sein. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit zahlreichen Ehemaligen und ein gemeinsamens Schwelgen in Erinnungen.

>> Den Anmeldebogen können Sie hier herunterladen.

>> Hier finden Sie das vorläufige Programm der Feier.

_______________________________

Kontakt

 

Freiwilligendienste, Notfallpädagogik

Büro Karlsruhe
Neisser Str. 10 | 76139 Karlsruhe
Tel +49 (0)721 3548 06-0
Fax +49 (0)721 3548 06-160
freiwilligendienste[at]freunde-waldorf.de
notfallpaedagogik[at]freunde-waldorf.de

***

Waldorf weltweit, WOW-Day, Patenschaften

Büro Berlin
Weinmeisterstraße 16 | 10178 Berlin
Tel +49 (0)30 617026 30
Fax +49 (0)30 617026 33
berlin@freunde-waldorf.de

Zurück