News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Jubiläumsfeier 20 Jahre Freiwilligendienste

Entwicklungsimpulse für Individuum und Gesellschaft

Von: Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners
1994 ging der erste Freiwillige mit den Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. nach Südafrika, inzwischen hat der Verein über 7.000 Freiwillige bei ihren Einsätzen in der ganzen Welt begleitet und unterstützt. Das ist Grund für ein feierliches Innehalten und eine Rück- und Vorschau. Am Wochenende vom 3. bis 5. Oktober 2014 wird anlässlich dieses Jubiläums eine festliche Tagung mit dem Rahmenthema „20 Jahre Freiwilligendienste – Entwicklungsimpulse für Individuum und Gesellschaft“ an der Freien Waldorfschule Köln stattfinden. Es sollen ereignisreiche Tage mit spannendem Programm und anregenden Begegnungen werden. Die Jubiläumstagung soll Raum geben, die Erfahrungen des Freiwilligendienstes wieder aufleben zu lassen, sie mit anderen zu teilen und zu reflektieren und gemeinsam in Bezug zu aktuellen und zukünftigen Entwicklungen zu setzen. Das Ziel ist es, ein lebendiges, selbsttragendes Netzwerk zu knüpfen, in dem die Ehemaligen ihre vielfältigen Kompetenzen teilen, ausprobieren und weiterentwickeln können. Die Jubiläumsfeier soll diesen gemeinsamen Prozess stärken. Es besteht die Möglichkeit, mit Isomatte und Schlafsack in der Schule zu übernachten. Für eine Kinderbetreuung während der Veranstaltung ist gesorgt. Die Verpflegung auf der Jubiläumsfeier wird vegetarisch und zum Teil vegan sein. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit zahlreichen Ehemaligen und ein gemeinsamens Schwelgen in Erinnungen.

>> Den Anmeldebogen können Sie hier herunterladen.

>> Hier finden Sie das vorläufige Programm der Feier.

_______________________________

Kontakt

 

Freiwilligendienste, Notfallpädagogik

Büro Karlsruhe
Neisser Str. 10 | 76139 Karlsruhe
Tel +49 (0)721 3548 06-0
Fax +49 (0)721 3548 06-160
freiwilligendienste[at]freunde-waldorf.de
notfallpaedagogik[at]freunde-waldorf.de

***

Waldorf weltweit, WOW-Day, Patenschaften

Büro Berlin
Weinmeisterstraße 16 | 10178 Berlin
Tel +49 (0)30 617026 30
Fax +49 (0)30 617026 33
berlin@freunde-waldorf.de

Zurück