News

News

Goetheanum

Erst die analoge, dann die digitale Welt

Internationale Konferenz der waldorfpädagogischen Bewegung setzt sich für eine entwicklungsorientierte Medienpädagogik ein

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

erziehungskunst.de

Frühe Kindheit • Herbst 2018

Treten wir an die Wiege eines Neugeborenen, so können wir davon noch einen Hauch spüren. Ein Zauber liegt über dem Kind, der sich uns sofort mitteilt und uns still werden lässt. Ganz offensichtlich und selbstverständlich befindet sich das Kind in einer Welt, die uns in dieser Weise verschlossen ist, zu der es aber auch für uns eine Brücke bildet.

 … >>

erziehungskunst.de

Digitale Medien: Eltern müssen Verantwortung übernehmen

Ein Kind von etwa sieben Jahren bekommt ein Smartphone geschenkt. Es soll seine Freiheiten damit haben, bestimmte Seiten, z.B. Seiten pornografischen oder gewalttätigen Inhalts im Internet jedoch nicht nutzen dürfen. Das Kind freut sich natürlich und versichert den Eltern, entsprechend damit umzugehen.

 … >>

Rudolf Steiner Schulen Schweiz

Überprüfen und Schärfen des eigenen Profils

Der vieldiskutierte Lehrplan 21 ist in fast allen Kantonen definitiv beschlossen und für den Volksschul-Unterricht in Kraft. Was bedeutet der neue Lehrplan für die Steinerschulen? Er ist eine Chance.

 … >>

erziehungskunst.de

Das ganze Leben hineinwerfen

Franz Glaw, Mathematik- und Deutschlehrer an der Rudolf Steiner Schule Düsseldorf – ein Porträt.

 … >>

Kindheitspädagogik studieren an der Alanus Hochschule

Bachelorstudiengang erfolgreich akkreditiert

Von: Tatjana Fuchs

Bachelorstudiengang Kindheitspädagogik

An der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft  in Alfter bei Bonn startet zum Herbstsemester der Bachelorstudiengang Kindheitspädagogik. Die Agentur AHPGS akkreditierte den Studiengang jetzt, so dass Ende September die ersten Studenten das Studium aufnehmen können.
Das Studium bietet eine Ausbildung für die pädagogische Arbeit mit Kindern bis zu ihrem neunten Lebensjahr. Zusätzlich werden Kompetenzen für die Leitung und Organisation pädagogischer Einrichtungen vermittelt und die Grundlagen pädagogischer Forschungsmethoden erlernt.  Praktika in öffentlichen und privaten Kindertageseinrichtungen sowie Waldorfkindergärten ergänzen die theoretisch geprägten Veranstaltungen.
Eine der Besonderheiten des Studiengangs ist die Auseinandersetzung mit reform- und waldorfpädagogischen Ansätzen. Grundlagen und Praxis der Waldorfpädagogik  spielen während des gesamten Studiums eine wichtige Rolle und werden im Kontext anderer pädagogischer Ansätze reflektiert. Kultur- und geisteswissenschaftlichen Vorlesungen und Seminare des Studium Generale ergänzen die Fachausbildung. Darüber hinaus schulen die Studenten in Kunstkursen ihre Teamfähigkeit sowie problemlösendes Handeln. Die Absolventen des Vollzeit-Studiengangs mit einer Dauer von sechs Semestern qualifizieren sich unter anderem für die Tätigkeit  in Kindertageseinrichtungen, Beratungsstellen oder für aufbauende Masterstudiengänge. Die Studienplätze für das kommende Herbstsemester sind bereits besetzt. Bewerbungen für einen der 30 Studienplätze sind wieder zum Herbst 2011 möglich. __________________________ Weitere Informationen unter www.alanus.edu oder per E-Mail an kindheitspaedagogik@alanus.edu.   Studieren an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft: Bildende Kunst: Bildhauerei/Malerei, Schauspiel, Eurythmie, Kunsttherapie, Architektur, Lehramt Kunst, Pädagogik, Heilpädagogik, Kindheitspädagogik, BWL

Zurück