News

News

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

atempo

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … 

erziehungskunst.de

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … 

Kolisko-Konferenz in Paris: Einfallsreichtum im pädagogischen Handeln

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:491:"Seit Januar 06 und bis Ende August finden weltweit Kolisko-Tagungen statt – von Indien bis Südafrika, von den Philippinen bis nach Mexiko, in der Ukraine und in Australien. Als neunte und letzte Konferenz findet

Von: uk/mas
mas/uk. Leitmotivisch beleuchten an der Kolisko-Tagung über "Einfallsreichtum im pädagogischen Handeln" vom 21.-25. August in Paris die Vorträge einerseits die verschiedenen Entwicklungsphasen des Kindes und andererseits Aspekte der pädagogischen Intuition. Podiumsgespräche fokussieren den „Aufbau der Persönlichkeit“ und das „ethische Handeln“. 22 pädagogische und interdisziplinäre Workshops und 7 Gruppen, die das Tagungsthema künstlerisch erarbeiten, laden zur Vertiefung ein. Es locken reizvolle Titel wie „Die Alltagspraxis und ihr pädagogischer Wert“, „Die Beziehung zum Kind pflegen: Beobachtung und Geistesgegenwart“, „Handarbeit: Intelligenz der Hände, Kreativität braucht Willenskraft“, „Kann man Religion unterrichten?“ oder „Sprache: Sinnträger und Zeichen der Individualität“. Die Theaterarbeit dreht sich  um „Humor und Riten als Grundlage von Spiel“, und die musikalische Improvisation setzt  den „Leib als Instrument“ ein. Mehr Infos auf: www.steiner-waldorf.org mail: kolisko@steiner-waldorf.org

Zurück