News

News

Freunde der Erziehungskunst

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Stipendien, um Menschen in aller Welt zu helfen, die Waldorflehrer oder Waldorflehrerin werden wollen.

 … 

erziehungskunst.de

»Das ist so anstrengend!«, sagt mein Mann über seinen Nachmittag allein mit den Kindern. Ich höre natürlich gerne, dass die Anstrengung bemerkt wird. Aber was ist es eigentlich, das so anstrengend ist?

 … 

erziehungskunst.de

Neulich am Gepäckband: Seit einer Stunde tut sich gar nichts, dann die Durchsage, dass es leider noch dauern werde. Alle Wartenden sind genervt, schauen müde auf ihre Smart­phones, verlorene Zeit für alle! Für alle? ...

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Insights Worldwide Einblicke weltweit – 100 Jahre Waldorfpädagogik - Das Fotobuch über die weltweit aktive Bewegung der Waldorfpädagogik mit eindrucksvollen Bildern renommierter Leica Fotografen wird am Samstag den 15.6. um 14:30 in der Alten Oper Frankfurt vorgestellt.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienpädagogin der Alanus Hochschule veröffentlicht Sammelband mit interdisziplinären Positionen

 … 

steinerschulen

Waldorf 100 – learn tochange the world: Das ist der Slogan, mit dem im Jahr 2019 weltweit an die Gründung der allerersten Steinerschule erinnert wird

 … 

erziehungskunst.de

Auf allen Kontinenten und in zahlreichen Kulturen lebt heute die Waldorfpädagogik. Bei vielen Besuchen in überseeischen Waldorf-»Kolonien« drängte sich mir die Frage auf, inwiefern dieser mitteleuropäische Kulturimpuls beispielsweise in Indien, China oder Mittel- und Südamerika, in Kulturen, die gelitten haben oder vernichtet wurden durch den europäischen Kolonialismus seine Berechtigung hat.

 … 

Kolisko-Konferenz in Paris: Einfallsreichtum im pädagogischen Handeln

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:491:"Seit Januar 06 und bis Ende August finden weltweit Kolisko-Tagungen statt – von Indien bis Südafrika, von den Philippinen bis nach Mexiko, in der Ukraine und in Australien. Als neunte und letzte Konferenz findet

Von: uk/mas
mas/uk. Leitmotivisch beleuchten an der Kolisko-Tagung über "Einfallsreichtum im pädagogischen Handeln" vom 21.-25. August in Paris die Vorträge einerseits die verschiedenen Entwicklungsphasen des Kindes und andererseits Aspekte der pädagogischen Intuition. Podiumsgespräche fokussieren den „Aufbau der Persönlichkeit“ und das „ethische Handeln“. 22 pädagogische und interdisziplinäre Workshops und 7 Gruppen, die das Tagungsthema künstlerisch erarbeiten, laden zur Vertiefung ein. Es locken reizvolle Titel wie „Die Alltagspraxis und ihr pädagogischer Wert“, „Die Beziehung zum Kind pflegen: Beobachtung und Geistesgegenwart“, „Handarbeit: Intelligenz der Hände, Kreativität braucht Willenskraft“, „Kann man Religion unterrichten?“ oder „Sprache: Sinnträger und Zeichen der Individualität“. Die Theaterarbeit dreht sich  um „Humor und Riten als Grundlage von Spiel“, und die musikalische Improvisation setzt  den „Leib als Instrument“ ein. Mehr Infos auf: www.steiner-waldorf.org mail: kolisko@steiner-waldorf.org

Zurück