News

News

erziehungskunst.de

Die Waldorfschulen können aus zwei Gründen als Teil einer weltweiten, autonomen Friedensbewegung angesehen werden. Ihre Pädagogik sucht der Freiheitssehnsucht des werdenden Menschen gerecht zu werden und sie fördert den Einzelnen in seinem jeweiligen kulturellen Kontext. Sie verbindet die Kulturen, indem sie die Friedensfähigkeit im Individuum weckt. Weltweit sind heute Tausende von Menschen aus eigener Initiative in mehr als tausend kollegial geführten autonomen Schulen tätig.

 … 

erziehungskunst.de

Wege finden in eine menschliche Zukunft› setzen sich über 1000 Waldorferzieherinnen und -erzieher auf der Welt-Erziehertagung von 15. bis 19. April am Goetheanum ein. Die erste Waldorfschule wurde vor 100, die Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten vor 50 Jahren gegründet.

 … 

erziehungskunst.de

Eine Gruppe hochmotivierter Neurophysiologen, Kinderärzten und Medienpädagogen hat einen Medienratgeber herausgegeben, der für jedes Entwicklungsstadium des Kindes auf nur 156 Seiten und mit sprechenden Bildern versehen praktische Tipps und Einsichten in den körperlich-seelischen Reifegrad vermittelt.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

Kooperationspartner im STÄRKE-Programm des Landes Baden-Württemberg

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:293:"Die Freizeitschule, das große Kultur- und Bildungszentrum im Mannheimer Süden ist Kooperationspartnerin bei dem neuen “STÄRKE” – Programm, das die Landesregierung Baden-Württemberg zur Förderung der Familien- un

Von: Mareile Schmitz

Freizeitschule

Dabei erhalten die Eltern von Neugeborenen von dem jeweilig zuständigen Einwohnermeldeamt einen Bildungsgutschein im Wert von 40 Euro, der auch in der Freizeitschule bei verschiedenen Elternkursen, Eltern-Kleinkindgruppen oder Vorträgen zu Erziehungsfragen eingelöst werden kann. Die Freizeitschule hat ein vielfältiges Kursangebot entwickelt, welches inhaltlich auf die Zielsetzungen des Programms “STÄRKE” abgestimmt und anerkannt ist. Erstmalig werden in der Freizeitschule auch vormittags verschiedene Grundkurse zu Fragen der Kleinkindentwicklung, wie die Sinnes- und Bewegungsentwicklung oder die Ernährung des Kindes im ersten Lebensjahr, angeboten. Abends werden Themen wie “Die Rollen des Vaters und der Mutter in der Kindererziehung”, “Die Umgebung des Kindes” oder die “Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen in der Erziehung” besprochen. Ebenfalls können die jungen Mütter oder Väter mittwochs an dem Eltern-Kleinkind-Kurs für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr teilnehmen. Hier findet man Zeit für Gespräche und Fragen, wobei erste Kinderliedchen und Handgestenspiele den Rahmen bilden. Die Freizeitschule ist ebenfalls Kooperationspartnerin in der Metropolregion Rhein-Neckar im Rahmen der Qualifizierung von Tageseltern. So werden viele Kurse der Freizeitschule als Qualifizierungsbaustein bei der gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildung für Tageseltern anerkannt. Tageseltern können mit ihren Tageskindern auch an einer Eltern-Kind-Gruppe für Kinder zwischen zwei bis drei Jahren teilnehmen, die donnerstags im Freien auf dem Naturspielgelände in der Alberichstraße stattfindet. Schließlich bietet die Freizeitschule in ihrem Haus am Neckarauer Waldweg 145 in Mannheim eine spezielle Weiterbildung zur Waldorf-Tagesmutter oder Vater an, das heißt eine Ausbildung von Tageseltern auf der Grundlage der Waldorfpädagogik. Die Nachfrage nach qualifizierten Waldorf-Tageseltern ist groß, deshalb findet ein weiterer Weiterbildungskurs auch in Karlsruhe unter Leitung von Mitarbeitern der Freizeitschule statt. Für Fragen zum Thema Kindertagespflege, Qualifizierung und Vermittlung von Waldorf-Tageseltern steht Irene Roschach, Kursleiterin in der Freizeitschule, jeden Mittwoch in einer Telefonsprechstunde zur Verfügung.

*****

Nähere Informationen gibt es im neuen Programmheft, im Büro der Freizeitschule : Neckarauer Waldweg 145 • D-68199 Mannheim

tel:(0621) 85 67 66
fax:(0621) 85 84 01
info@freizeitschule.de
Bürozeiten:    Montag bis Freitag 8.00 - 13.00 Uhr

Telefonische Direktwahlen:     
Hort     (0621) 8 62 08 21
Abraham Weis    (0621) 8 54 49 62
Kartenreservierung
für Puppenspiele 
   (0621) 8 54 43 62 Träger: Verein für Sozial- und Kulturpädagogik e.V.
Adresse wie Freizeitschule
www.freizeitschule.de .

*****

Waldorf BaWü
LAG der Freien Waldorfschulen in Baden-Württemberg
Libanonstr. 3
70184 Stuttgart
T: 0711 / 48 12 78
F: 0711 / 48 75 15
E-Mail: FWS-BW@waldorf-bw.de
Homepage: http://www.waldorf-bw.de
 

Zurück