News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Kooperationspartner im STÄRKE-Programm des Landes Baden-Württemberg

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:293:"Die Freizeitschule, das große Kultur- und Bildungszentrum im Mannheimer Süden ist Kooperationspartnerin bei dem neuen “STÄRKE” – Programm, das die Landesregierung Baden-Württemberg zur Förderung der Familien- un

Von: Mareile Schmitz

Freizeitschule

Dabei erhalten die Eltern von Neugeborenen von dem jeweilig zuständigen Einwohnermeldeamt einen Bildungsgutschein im Wert von 40 Euro, der auch in der Freizeitschule bei verschiedenen Elternkursen, Eltern-Kleinkindgruppen oder Vorträgen zu Erziehungsfragen eingelöst werden kann. Die Freizeitschule hat ein vielfältiges Kursangebot entwickelt, welches inhaltlich auf die Zielsetzungen des Programms “STÄRKE” abgestimmt und anerkannt ist. Erstmalig werden in der Freizeitschule auch vormittags verschiedene Grundkurse zu Fragen der Kleinkindentwicklung, wie die Sinnes- und Bewegungsentwicklung oder die Ernährung des Kindes im ersten Lebensjahr, angeboten. Abends werden Themen wie “Die Rollen des Vaters und der Mutter in der Kindererziehung”, “Die Umgebung des Kindes” oder die “Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen in der Erziehung” besprochen. Ebenfalls können die jungen Mütter oder Väter mittwochs an dem Eltern-Kleinkind-Kurs für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr teilnehmen. Hier findet man Zeit für Gespräche und Fragen, wobei erste Kinderliedchen und Handgestenspiele den Rahmen bilden. Die Freizeitschule ist ebenfalls Kooperationspartnerin in der Metropolregion Rhein-Neckar im Rahmen der Qualifizierung von Tageseltern. So werden viele Kurse der Freizeitschule als Qualifizierungsbaustein bei der gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildung für Tageseltern anerkannt. Tageseltern können mit ihren Tageskindern auch an einer Eltern-Kind-Gruppe für Kinder zwischen zwei bis drei Jahren teilnehmen, die donnerstags im Freien auf dem Naturspielgelände in der Alberichstraße stattfindet. Schließlich bietet die Freizeitschule in ihrem Haus am Neckarauer Waldweg 145 in Mannheim eine spezielle Weiterbildung zur Waldorf-Tagesmutter oder Vater an, das heißt eine Ausbildung von Tageseltern auf der Grundlage der Waldorfpädagogik. Die Nachfrage nach qualifizierten Waldorf-Tageseltern ist groß, deshalb findet ein weiterer Weiterbildungskurs auch in Karlsruhe unter Leitung von Mitarbeitern der Freizeitschule statt. Für Fragen zum Thema Kindertagespflege, Qualifizierung und Vermittlung von Waldorf-Tageseltern steht Irene Roschach, Kursleiterin in der Freizeitschule, jeden Mittwoch in einer Telefonsprechstunde zur Verfügung.

*****

Nähere Informationen gibt es im neuen Programmheft, im Büro der Freizeitschule : Neckarauer Waldweg 145 • D-68199 Mannheim

tel:(0621) 85 67 66
fax:(0621) 85 84 01
info@freizeitschule.de
Bürozeiten:    Montag bis Freitag 8.00 - 13.00 Uhr

Telefonische Direktwahlen:     
Hort     (0621) 8 62 08 21
Abraham Weis    (0621) 8 54 49 62
Kartenreservierung
für Puppenspiele 
   (0621) 8 54 43 62 Träger: Verein für Sozial- und Kulturpädagogik e.V.
Adresse wie Freizeitschule
www.freizeitschule.de .

*****

Waldorf BaWü
LAG der Freien Waldorfschulen in Baden-Württemberg
Libanonstr. 3
70184 Stuttgart
T: 0711 / 48 12 78
F: 0711 / 48 75 15
E-Mail: FWS-BW@waldorf-bw.de
Homepage: http://www.waldorf-bw.de
 

Zurück