News

News

eliant

Sebastian P. Suggate und Philipp Martzog vom Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Regensburg haben erstmals untersucht und nachweisen können, dass Bildschirmmedien die Vorstellungskraft von Kindern negativ beeinflussen. Die Ergebnisse wurden bei Developmental Science, der Top-Zeitschrift im Feld Entwicklungspsychologie/Pädagogische Psychologie im April 2020 publiziert.

 … 

erziehungskunst.de

Überflieger, Nerds, Sonderlinge ... Die Liste der Zuschreibungen von Hochbegabten ist lang. Im Kleinkindalter könnten sie leicht als Überflieger identifiziert werden. Oft werden sie aber in ihrem Drang, Dinge auszuprobieren und zu durchdenken, ausgebremst. Wenn sie dann voller Vorfreude in die Schule kommen, werden sie erneut gestoppt, denn dann heißt es für diese Kinder: Warten!

 … 

erziehungskunst.de

»Sinn ist etwas, durch das wir uns Erkenntnis verschaffen, ohne Mitwirken des Verstandes.« Die Evidenz dieser Aussage Rudolf Steiners ist an kleinen Kindern unmittelbar erlebbar.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Wie bleiben Familien mit Kindern trotz aller Herausforderungen während der Coronavirus-Pandemie möglichst positiv gestimmt? Zahlreiche Expertinnen und Experten aus Pädagogik, Psychologie und Medizin haben auf der Website kinderaerzte-im-netz.de konkrete und alltagstaugliche Tipps und Informationen dazu zusammengestellt.

 … 

pädagogische Sektion

Zusammen lernen, lesen, spielen und basteln – das ist jetzt wichtiger denn je! Der Waldow-Verlag unterstützt Eltern und Kinder in der schul- und kindergartenfreien Zeit mit einem kreativen Ideenpool. Dafür öffnet der Verlag die riesige Schatztruhe seiner beliebten Kinder- und Elternzeitschrift VORHANG AUF. Viele spannende Themen sorgen jeden Tag für Spaß und Abwechslung und warten darauf, gemeinsam entdeckt zu werden.

 
 
 … 

pädagogische Sektion

Wohin gehen wir mit der Waldorfschule? Die Grundlage unserer Pädagogik bekommt immer grössere Bedeutung. Worauf bauen wir? Was sind unsere Grundlagen? Wie schaffen wir es, uns die Anthroposophie als Grundlage unserer Pädagogik so zu erarbeiten, dass sie uns Quell im 21. Jahrhundert wird?

 … 

anthroposophie.ch

Um in einer Welt, in der sich alles permanent wandelt und gerade jetzt die Angst in lauten, schweren Stiefeln rundumstampft und alles tut, um unsere Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und uns ihrem Willen zu unterwerfen, echte Stabilität zu finden, gibt es nur eine Möglichkeit: Authentisch leben und sich selbst erkennen und verwirklichen.

 … 

Das internationale Waldorf100-Jubiläumsfestivals in Berlin

Livestream

Bund der freien Waldorfschulen

Der Festakt kann als »Public-Viewing« übertragen werden, dazu einige Informationen:

Der Livestream wird auf folgendem Link übertragen: https://www.waldorf-100.org/livestream/

Für eine gute Übertragungsqualität sollte eine schnelle Internetverbindung zur Verfügung stehen. In der Regel ist eine normale DSL-Verbindung ausreichend.

Die Übertragung ist über einen TV-Bildschirm oder Video-Beamer möglich. Bitte prüfen Sie vorab, ob Sie die richtigen Verbindungskabel zu Ihrem PC oder Laptop haben. HDMI überträgt häufig Ton und Bild, ältere Anschlüsse brauchen meistens ein separates Lautsprecherkabel. Bei Video-Beamern benötigen Sie in der Regel immer seperate Lautsprecher, da die Tonqualität von einem Beamer oder Laptop zu gering ist.

Der Livestream beginnt am 19.09.2019 ab 10.00 Uhr. Der offizielle Festakt beginnt um 10.30 Uhr. Ein Programm finden Sie unter: https://www.waldorf-100.org/festival-berlin/

Moderiert wird die Live-Übertragung von Lion Talir, ehemaliger Waldorfschüler und Mitglied der Waldorf SV. In den Pausen des Festaktes gibt es Hintergrund-Infos, Interviews, Filme und mehr.

Der Livestream wird zeitweise als Optionsmöglichkeit simultan ins Englische übersetzt.

Nach dem Ende der Veranstaltung steht der Livestream online zur Verfügung. Während der Liveübertragung ist es nicht möglich, zu einem früheren Abschnitt zurückzuspringen – seien Sie also pünktlich, wenn Sie einen bestimmten Programmpunkt auf keinen Fall verpassen wollen.

Programm:

Vormittags: See the World – Erfahre die Welt (Unter- und Mittelstufenschüler); 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Nachmittags: Love the World – Erkenne die Welt (Wortbeiträge, Impulse); 14:30 Uhr bis 17.45 Uhr

Abends: Change the World – Erkenne dich selbst im Strome der Welt (Oberstufe und mehr); 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Zurück