News

News

erziehungskunst.de

Thema: Verwöhnungsfalle - Fürsorgliche Rabeneltern – oder geht es auch anders? Im Gespräch mit dem Erziehungswissenschaftler Albert Wunsch

 … 

erziehungskunst.de

Nach den großen Feierlichkeiten in Stuttgart und Berlin war es am 28. September 2019 auch in Mannheim soweit: Auf den Kapuzinerplanken mitten in der Innenstadt wurde das 100-jährige Jubiläum mit einem Markt der Möglichkeiten begangen.

 … 

erziehungskunst.de

Wer kennt es nicht, ob zu Hause, in der Klasse oder auf der Autofahrt: laute, streitende Kinder, die hauen, kratzen und schreien, die über Tische und Bänke gehen, keiner Anweisung folgen, obendrein noch freche Antworten geben.

 … 

die Drei

Die Identifikation eines jungen Menschen mit seinem Schulalltag hängt entscheidend davon ab, ob er erleben kann: ›Ich bin gemeint‹ – und nicht ein gesellschaftlicher Erwartungsmaßstab, ein pädagogisches Prinzip, eine Ideologie o.ä. Die Entwicklung und Pflege der Beziehung zwischen Lehrer und Schüler bedürfen bewusster Übung. Auch hier ist der Pädagoge im elementarsten Sinne ein Forscher. Es wird eine genuine Aufgabe der Waldorfkollegien werden, in neu gegriffenen pädagogischen Konferenzen oder Fachschaftssitzungen einen Raum für gemeinsame Erkenntnissuche herzustellen. Das Kollegium als Forschungsgemeinschaft – das wird zum Profil zukünftiger Schulpädagogik gehören.

 … 

Bund der freien Waldorfschulen

Eltern sollen unabhängig von ihrer Finanzkraft die Schule für ihr Kind frei wählen können. Außerdem soll das Recht eines jeden Kindes auf selektionsfreie Bildung im Grundgesetz verankert werden. Diese Forderungen erhob der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) jetzt aus Anlass des 100-jährigen Waldorf-Jubiläums auf einer Pressekonferenz in Berlin. Die Forderungen wurden mit den Ergebnissen einer bundesweiten Elternstudie untermauert.

 … 

Bund der freien Waldorfschulen

Am 19. September 2019 findet der große internationale Festakt zum 100-jährigen Waldorfjubiläum in Berlin statt. Für alle, die nicht kommen können oder keine Karte mehr bekommen haben, wird das Fest per Video-Livestream online in die ganze Welt übertragen.

 … 

Das internationale Waldorf100-Jubiläumsfestivals in Berlin

Livestream

Bund der freien Waldorfschulen

Der Festakt kann als »Public-Viewing« übertragen werden, dazu einige Informationen:

Der Livestream wird auf folgendem Link übertragen: https://www.waldorf-100.org/livestream/

Für eine gute Übertragungsqualität sollte eine schnelle Internetverbindung zur Verfügung stehen. In der Regel ist eine normale DSL-Verbindung ausreichend.

Die Übertragung ist über einen TV-Bildschirm oder Video-Beamer möglich. Bitte prüfen Sie vorab, ob Sie die richtigen Verbindungskabel zu Ihrem PC oder Laptop haben. HDMI überträgt häufig Ton und Bild, ältere Anschlüsse brauchen meistens ein separates Lautsprecherkabel. Bei Video-Beamern benötigen Sie in der Regel immer seperate Lautsprecher, da die Tonqualität von einem Beamer oder Laptop zu gering ist.

Der Livestream beginnt am 19.09.2019 ab 10.00 Uhr. Der offizielle Festakt beginnt um 10.30 Uhr. Ein Programm finden Sie unter: https://www.waldorf-100.org/festival-berlin/

Moderiert wird die Live-Übertragung von Lion Talir, ehemaliger Waldorfschüler und Mitglied der Waldorf SV. In den Pausen des Festaktes gibt es Hintergrund-Infos, Interviews, Filme und mehr.

Der Livestream wird zeitweise als Optionsmöglichkeit simultan ins Englische übersetzt.

Nach dem Ende der Veranstaltung steht der Livestream online zur Verfügung. Während der Liveübertragung ist es nicht möglich, zu einem früheren Abschnitt zurückzuspringen – seien Sie also pünktlich, wenn Sie einen bestimmten Programmpunkt auf keinen Fall verpassen wollen.

Programm:

Vormittags: See the World – Erfahre die Welt (Unter- und Mittelstufenschüler); 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Nachmittags: Love the World – Erkenne die Welt (Wortbeiträge, Impulse); 14:30 Uhr bis 17.45 Uhr

Abends: Change the World – Erkenne dich selbst im Strome der Welt (Oberstufe und mehr); 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Zurück