News

News

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

atempo

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … 

erziehungskunst.de

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … 

Mappenkurs im Alanus Werkhaus

Das Alanus Werkhaus bietet ab Oktober wieder einen sechsmonatigen Studienvorbereitungs- und Mappenkurs für Interessenten aller künstlerischen Berufs- und Studienrichtungen an. ...

Von: Claudia Zanker


Für die meisten künstlerischen Studiengänge, egal ob Grafik, Design oder Freie Kunst, benötigen Studienbewerber eine Mappe. Was gehört in die Mappe? Und welche Auswahl hat Chancen, bei der Vielzahl von Bewerbungen einen der begehrten Studienplätze zu sichern?


Das Alanus Werkhaus bietet ab Oktober wieder einen sechsmonatigen Studienvorbereitungs- und Mappenkurs für Interessenten aller künstlerischen Berufs- und Studienrichtungen an. In dem ganztägigen Kurs begleiten Dozenten aus der Bildhauerei, Malerei, Fotografie und Mediengestaltung die Teilnehmer beim Erstellen einer individuellen Mappe. Sie helfen ihnen, ihr schöpferisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Hochschule oder Akademie erfolgreich wird.


All denjenigen, die in einem künstlerischen oder gestalterischen Beruf arbeiten möchten, sich aber noch nicht für eine Richtung entschieden haben, helfen die Dozenten zudem bei der Studienwahl. Neben einem Überblick über die verschiedenen Studien- und Berufsmöglichkeiten vermitteln sie durch Berichte aus ihrer eigenen Arbeit Einblicke in verschiedene künstlerischen Berufsfelder.



Der Kurs ist in drei Blöcke geteilt. Zunächst erarbeiten die Teilnehmer künstlerische Grundlagen, vor allem in Zeichnung, Grafik, Malerei und Bildhauerei sowie Fotografie. In einem zweiten Block werden dann vertiefende Seminareinheiten angeboten, die die Teilnehmer frei zusammenstellen und so ihren Schwerpunkt finden können.

Nach intensiver Übung, begleitenden Beratungsgesprächen und Themenfindung für die Mappe geht es schließlich an die freie Arbeit: Nun werden Bilder gemalt, Skulpturen geschaffen, es wird gezeichnet, collagiert, fotografiert oder mit Gafikprogrammen am Computer gearbeitet. Fertige Werke werden wieder und wieder überarbeitet, bis sie nicht nur den kritischen Blicken von Dozenten und befreundeten Ateliernachbarn standhalten, sondern vor allem den Künstlern selbst gefallen.


So entstehen in anregenden Ateliergemeinschaften unter helfender Beratung individuelle Bewerbungsmappen, die an Kunsthochschulen und Kunstakademien gute Chancen haben. In den letzten Jahren wurden 90 Prozent der Teilnehmer mit ihren Mappen angenommen und studieren nun etwa an der renommierten Universität der Künste Berlin, an den Kunstakademien in Düsseldorf, Kassel und Münster oder der Kunsthochschule für Medien Köln. Manche der im vergangenen Kursen entstandenen Mappen reisten sogar nach Italien oder Schottland – andere nur ein paar Meter weiter zur Alanus Hochschule.



Nähere Informationen:

Alanus Werkhaus, Johannishof, 53347 Alfter (bei Bonn)

Tel.: (0 22 22) 93 21 13, werkhaus@alanus.edu, www.alanus.edu


Anbei 2 Fotos zur freien Verwendung.


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Claudia Zanker


Alanus Hochschule

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannishof // 53347 Alfter bei Bonn

T. (0 22 22) 93 21-25

F. (0 22 22) 93 21-21

claudia.zanker@alanus.edu

www.alanus.edu











Zurück