News

News

steinerschulen

Waldorf 100 – learn tochange the world: Das ist der Slogan, mit dem im Jahr 2019 weltweit an die Gründung der allerersten Steinerschule erinnert wird

 … 

erziehungskunst.de

Auf allen Kontinenten und in zahlreichen Kulturen lebt heute die Waldorfpädagogik. Bei vielen Besuchen in überseeischen Waldorf-»Kolonien« drängte sich mir die Frage auf, inwiefern dieser mitteleuropäische Kulturimpuls beispielsweise in Indien, China oder Mittel- und Südamerika, in Kulturen, die gelitten haben oder vernichtet wurden durch den europäischen Kolonialismus seine Berechtigung hat.

 … 

steinerschulen

1919 startete in Stuttgart die erste Rudolf Steiner Schule / Waldorfschule. 2019 feiern die Rudolf Steiner Schulen Schweiz das 100-Jahr-Jubiläum ihrer Pädagogik, mit der heute 1151 Schulen auf allen Kontinenten arbeiten. Höhepunkt des Jubiläums sind die Hermes Olympischen Spiele, die am 6. Mai 2019 in Aesch starten.

 … 

erziehungskunst.de

Lehrer werden - Wo andere Schularten nach festen Lern- und Leistungstakten Schüler aussondern, lassen Waldorfschulen jeden Schüler reifen, bis er soweit ist. Diese pädagogische Herausforderung macht auch jeden Lehrer zum Erziehungskünstler.

 … 

erziehungskunst.de

Die Waldorfschulen können aus zwei Gründen als Teil einer weltweiten, autonomen Friedensbewegung angesehen werden. Ihre Pädagogik sucht der Freiheitssehnsucht des werdenden Menschen gerecht zu werden und sie fördert den Einzelnen in seinem jeweiligen kulturellen Kontext. Sie verbindet die Kulturen, indem sie die Friedensfähigkeit im Individuum weckt. Weltweit sind heute Tausende von Menschen aus eigener Initiative in mehr als tausend kollegial geführten autonomen Schulen tätig.

 … 

erziehungskunst.de

Wege finden in eine menschliche Zukunft› setzen sich über 1000 Waldorferzieherinnen und -erzieher auf der Welt-Erziehertagung von 15. bis 19. April am Goetheanum ein. Die erste Waldorfschule wurde vor 100, die Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten vor 50 Jahren gegründet.

 … 

Menschen in schwierigen Lebenssituationen kompetent begleiten

Bildungswerk Alanus Werkhaus bietet Weiterbildung zum Psychosozialen Berater an

Von: Bildungswerk Alanus Werkhaus
Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Seelsorge, Berater, Sozialarbeiter oder Therapeuten in medizinischen, psychosozialen oder pädagogischen Einrichtungen: Alle diejenigen, die Menschen in schwierigen Lebenssituationen begleiten und unterstützen, brauchen neben fachlichen Wissen im jeweiligen Arbeitsfeld vor allem auch psychologische, kommunikative und ethische Kompetenzen. Diese gezielt entwickeln und erweitern können Interessierte in der Weiterbildung zum Psychosozialen Berater am Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus in Alfter bei Bonn. Die Weiterbildung mit dem Coach und Mediator Jürgen Schmidt-Hillebrand startet am 22. Mai und umfasst insgesamt drei dreitägige Blockseminare. Sie kann u.a. mit dem Bildungsscheck NRW gefördert werden. Eine Anmeldung ist noch unter www.alanus.edu/weiterbildung möglich. Die psychosoziale Beratung ist eine reflektierte und methodenfundierte Arbeitsform, die Person und Kontext berücksichtigt und prozess- und ergebnisorientiert vorgeht. Methodisch basiert diese Weiterbildung vor allem auf der Logotherapie und Existenzanalyse von Viktor E. Frankl, der Salutogenese von Aaron Antonovsky und der Psychosynthese von Roberto Assagioli.  Daneben fließen Aspekte der systemischen Beratung und der Gestalttherapie ein. In den drei Blockseminaren reflektieren die Teilnehmer ihre Rolle als Berater, klären die Unterschiede von Beratung zu anderen Verfahren und lernen fundiert, Beratungen eigenständig zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.

Die Weiterbildung richtet sich an Menschen, die z.B. hauptberuflich oder ehrenamtlich in Beratungsstellen, in therapeutischen oder medizinischen Einrichtungen, in der Pflege, Erziehung, Sozialarbeit oder Seelsorge tätig sind. Darüber hinaus eignet sie sich auch für diejenigen, die im innerbetrieblichen Kontext mit Beratungssituationen umgehen lernen wollen. *** Weiterbildung zum Psychosozialen Berater 22.05.2014 bis 07.02.2015 // 3 Blockseminare, jeweils Do bis Sa Veranstaltungsort: Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus // Johannishof // 53347 Alfter  bei Bonn Kontakt: Tel. 0 22 22 93 21 1713 oder E-Mail weiterbildung@alanus.edu *** Weitere Informationen zum Seminar sowie die Anmeldemöglichkeiten finden sich unter www.alanus.edu/weiterbildung. ____________________________________

Kontakt:

Anja Piske Marketing / Onlinemarketing Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus - Anerkanntes Bildungswerk - Johannishof 53347 Alfter Tel.: +49 (0) 2222 9321-1716 Fax: +49 (0) 2222 9321-22 anja.piske@alanus.edu www.alanus.edu/weiterbildung

Zurück