News

News

Waldorf 100

Lauf um die Welt

Der Lauf um die Welt ist das Sportprojekt von Waldorf 100, denn Sport begeistert und vermittelt gleichzeitig den Grundgedanken von Waldorf 100 – Die Welt verbinden. 

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Neue Professoren an der Alanus Hochschule

Professorin Monika Kil, Rektorin der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, ernannte in der vergangenen Senatssitzung drei neue Professoren

 … >>

erziehungskunst.de

Eile mit Weile. Ein Erfahrungsbericht zur Einführung der Schreibschrift

Maria-Anna Schulze Brüning und Stephan Clauss haben ein nachdrückliches Plädoyer für den Erhalt der Schreibschrift verfasst. Ihr Fazit ist niederschmetternd: Jeder sechste Schüler hat keine brauchbare Handschrift mehr.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Semesterstart an der Alanus Hochschule

Bei der heutigen Eröffnung des Herbstsemesters 2018/19 an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn begrüßte Rektorin Monika Kil rund 450 neue Studierende. Die Hochschule hat nun insgesamt rund 1.550 Studierende in mehr als zwanzig Studiengängen. Etwa 120 der Erstsemester beginnen ihr Studium am Studienzentrum Mannheim der Alanus Hochschule.

 … >>

Waldorf Ressourcen

Verstecken, Blinde Kuh, Minecraft und Anderes

Das Forschungsteam liefert eine Vielzahl von Begründungen für die These, dass Sprache, Kultur und Technologie ohne Spiel nicht möglich wären. Sie sind überzeugt, dass Spielen in einer direkten Beziehung steht mit intellektueller Leistung und emotionalem Wohlbefinden.

 … >>

erziehungskunst.de

Das Kind ist belehrt

Der Mensch lebt in der Zeit. Dies bedeutet, dass er zu unterschiedlichen Zeiten ein unterschiedliches Verhältnis zu seinem eigenen Leben einnimmt.

 … >>

„Mit 80 Tellern um die Welt“

Der 26-jährige David Geisser hat mit seinem Vatikan-Kochbuch international Erfolg.

Von: 20min.ch

«Gardisten essen am liebsten Schweizer Küche»

... Das erste Kochbuch er mit gerade mal 18 Jahren geschrieben, als Abschlussarbeit für die Rudolf-Steiner-Schule. Das Buch namens «Mit 80 Tellern um die Welt» wurde über Nacht zum Bestseller, die Medien handelten Geisser als den neuen Jamie Oliver der Schweiz. >> in 20min.ch ***

David Geisser

Der aus dem Zürcher Oberland stammende David Geisser wurde 1990 in Zürich geboren und verbrachte seine Jugend- und Schulzeit in Wetzikon an der Rudolf Steiner Schule. Im Alter von achtzehn Jahren gestaltete er mit seiner schulischen Abschlussarbeit ein Kochbuch unter dem Titel „Mit 80 Tellern um die Welt“ und schaffte damit über Nacht den Sprung in die nationalen Medien. Daraufhin folgten diverse Artikel in den Printmedien sowie Fernsehauftritte, unter anderem auch bei „Aeschbacher“. Nach einem Praktikum im romantischen Gourmet-Restaurant „Motto del Gallo“ bei Taverne, begann er 2009 seine Lehre im Gault-Millau-Restaurant „Casale“ in Wetzikon unter der Führung von Sternekoch Antonio Colaianni. Anschliessend rundeten zwei weitere Jahre der Erfahrung im „Colors“, dem Direktionsrestaurant der UBS am Zürcher Paradeplatz seine Ausbildung ab. Der „Tagesanzeiger“ verglich ihn mit Jamie Oliver, dem Starkoch aus England. Was ihn neben seinem Erfolg und beruflichen Können jedoch viel feiner auszeichnet, ist sein Engagement, mit welchem er an eine Sache geht und seine gewinnende Ausstrahlung, die ihm in seinem jugendlichen Alter, für die Zukunft Tür und Tore öffnet. Vom 1. Februar 2013 stand David Geisser im Dienste der Päpstlichen Schweizergarde in Rom und schrieb dort neben seinem Dienst sein 3. Kochbuch „Buon Appetito“ welches einen internationalen Erfolg erzielte. Seit September 2015 arbeitet David Geisser bei der Micarna als Event Koch. Nebenbei ist er gern gesehener Gast in verschiedensten Fernsehsendungen und mit seinen Büchern international Unterwegs.

Zurück