News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Nachrichten der Allianz ELIANT

Europäische Bürgerinitiative: In den Startblöcken

Von: Eliant
Foto: Vertreter der Allianz ELIANT konnten die über eine Million europäischen Unterschriften in der Kommission in Brüssel dem Kommissar John Dalli übergeben, ebenso das Memorandum mit 15 Forderungen für mehr Lebensqualität und
kulturelle Vielfalt in Europa.

***

Aktuelle Themen: 

  • Europäische Bürgerinitiative: In den Startblöcken
Diese Konferenz wurde von Democracy International und European
Citizens Action Service anlässlich des Inkrafttretens der
Ausführungsbestimmungen für die Europäische Bürgerinitiative am
20.3.2012 in Brüssel organisiert. Michaela Sieh war eingeladen, die Erfahrungen von ELIANT während eines Podiumsgesprächs darzustellen. Der Dialog mit anderen Initiativen und Projekten und mit den Vertretern verschiedener Organisationen der Zivilgesellschaft ist ein wichtiges Anliegen von ELIANT.
  • Offener Dialog zwischen den Institutionen und den Bürgern
Bei dieser vom Österreichischen Institut für europäische Rechtspolitik
organisierten Tagungsreihe hat Andreas Biesantz die Allianz ELIANT und ihre kulturellen Ziele vorgestellt. Anwesend waren bei diesem Event verschiedene hochrangige Vertreter der Europäischen Kommission und des Parlaments. Lesen Sie ausführlich zu diesen Themen im aktuellen Newsletter

***

Die Allianz ELIANT überreichte am 13. Mai 2011 der Europäischen Kommission in Brüssel mehr als 1 Million Unterschriften für bessere Rahmenbedingungen für Anthroposophische Dienstleistungen und Produkte.
>> Pressemeldung der Allianz ELIANT
>> Pressemeldung von Commissioner Dalli __________________________

Kontakt:

ALLIANZ ELIANT
194 rue du Trône
1050 Bruxelles
Belgien Tel.: 0032-16 84 33 34
info@eliant.eu 
www.eliant.eu 

Zurück