News

News

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

atempo

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … 

erziehungskunst.de

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … 

Neue Impulse zur Unterrichtsqualität an Waldorfschulen

Die Frage nach der Qualität von Schulen und auch Waldorfschulen wird zunehmend öffentlich diskutiert. ...

Von: Tatjana Fuchs


Die rund 200 deutschen Waldorfschulen befinden sich in einer aktiven Auseinandersetzung mit Fragen der Schulentwicklung und Qualitätssicherung. Der Herausgeberband „Was ist und wie entsteht: Unterrichtsqualität an der Waldorfschule?“ bringt Impulse und Erfahrungen aus der Waldorfpädagogik in den pädagogischen Diskurs ein. Der Fokus liegt dabei auf die Frage der Unterrichtsqualität: Lässt sich die spezifische Unterrichtsmethode der Waldorfpädagogik in ihrer Übereinstimmung und auch in ihrer Ergänzung oder Abgrenzung zum Unterricht an Regelschulen beschreiben? Was sind die besonderen Qualitätsaspekte des Waldorfunterrichts? Wie lassen sie sich generieren oder messen?
Diese Fragestellungen werden aus Blickwinkeln der empirischen Forschung, der Praxis und der Bildungswissenschaft erläutert. Herausgegeben wird der Band von Jost Schieren, der als Deutschlands erster Professor für Waldorfpädagogik an der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn lehrt und forscht.


Vom selben Autor sind in diesem Jahr zwei weitere Herausgeberbände erschienen. In „Bildungsmotive in Kunst und Wissenschaft“ wird Bildung verstanden als ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, für die weniger Bildungsinhalte als vielmehr Bildungsprozesse wichtig sind. Kunst und Wissenschaft dienen in diesem Prozess als Instrumente mit bildender Funktion. Experten setzen sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dieser Annahme auseinander. Das Buch „Bild und Wirklichkeit. Welterfahrung im Medium von Kunst und Kunstpädagogik“ widmet sich der Frage nach der menschlichen Wahrnehmung der Welt aus kunsttheoretischer und kunstpädagogischer Sicht.



Bildungsmotive in Kunst und Wissenschaft. Herausgeber mit eigenem Beitrag. Athena Verlag, Oberhausen 2008.

Was ist und wie entsteht: Unterrichtsqualität an der Waldorfschule? Herausgeber mit eigenem Beitrag. Kopaed-Verlag, München 2008.

Bild und Wirklichkeit. Welterfahrung im Medium von Kunst und Kunstpädagogik. Herausgeber mit eigenem Beitrag. Kopaed-Verlag, München 2008.



Tatjana Fuchs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Johannishof
D-53347 Alfter bei Bonn
Tel: +49 (0)2222 9321 25
Fax: +49 (0)2222 9321 21
Email: tatjana.fuchs@alanus.edu
www.alanus.edu










Zurück