News

News

Freunde der Erziehungskunst

100 Jahre Waldorf: Das große Fest in Berlin - Seminar für Oberstufenlehrer in Australien Erfolgreiche Mitgliederversammlung der Freunde - Stiftung Freunde der Erziehungskunst gegründetEindrücke vom WOW-Day 2018 - Laufen und Helfen – Staffellauf sammelt Spenden - Bildungspatenschaft für Nadja in Russland - WOW-Day: Hier kommt Eure Hilfe an - Kindergartenausbildung in Harare

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Mit unseren Schülern kommt uns Zukünftiges entgegen. Speziell für das Fach Kunst stellt sich die Frage, welche Rolle es dabei spielt. Unser Leben in der Gegenwart steht zwischen Vergangenem und Zukünftigem. Im künstlerischen Prozess öffnen wir uns für Letzteres.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Stipendien, um Menschen in aller Welt zu helfen, die Waldorflehrer oder Waldorflehrerin werden wollen.

 … 

erziehungskunst.de

»Das ist so anstrengend!«, sagt mein Mann über seinen Nachmittag allein mit den Kindern. Ich höre natürlich gerne, dass die Anstrengung bemerkt wird. Aber was ist es eigentlich, das so anstrengend ist?

 … 

erziehungskunst.de

Neulich am Gepäckband: Seit einer Stunde tut sich gar nichts, dann die Durchsage, dass es leider noch dauern werde. Alle Wartenden sind genervt, schauen müde auf ihre Smart­phones, verlorene Zeit für alle! Für alle? ...

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Insights Worldwide Einblicke weltweit – 100 Jahre Waldorfpädagogik - Das Fotobuch über die weltweit aktive Bewegung der Waldorfpädagogik mit eindrucksvollen Bildern renommierter Leica Fotografen wird am Samstag den 15.6. um 14:30 in der Alten Oper Frankfurt vorgestellt.

 … 

Neue Impulse zur Unterrichtsqualität an Waldorfschulen

Die Frage nach der Qualität von Schulen und auch Waldorfschulen wird zunehmend öffentlich diskutiert. ...

Von: Tatjana Fuchs


Die rund 200 deutschen Waldorfschulen befinden sich in einer aktiven Auseinandersetzung mit Fragen der Schulentwicklung und Qualitätssicherung. Der Herausgeberband „Was ist und wie entsteht: Unterrichtsqualität an der Waldorfschule?“ bringt Impulse und Erfahrungen aus der Waldorfpädagogik in den pädagogischen Diskurs ein. Der Fokus liegt dabei auf die Frage der Unterrichtsqualität: Lässt sich die spezifische Unterrichtsmethode der Waldorfpädagogik in ihrer Übereinstimmung und auch in ihrer Ergänzung oder Abgrenzung zum Unterricht an Regelschulen beschreiben? Was sind die besonderen Qualitätsaspekte des Waldorfunterrichts? Wie lassen sie sich generieren oder messen?
Diese Fragestellungen werden aus Blickwinkeln der empirischen Forschung, der Praxis und der Bildungswissenschaft erläutert. Herausgegeben wird der Band von Jost Schieren, der als Deutschlands erster Professor für Waldorfpädagogik an der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn lehrt und forscht.


Vom selben Autor sind in diesem Jahr zwei weitere Herausgeberbände erschienen. In „Bildungsmotive in Kunst und Wissenschaft“ wird Bildung verstanden als ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, für die weniger Bildungsinhalte als vielmehr Bildungsprozesse wichtig sind. Kunst und Wissenschaft dienen in diesem Prozess als Instrumente mit bildender Funktion. Experten setzen sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dieser Annahme auseinander. Das Buch „Bild und Wirklichkeit. Welterfahrung im Medium von Kunst und Kunstpädagogik“ widmet sich der Frage nach der menschlichen Wahrnehmung der Welt aus kunsttheoretischer und kunstpädagogischer Sicht.



Bildungsmotive in Kunst und Wissenschaft. Herausgeber mit eigenem Beitrag. Athena Verlag, Oberhausen 2008.

Was ist und wie entsteht: Unterrichtsqualität an der Waldorfschule? Herausgeber mit eigenem Beitrag. Kopaed-Verlag, München 2008.

Bild und Wirklichkeit. Welterfahrung im Medium von Kunst und Kunstpädagogik. Herausgeber mit eigenem Beitrag. Kopaed-Verlag, München 2008.



Tatjana Fuchs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Johannishof
D-53347 Alfter bei Bonn
Tel: +49 (0)2222 9321 25
Fax: +49 (0)2222 9321 21
Email: tatjana.fuchs@alanus.edu
www.alanus.edu










Zurück