News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Neue Professoren für Philosophie und Medizin an der Alanus Hochschule

Rektor Marcelo da Veiga konnte in der letzten Senatssitzung zwei Ernennungsurkunden überreichen. ...

Von: Claudia Zanker
Bildquelle: www.alanus.edu
V.l.n.r.: Prof. Dr. Albrecht Warning, Prof. Dr. Marcelo da Veiga, Prof. Dr. Harald Schwaetzer

Neue Professoren

Im Fachbereich Bildungswissenschaft hat Harald Schwaetzer ab sofort eine Professur für Philosophie inne. In diesem Rahmen leitet er die Forschungsstelle für interdisziplinäre Geisteswissenschaft und ist in der Lehre des Studium Generale tätig. Schwaetzer studierte Philosophie, Latein und evangelische Theologie an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster, wo er später im Fach Philosophie promovierte und habilitierte. Er war stellvertretender Direktor des Instituts für Cusanus-Forschung an der Universität und der theologische Fakultät Trier. Darüber hinaus wurde er als Fellow in Residence er an die Königlich Flämische Akademie der Wissenschaften von Belgien berufen. Schwaezter ist es stets ein Anliegen, internationale akademische Forschung und breite Kulturwirksamkeit miteinander zu verbinden. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung arbeitet er an wissenschaftlichen Methoden, die kreatives Denken erfassen sollen. Dabei werden Denkprozesse nicht als Antworten, sondern als Fragen verstanden. „Jede Antwort muss zur Fähigkeit werden, neu zu fragen, um besser zu verstehen“, so Schwaetzer. Albrecht Warning wurde zum Professor für das Fachgebiet Medizin ernannt. Er verantwortet die wissenschaftliche Betreuung der Masterstudiengänge Eurythmietherapie und Kunsttherapie an der Alanus Hochschule. Der promovierte Kardiologe war bis 1990 leitender Oberarzt für Innere Medizin an den Kliniken Essen Mitte. Anschließend verantwortete er dort als Chefarzt den Aufbau der Klinik für Akut-Geriatrie und Frührehabilitation. In seiner Tätigkeit als Arzt ergänzt Warning die klassischen Behandlungsmethoden mit Elementen der anthroposophisch erweiterten Medizin wie Kunsttherapie und Heileurythmie. :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Claudia Zanker Hochschulkommunikation Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft gGmbH Alanus University of Arts and Social Sciences gGmbH   Johannishof 53347 Alfter/Bonn   Tel.: +49 (0)2222 9321 -25 Fax: +49 (0)2222 9321 -21 E-Mail: claudia.zanker@alanus.edu Internet: www.alanus.edu Geschäftsführung: Prof. Dr. Marcelo da Veiga, Prof. Andreas Kienlin, Werner Zidek

Zurück