News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Eliant

Eliant

Warum setzen wir in den Schulen digitale Medien ein, ohne die Auswirkungen zu kennen?

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Keine Selbstverständlichkeit: Schulen im ländlichen Afrika

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Waldorfschulen, die sich vor allem für Kinder in ländlichen Gegenden Afrikas einsetzen.

 … >>

Goetheanum

Erst die analoge, dann die digitale Welt

Internationale Konferenz der waldorfpädagogischen Bewegung setzt sich für eine entwicklungsorientierte Medienpädagogik ein

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

Neue Professoren für Philosophie und Medizin an der Alanus Hochschule

Rektor Marcelo da Veiga konnte in der letzten Senatssitzung zwei Ernennungsurkunden überreichen. ...

Von: Claudia Zanker
Bildquelle: www.alanus.edu
V.l.n.r.: Prof. Dr. Albrecht Warning, Prof. Dr. Marcelo da Veiga, Prof. Dr. Harald Schwaetzer

Neue Professoren

Im Fachbereich Bildungswissenschaft hat Harald Schwaetzer ab sofort eine Professur für Philosophie inne. In diesem Rahmen leitet er die Forschungsstelle für interdisziplinäre Geisteswissenschaft und ist in der Lehre des Studium Generale tätig. Schwaetzer studierte Philosophie, Latein und evangelische Theologie an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster, wo er später im Fach Philosophie promovierte und habilitierte. Er war stellvertretender Direktor des Instituts für Cusanus-Forschung an der Universität und der theologische Fakultät Trier. Darüber hinaus wurde er als Fellow in Residence er an die Königlich Flämische Akademie der Wissenschaften von Belgien berufen. Schwaezter ist es stets ein Anliegen, internationale akademische Forschung und breite Kulturwirksamkeit miteinander zu verbinden. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung arbeitet er an wissenschaftlichen Methoden, die kreatives Denken erfassen sollen. Dabei werden Denkprozesse nicht als Antworten, sondern als Fragen verstanden. „Jede Antwort muss zur Fähigkeit werden, neu zu fragen, um besser zu verstehen“, so Schwaetzer. Albrecht Warning wurde zum Professor für das Fachgebiet Medizin ernannt. Er verantwortet die wissenschaftliche Betreuung der Masterstudiengänge Eurythmietherapie und Kunsttherapie an der Alanus Hochschule. Der promovierte Kardiologe war bis 1990 leitender Oberarzt für Innere Medizin an den Kliniken Essen Mitte. Anschließend verantwortete er dort als Chefarzt den Aufbau der Klinik für Akut-Geriatrie und Frührehabilitation. In seiner Tätigkeit als Arzt ergänzt Warning die klassischen Behandlungsmethoden mit Elementen der anthroposophisch erweiterten Medizin wie Kunsttherapie und Heileurythmie. :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Claudia Zanker Hochschulkommunikation Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft gGmbH Alanus University of Arts and Social Sciences gGmbH   Johannishof 53347 Alfter/Bonn   Tel.: +49 (0)2222 9321 -25 Fax: +49 (0)2222 9321 -21 E-Mail: claudia.zanker@alanus.edu Internet: www.alanus.edu Geschäftsführung: Prof. Dr. Marcelo da Veiga, Prof. Andreas Kienlin, Werner Zidek

Zurück