News

News

erziehungskunst.de

Die Waldorfschulen können aus zwei Gründen als Teil einer weltweiten, autonomen Friedensbewegung angesehen werden. Ihre Pädagogik sucht der Freiheitssehnsucht des werdenden Menschen gerecht zu werden und sie fördert den Einzelnen in seinem jeweiligen kulturellen Kontext. Sie verbindet die Kulturen, indem sie die Friedensfähigkeit im Individuum weckt. Weltweit sind heute Tausende von Menschen aus eigener Initiative in mehr als tausend kollegial geführten autonomen Schulen tätig.

 … 

erziehungskunst.de

Wege finden in eine menschliche Zukunft› setzen sich über 1000 Waldorferzieherinnen und -erzieher auf der Welt-Erziehertagung von 15. bis 19. April am Goetheanum ein. Die erste Waldorfschule wurde vor 100, die Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten vor 50 Jahren gegründet.

 … 

erziehungskunst.de

Eine Gruppe hochmotivierter Neurophysiologen, Kinderärzten und Medienpädagogen hat einen Medienratgeber herausgegeben, der für jedes Entwicklungsstadium des Kindes auf nur 156 Seiten und mit sprechenden Bildern versehen praktische Tipps und Einsichten in den körperlich-seelischen Reifegrad vermittelt.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

Neue Professoren für Philosophie und Medizin an der Alanus Hochschule

Rektor Marcelo da Veiga konnte in der letzten Senatssitzung zwei Ernennungsurkunden überreichen. ...

Von: Claudia Zanker
Bildquelle: www.alanus.edu
V.l.n.r.: Prof. Dr. Albrecht Warning, Prof. Dr. Marcelo da Veiga, Prof. Dr. Harald Schwaetzer

Neue Professoren

Im Fachbereich Bildungswissenschaft hat Harald Schwaetzer ab sofort eine Professur für Philosophie inne. In diesem Rahmen leitet er die Forschungsstelle für interdisziplinäre Geisteswissenschaft und ist in der Lehre des Studium Generale tätig. Schwaetzer studierte Philosophie, Latein und evangelische Theologie an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster, wo er später im Fach Philosophie promovierte und habilitierte. Er war stellvertretender Direktor des Instituts für Cusanus-Forschung an der Universität und der theologische Fakultät Trier. Darüber hinaus wurde er als Fellow in Residence er an die Königlich Flämische Akademie der Wissenschaften von Belgien berufen. Schwaezter ist es stets ein Anliegen, internationale akademische Forschung und breite Kulturwirksamkeit miteinander zu verbinden. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung arbeitet er an wissenschaftlichen Methoden, die kreatives Denken erfassen sollen. Dabei werden Denkprozesse nicht als Antworten, sondern als Fragen verstanden. „Jede Antwort muss zur Fähigkeit werden, neu zu fragen, um besser zu verstehen“, so Schwaetzer. Albrecht Warning wurde zum Professor für das Fachgebiet Medizin ernannt. Er verantwortet die wissenschaftliche Betreuung der Masterstudiengänge Eurythmietherapie und Kunsttherapie an der Alanus Hochschule. Der promovierte Kardiologe war bis 1990 leitender Oberarzt für Innere Medizin an den Kliniken Essen Mitte. Anschließend verantwortete er dort als Chefarzt den Aufbau der Klinik für Akut-Geriatrie und Frührehabilitation. In seiner Tätigkeit als Arzt ergänzt Warning die klassischen Behandlungsmethoden mit Elementen der anthroposophisch erweiterten Medizin wie Kunsttherapie und Heileurythmie. :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Claudia Zanker Hochschulkommunikation Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft gGmbH Alanus University of Arts and Social Sciences gGmbH   Johannishof 53347 Alfter/Bonn   Tel.: +49 (0)2222 9321 -25 Fax: +49 (0)2222 9321 -21 E-Mail: claudia.zanker@alanus.edu Internet: www.alanus.edu Geschäftsführung: Prof. Dr. Marcelo da Veiga, Prof. Andreas Kienlin, Werner Zidek

Zurück