News

News

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Neues Institut für Soziale Klimaforschung an der Universität Kent

An der Universität Kent in Großbritannien beschäftigt sich ein neues Institut mit der Frage, wie soziale Konventionen unser Denken und Handeln beeinflussen.

Von: NNA - Berichterstattung

Institut für Soziale Klimaforschung

CANTERBURY (NNA). Laut dem Leiter des Instituts für Soziale Klimaforschung (Centre for Research on Social Climate) in Canterbury, Dr. Ulrich Weger, soll das Institut eine „Platform für Forschung und Lehre bieten”.

Das neue Institut wird sich mit Themen befassen, wie soziale Konventionen
und Metaphern – z.B. wird der menschliche Verstand in der Psychologie heute
oftmals als Maschine beschrieben, oder das Verständnis des Menschen als Tier
– sich auf unser Menschenbild auswirken und wie sie das Verhalten der
Menschen beeinflussen.

„Manche dieser Konventionen sind sogar außerordentlich einseitig und dennoch
beeinflussen sie unser Denken und Handeln,“ erklärte Dr. Weger. „Sie
spiegeln nicht unbedingt reale Verhältnisse wieder sondern bringen oftmals
das zum Ausdruck, was gerade opportun ist.“

Das Institut für Soziale Klimaforschung wird auch Fragen des sozialen Klimas
auf breiterer Ebene erforschen, so z.B. Methoden der wissenschaftlichen
Entdeckung bzw. die Möglichkeiten und Begrenzungen eines experimentalen
Ansatzes.

Das Zentrum beheimatet verschiedene Forschungs- und Lehraktivitäten. Es
bietet Raum für eine studentische Arbeitsgruppe, ebenso wie für eine
öffentliche Vorlesungsreihe „Von der Natur und dem Wert von Initiativen“.
Im August 2010 findet eine Konferenz zum Thema „Neue Fragen und Ansätze der Bewusstseinsforschung“ statt.

END/nna/cva _______________________

Weitere Informationen:

www.kent.ac.uk/psychology/research/crsc/index.html

Bericht-Nr.: 091106-01DE Datum: 6. November 2009

© 2009 News Network Anthroposophy Limited (NNA).

Zurück