News

News

Waldorf 100

Lauf um die Welt

Der Lauf um die Welt ist das Sportprojekt von Waldorf 100, denn Sport begeistert und vermittelt gleichzeitig den Grundgedanken von Waldorf 100 – Die Welt verbinden. 

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Neue Professoren an der Alanus Hochschule

Professorin Monika Kil, Rektorin der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, ernannte in der vergangenen Senatssitzung drei neue Professoren

 … >>

erziehungskunst.de

Eile mit Weile. Ein Erfahrungsbericht zur Einführung der Schreibschrift

Maria-Anna Schulze Brüning und Stephan Clauss haben ein nachdrückliches Plädoyer für den Erhalt der Schreibschrift verfasst. Ihr Fazit ist niederschmetternd: Jeder sechste Schüler hat keine brauchbare Handschrift mehr.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Semesterstart an der Alanus Hochschule

Bei der heutigen Eröffnung des Herbstsemesters 2018/19 an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn begrüßte Rektorin Monika Kil rund 450 neue Studierende. Die Hochschule hat nun insgesamt rund 1.550 Studierende in mehr als zwanzig Studiengängen. Etwa 120 der Erstsemester beginnen ihr Studium am Studienzentrum Mannheim der Alanus Hochschule.

 … >>

Waldorf Ressourcen

Verstecken, Blinde Kuh, Minecraft und Anderes

Das Forschungsteam liefert eine Vielzahl von Begründungen für die These, dass Sprache, Kultur und Technologie ohne Spiel nicht möglich wären. Sie sind überzeugt, dass Spielen in einer direkten Beziehung steht mit intellektueller Leistung und emotionalem Wohlbefinden.

 … >>

erziehungskunst.de

Das Kind ist belehrt

Der Mensch lebt in der Zeit. Dies bedeutet, dass er zu unterschiedlichen Zeiten ein unterschiedliches Verhältnis zu seinem eigenen Leben einnimmt.

 … >>

Neues Logo für den Landesverband

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:352:"Von Zeit zu Zeit muss sich eine Institution fragen, ob ihr Erscheinungsbild noch aktuellen Maßstäben entspricht. Nachdem sich das Logo des Bundes der Freien Waldorfschulen etabliert hat, beschäftigte sich auch

Von: Christian B. Schad

Neues Logo

Foto: Altes Logo 
(neues Logo in der beigefügten PDF ersichtlich)
Eine neue Wortbildmarke zu entwickeln, die den Betrachter sofort erkennen lässt, welche Einrichtung sich dahinter verbirgt, bedeutet für jeden Grafiker eine
Herausforderung. Wenn der offizielle Name einer Institution dann auch noch ausgesprochen kompliziert ist, wird es doppelt schwierig:  „Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Baden-Württemberg e.V.“ lautet der sperrige Name, den es zu kommunizieren gilt. Die Lösung bisher: „Waldorf BaWü“. Einige Jahre hat sich diese Wortbildmarke gehalten und bewährt.
Nachdem sich die einzelnen Landesarbeitsgemeinschaften (LAGen) auf den Weg gemacht haben, um sich dem Corporate Design des Bundes anzupassen, war auch Baden-Württemberg aufgefordert, auf diesen Wege einzuschwenken. Eine Bedingung war allerdings notwendig. Auf Briefköpfen und allen Veröffentlichungen der LAG sollte keine Verwechslungsgefahr mit dem Bund erfolgen, gerade weil beide Institutionen ihren Sitz in Stuttgart haben. Die Lösung liegt nun vor. Sie nimmt die Wortbildmarkte des Bundes auf, setzt aber das Land an die obere Stelle. Damit ist die Hoffnung verbunden, den Namen Waldorf visuell noch weiter zu verbreiten.
Im Moment laufen die Umstellungsmaßnahmen. Vom Stempel über das Briefpapier bis zum Eingangsschild am Gebäude muss alles umgestellt werden. Das ist vielfach schon geschehen. Am Ende des Prozesses steht der Relaunch der Homepage.
Das Neue ist der Feind des Alten: Deshalb verabschieden wir uns von „Waldorf
BaWü“. Das alte Logo hat uns gute Dienste geleistet und uns im Lande bekannter gemacht. Nun soll das Neue seine Wirkung entfalten.

>> Pressemeldung in PDF (mit neuem Logo)

______________________________________

Anschrift

Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Baden-Württemberg e.V. im Bund der Freien Waldorfschulen e.V.  Libanonstr. 3  70184 Stuttgart  Tel.: 0711 / 48 12 78  Fax: 0711 / 48 75 15  E-Mail: fws-bw@waldorf-bw.de   Geschäftsführung: Chri Maier, Christian B. Schad

Zurück