News

News

Waldorf 100

Lauf um die Welt

Der Lauf um die Welt ist das Sportprojekt von Waldorf 100, denn Sport begeistert und vermittelt gleichzeitig den Grundgedanken von Waldorf 100 – Die Welt verbinden. 

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Neue Professoren an der Alanus Hochschule

Professorin Monika Kil, Rektorin der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, ernannte in der vergangenen Senatssitzung drei neue Professoren

 … >>

erziehungskunst.de

Eile mit Weile. Ein Erfahrungsbericht zur Einführung der Schreibschrift

Maria-Anna Schulze Brüning und Stephan Clauss haben ein nachdrückliches Plädoyer für den Erhalt der Schreibschrift verfasst. Ihr Fazit ist niederschmetternd: Jeder sechste Schüler hat keine brauchbare Handschrift mehr.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Semesterstart an der Alanus Hochschule

Bei der heutigen Eröffnung des Herbstsemesters 2018/19 an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn begrüßte Rektorin Monika Kil rund 450 neue Studierende. Die Hochschule hat nun insgesamt rund 1.550 Studierende in mehr als zwanzig Studiengängen. Etwa 120 der Erstsemester beginnen ihr Studium am Studienzentrum Mannheim der Alanus Hochschule.

 … >>

Waldorf Ressourcen

Verstecken, Blinde Kuh, Minecraft und Anderes

Das Forschungsteam liefert eine Vielzahl von Begründungen für die These, dass Sprache, Kultur und Technologie ohne Spiel nicht möglich wären. Sie sind überzeugt, dass Spielen in einer direkten Beziehung steht mit intellektueller Leistung und emotionalem Wohlbefinden.

 … >>

erziehungskunst.de

Das Kind ist belehrt

Der Mensch lebt in der Zeit. Dies bedeutet, dass er zu unterschiedlichen Zeiten ein unterschiedliches Verhältnis zu seinem eigenen Leben einnimmt.

 … >>

RoSE Vol 7 Nummer 1 erschienen

Neue Ausgabe der internationalen Online-Fachzeitschrift zur Waldorfpädagogik von Alanus Hochschule und Rudolf Steiner University College

Von: Alanus Hochschule Alfter

Die aktuelle Ausgabe von „RoSE

– Research on Steiner Education“ ist ab sofort online abrufbar. Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn und das Rudolf Steiner University College in Oslo geben die internationale Online-Fachzeitschrift zur Waldorfpädagogik heraus. Das Ziel des Journals ist es, Grundlagenforschung und empirische Beiträge zur Waldorfpädagogik zu fördern. Das Journal wird im Peer-Review-Verfahren publiziert Die aktuelle Edition präsentiert Untersuchungen zum Thema Evolution und Menschwerdung (Renatus Ziegler), zu Goethes Begriff der Selbstbildung (Jörg Soetebeer) und porträtiert den russischen Reformpädagogen Sukhomlinsky (Alan Cockerill). Was bildhafter Unterricht in der Waldorfschule bedeutet und welche Chancen er birgt, beleuchtet Angelika Wiehl in ihrem Beitrag. Joakim Larsson und Bo Dahlin reformulieren philosophische Konzepte zur dezentrierten Subjektivität und fragen nach deren Relevanz für die Lehrer-Schüler-Relation. Im empirischen Teil zeichnen Steffen Koolmann und Kollegen ein Bild von den zukünftigen Herausforderungen der Waldorfschulen und Stefanie Greubel skizziert bildungspolitische Entscheidungen für die Frühpädagogik und deren Konsequenzen. Im Forum Anthroposophie und Wissenschaft reflektiert Tomas Zdrazil Ideen Rudolf Steiners zur Lehrer- und Hochschulbildung. Schließlich präsentiert Clive Millar drei Forschungsarbeiten, die am Centre for Creative Education (Cape Town) im Rahmen eines Hochschulstudiums (Klassenlehrerausbildung für Waldorfschulen) entstanden sind. Alle Ausgaben von „RoSE – Research on Steiner Education“ sind einzusehen unter http://www.rosejourn.com. ***

Vol 7, No 1 (2016)

Publishers

Chief Editor

Advisory Group

Editorial Board

_____________________________________

Kontakt:

Sandra Stempel
Hochschulkommunikation
Tel.: +49 (0)2222 9321 – 1903
E-Mail: sandra.stempel@alanus.edu Pressesprecherin Dr. Julia Wedel
Tel.: +49 (0)2222 9321 – 1942
Fax: +49 (0)2222 9321 – 21
E-Mail: julia.wedel@alanus.edu
Internet: www.alanus.edu Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alanus University of Arts and Social Sciences Villestraße 3 – 53347 Alfter Standort: Campus I, Johannishof, 53347 Alfter

Zurück