News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Semesterstart an der Alanus Hochschule

Neubeginn für alle

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

„Dies ist ein Neubeginn für uns alle“, empfing Monika Kil die Studienanfänger im Großen Saal am Campus I. Für Kil war es der erste öffentliche Auftritt in der Region, seit September hat die Erziehungswissenschaftlerin das Amt der Rektorin inne. In ihrer Rede animierte Kil die Studierenden: „Packen Sie die Gelegenheiten, die sich Ihnen genau jetzt bieten, beim Schopf. Leben Sie das Leben, das Sie gerne führen möchten“. Und forderte auf: „Bringen Sie sich in die Lehr- und Forschungskonstellationen dieser besonderen Hochschule ein und profitieren Sie davon“.

Auch Bürgermeister Rolf Schumacher hieß die Erstsemester in Alfter willkommen und unterstrich, wie sehr die Studierenden die Gemeinde bereichern. Alumna Ludgera Hertel aus dem Fachbereich Wirtschaft beschrieb die Hochschule als „Ort des Fragens, der Diskussion und gegenseitigen Inspiration“. Musik und Performances von Schauspiel- und Eurythmiestudenten beschlossen das bunte Programm.

 

Dr. Julia Wedel
Pressesprecherin der Alanus Hochschule

Ihre Ansprechpartnerin bei Rückfragen zu diesem Thema:
Tatjana Fuchs
Hochschulkommunikation Alanus Hochschule

***

Tatjana Fuchs
Hochschulkommunikation
Tel.: +49 (0)2222 9321 – 1902
E-Mail: tatjana.fuchs@alanus.edu

Pressesprecherin Dr. Julia Wedel
Tel.: +49 (0)2222 9321 – 1942
Fax: +49 (0)2222 9321 – 21
E-Mail: julia.wedel@alanus.edu
Internet: www.alanus.edu

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Alanus University of Arts and Social Sciences
Villestr. 3
53347 Alfter

Zurück