News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Sieben Steinerschulen laden ein

Bern und Ittigen, Bern Kleinklassen, Biel, Steffisburg Langnau, ROJ Solothurn; Offene Türen an den Steinerschulen 22.|23.|24. Januar 2009 ...

Von: Rudolf Steiner Schule Biel



Ende Januar 2009 ist es wieder so weit:
Sieben Steinerschulen aus der Region Bern – Biel – Solothurn öffnen ihre Tore und geben Einblick in den Schulalltag.

Willkommen sind alle, die sich für das Leben an unseren Schulen interessieren: die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler. Suchende Eltern, die sich die Wahl einer
Steinerschule überlegen. Jugendliche, die eine Anschlussschule suchen. Alle Neugierigen, die sich informieren wollen.

>> Der Flyer in PDF
________________________________________

Als Auftakt zu den Offenen Türen an den Steinerschulen laden wir zu einem
Vortrag von Prof. Dr. Remo H. Largo ein:

Welche Schule brauchen unsere Kinder?

Remo H. Largo hat als einer der renommiertesten Schweizer Kinderärzte und Wissenschafter das Verständnis von Kindern in der Gesellschaft massgeblich geprägt. Ganz am praktischen Leben orientiert, bietet er Einsichten in die Entwicklung des Kindes bis an die Schwelle des Erwachsenseins. Dabei berührt er die fundamentalen Fragen über Veranlagung und Umwelt, Entwicklung und Reifung, kindliche Bedürfnisse und Bindungsverhalten.
Er plädiert für eine lebendige und lebensnahe Pädagogik, die sich auf
Neugier und eigenes Erfahren abstützt.
Remo H. Largo, 65, ist Professor für Kinderheilkunde und Vater von drei Töchtern.
Sein Buch «Babyjahre» wurde von hunderttausenden von Eltern gelesen. Weitere Titel: «Kinderjahre» und «Glückliche Scheidungskinder».


Vortrag mit anschliessender Diskussion
Ort: Hörsaal 2 (Chirurgie OPS), Bettenhochhaus F des Inselspitals Bern
Eintritt: CHF 20.– (ermässigt CHF 10.–)
Vorverkauf:
5.–21. Januar 12.00, Apotheke Dr. Noyer, Marktgasse 65, Bern, Tel. 031 326 28 28


Zurück