News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Eliant

Eliant

Warum setzen wir in den Schulen digitale Medien ein, ohne die Auswirkungen zu kennen?

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Keine Selbstverständlichkeit: Schulen im ländlichen Afrika

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Waldorfschulen, die sich vor allem für Kinder in ländlichen Gegenden Afrikas einsetzen.

 … >>

Goetheanum

Erst die analoge, dann die digitale Welt

Internationale Konferenz der waldorfpädagogischen Bewegung setzt sich für eine entwicklungsorientierte Medienpädagogik ein

 … >>

Steigender Bedarf an guten Waldorflehrern

Helfen Sie den Bedarf zu decken!

Von: Valerie Andermann
Kurz gemeldet:

WalfiiSch-(Waldorflehrer finden Ihre Schule) Kampagne

Rund 600 neue WaldorflehrerInnen werden pro Jahr an den deutschen Waldorfschulen benötigt, Tendenz steigend. Dieser Bedarf kann durch die 300 AbsolventInnen der Waldorflehrer-Seminare und Hochschulen aktuell nicht gedeckt werden. Dennoch haben die meisten Seminare noch Kapazitäten, um die Studienplätze zu erhöhen.  Der Bund der Freien Waldorfschulen arbeitet mit der WalfiiSch-(Waldorflehrer finden Ihre Schule) Kampagne kräftig daran, das Image des „schönsten Berufes der Welt“ zu kommunizieren und informiert u.a. im Internet, auf Berufsorientierungs-Messen, mit Anzeigen und Informationsveranstaltungen.  Auch die Lehrerbildungsstätten arbeiten weiter daran, die Schulen nachhaltig mit gut ausgebildeten Pädagogen  zu versorgen und stärken z.B. ihre regionale Bekanntheit. Ca. 90 Prozent der neuen StudentInnen und späteren LehrerInnen entscheiden sich aufgrund von Empfehlungen und Kontakten für diesen Beruf, weshalb jede Schule, jeder Schüler und jedes Elternteil aufgefordert sind, alle ihnen zur Verfügung stehenden Netzwerke zu nutzen und die Zukunft der Waldorfschulen durch das Gewinnen von guten Lehrern zu sichern.

***

Kontakt:  lehrer-werden@waldorfschule.de,  www.bildung-fuers-leben.de    ____________________________________

Kontakt:

Celia Schönstedt
 
--------------------------------------------
 Pressesprecherin
 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 Bund der Freien Waldorfschulen
 Wagenburgstr. 6, 70184 Stuttgart
 Tel.: +49 (0)711-21042-40
 Fax: +49 (0)711-21042-31
 e-Mail:
 schoenstedt@waldorfschule.de
 www.waldorfschule.de

***

Valerie Andermann
 Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Veranstaltungsmanagemeint
Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität
 
Rechtsträger: Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) Zielstraße 28
 
68169 Mannheim 
 
Fon:   +49(0)621-30948 -15
 
Fax:   +49(0)621-30948 50 
 
Email: valerie.andermann@institut-waldorf.de  web: www.institut-waldorf.de

Zurück