News

News

erziehungskunst.de

Neulich am Gepäckband: Seit einer Stunde tut sich gar nichts, dann die Durchsage, dass es leider noch dauern werde. Alle Wartenden sind genervt, schauen müde auf ihre Smart­phones, verlorene Zeit für alle! Für alle? ...

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Insights Worldwide Einblicke weltweit – 100 Jahre Waldorfpädagogik - Das Fotobuch über die weltweit aktive Bewegung der Waldorfpädagogik mit eindrucksvollen Bildern renommierter Leica Fotografen wird am Samstag den 15.6. um 14:30 in der Alten Oper Frankfurt vorgestellt.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienpädagogin der Alanus Hochschule veröffentlicht Sammelband mit interdisziplinären Positionen

 … 

steinerschulen

Waldorf 100 – learn tochange the world: Das ist der Slogan, mit dem im Jahr 2019 weltweit an die Gründung der allerersten Steinerschule erinnert wird

 … 

erziehungskunst.de

Auf allen Kontinenten und in zahlreichen Kulturen lebt heute die Waldorfpädagogik. Bei vielen Besuchen in überseeischen Waldorf-»Kolonien« drängte sich mir die Frage auf, inwiefern dieser mitteleuropäische Kulturimpuls beispielsweise in Indien, China oder Mittel- und Südamerika, in Kulturen, die gelitten haben oder vernichtet wurden durch den europäischen Kolonialismus seine Berechtigung hat.

 … 

steinerschulen

1919 startete in Stuttgart die erste Rudolf Steiner Schule / Waldorfschule. 2019 feiern die Rudolf Steiner Schulen Schweiz das 100-Jahr-Jubiläum ihrer Pädagogik, mit der heute 1151 Schulen auf allen Kontinenten arbeiten. Höhepunkt des Jubiläums sind die Hermes Olympischen Spiele, die am 6. Mai 2019 in Aesch starten.

 … 

erziehungskunst.de

Lehrer werden - Wo andere Schularten nach festen Lern- und Leistungstakten Schüler aussondern, lassen Waldorfschulen jeden Schüler reifen, bis er soweit ist. Diese pädagogische Herausforderung macht auch jeden Lehrer zum Erziehungskünstler.

 … 

Steinerschüler forschen

Bis Herbst 2010 können sich Klassen und Schüler für Projekte bei Sampo bewerben.

Von: Sampo
Sampo ist eine Initiative, die durch einen Impuls in der Anthroposophischen Gesellschaft der Schweiz entstanden, heute aber selbstständig ist. Sampo macht sich zur Aufgabe, wissenschaftliche und künstlerische Projekte, die im Kontext der goetheanistischen und anthroposophischen Forschung stehen, ideell und finanziell zu fördern (näheres unter: www.sampo.ch).
Nun möchte Sampo auch Projekte von Steinerschülern fördern und diese anregen, sich mit Anthroposophie und Goetheanismus auseinanderzusetzen. Wir haben hierfür das Projekt „Steinerschüler forschen“ ins Leben gerufen.

Welche Forschungsfragen bewegt die Jugend?

Für Sampo ist es wichtig, junge Menschen für Forschung zu begeistern und Jugend-forschungsprojekten zu unterstützen. Sampo erachtet es für wichtig, jungen Menschen gerade die Arbeit an goetheanistisch bzw. anthroposophischen Forschungsfragen näher zu bringen. Sampo wird daher ab Sommer 2010 auf diesem Feld aktiv werden.

Gerade in den Steiner Schulen gibt es zahlreiche Gelegenheiten sich mit einem Forschungsgebiet vertiefend zu beschäftigen. Sei es im Rahmen eines Klassenprojekts, der Jahresarbeit oder im privaten Bereich.
Sampo will jungen Menschen Mut machen, eigenen Fragen nachzugehen, aber auch Projekte fördern, die sich mit interdisziplinären Fragestellungen z.B. dem Goetheanismus, oder der Anthroposophie befassen.

Bis Herbst 2010 können sich Klassen und Schüler für diese Projekte bei Sampo bewerben. Sampo wird die ausgeschriebenen Projekte auch finanziell und praktisch unterstützen.

>> Informationen zum Projekt und wie man mitmachen kann finden Sie direkt unter Sampo

______________________

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung :

steinerschueler@sampo.ch oder persönlich unter Tel: 078-6552377 (Benjamin Kohlhase)

Zurück