News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Stipendium Jungunternehmer

Was ist erstrebenswerter, als die geistige Produktivität des Menschen zu ermöglichen und zu fördern?

Von: Stiftung Evidenz

Stipendium

Was ist notwendiger, als sich der Not unserer Zeit zu stellen?

So möchte die Stiftung Evidenz junge Menschen fördern, die im weitesten Sinne tätige Unternehmer sein wollen. Unternehmer, die auf verschiedensten Arbeits- und Aufgabenfeldern Lebensfragen durch und mit Anthroposophie vertiefen wollen. Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein konkretes Projektvorhaben und die Fähigkeit, dieses selbstständig umzusetzen. Eine Begleitung des Projekts durch einen Mentor und eine Präsentation der Ergebnisse wird erwartet. Die Altersgrenze ist 35 Jahre. Das Stipendium beträgt maximal 12000 CHF im Jahr, Teilstipendien sind möglich. Das Stipendium ist keine Ausbildungsunterstützung. Unterlagen zur Bewerbung
(kurzer Lebenslauf, Beschreibung des Projektes)
bitte bis zum 15. August 2011 an: Stiftung Evidenz, c/o Anneka Lohn, Dorneckstr. 11, CH–4143 Dornach. ***** Zweck der gemeinnützigen Stiftung ist die weltweite Förderung insbesondere der Kultur, der Erziehung, der Forschung und Entwicklung auf allen Lebensgebieten auf der Grundlage der anthroposophisch orientierten Geisteswissenschaft, wie sie Rudolf Steiner begründet und angeregt hat. Sie ist dabei bestrebt, eng zusammenzuarbeiten mit dem Goetheanum, Freie Hochschule für Geisteswissenschaft, Dornach. Im Rahmen dieses Zwecks sammelt die Stiftung Spenden und andere Mittel und führt sie gemeinnützigen Organisationen, Institutionen, Initiativen und Bestrebungen im In- und Ausland zu. Die Stiftung kann auch Menschen, die während des Studiums und anderer Aus- und Weiterbildungen oder aus anderen Gründen der Hilfe bedürfen, durch Zuwendungen unterstützen. Die Stiftung verfolgt weder Erwerbs- noch Selbsthilfezwecke. ______________________________________ Stiftung Evidenz c/o Rolf Kerler
Finkelerweg 14
4144 Arlesheim

Zurück