News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

erziehungskunst.de

Frühe Kindheit • Herbst 2018

Treten wir an die Wiege eines Neugeborenen, so können wir davon noch einen Hauch spüren. Ein Zauber liegt über dem Kind, der sich uns sofort mitteilt und uns still werden lässt. Ganz offensichtlich und selbstverständlich befindet sich das Kind in einer Welt, die uns in dieser Weise verschlossen ist, zu der es aber auch für uns eine Brücke bildet.

 … >>

erziehungskunst.de

Digitale Medien: Eltern müssen Verantwortung übernehmen

Ein Kind von etwa sieben Jahren bekommt ein Smartphone geschenkt. Es soll seine Freiheiten damit haben, bestimmte Seiten, z.B. Seiten pornografischen oder gewalttätigen Inhalts im Internet jedoch nicht nutzen dürfen. Das Kind freut sich natürlich und versichert den Eltern, entsprechend damit umzugehen.

 … >>

Rudolf Steiner Schulen Schweiz

Überprüfen und Schärfen des eigenen Profils

Der vieldiskutierte Lehrplan 21 ist in fast allen Kantonen definitiv beschlossen und für den Volksschul-Unterricht in Kraft. Was bedeutet der neue Lehrplan für die Steinerschulen? Er ist eine Chance.

 … >>

erziehungskunst.de

Das ganze Leben hineinwerfen

Franz Glaw, Mathematik- und Deutschlehrer an der Rudolf Steiner Schule Düsseldorf – ein Porträt.

 … >>

Waldorf 100

Lauf um die Welt

Der Lauf um die Welt ist das Sportprojekt von Waldorf 100, denn Sport begeistert und vermittelt gleichzeitig den Grundgedanken von Waldorf 100 – Die Welt verbinden. 

 … >>

Studieren in Mittelosteuropa

Tschechien: Neuer Ausbildungszweig Schauspiel und Sprache.

Von: Das Goetheanum, Dornach

Akademie für Sozialkunst Tabor 

Die Flyer zum Studium Schauspiel und Sprache >> Vorderseite >> Rückseite

*****

In Prag ist ein neuer Ausbildungsgang für Schauspiel und Sprache entstanden. Ab 5. Oktober 2009 werden die ersten Bewerber ihr Studium – sechs Semester in Vollzeit oder acht Semester berufsbegleitend – an der Akademie für Sozialkunst Tabor aufnehmen können.

"Im Mittelpunkt der Ausbildung soll der Mensch stehen", berichtet Regisseurin Nora Vockerodt, die ab Herbst an der Akademie für Sozialkunst Tabor unterrichten wird. Durch die Arbeit an der Sprache und an der Bewegung können die Studierenden ihre eigene Persönlichkeit kennen lernen. Hierin sieht Vockerodt die Voraussetzung, um als Schauspieler in der Weise wirksam werden zu können, dass er Menschen den Menschen nahe bringt und die Dichtkunst sich in seiner Sprache offenbaren kann. Ein breiter Fächerkanon bestehend unter anderem aus Improvisation, Musik, Griechischer Gymnastik, Eurythmie (Mitinitiatorin Natascha Kraus) und Menschenkunde begleitet die Studierenden.
Das Grundstudium umfasst sechs Semester in Vollzeit oder acht Semester berufsbegleitender Ausbildung. Im Anschluss ist ein praktisches Jahr vorgesehen, um das Erworbene eigenständig zu erproben. Ausbildungssprache wird deutsch sein, Bewerbungen von Interessierten aller Länder sind jedoch ausdrücklich erwünscht und bis zum 31. Juli an Nora Vockerodt zu richten.
Aus einer gemeinsamen Initiative von jungen Menschen und der heutigen Leiterin Anezka Janátová heraus wurde die Akademie 1997 gegründet. Seither bietet sie die Ausbildungsgänge Heilpädagogik und Kunsttherapie an.
Die Akademie für Sozialkunst Tabor ist eine private Hochschule, die sich allein über Spenden und Studienbeiträge finanziert. Am 6. Februar gründete sich nun in Braunschweig (DE) der Verein zur Förderung der Akademie für Sozialkunst Tabor, um die wachsende Schule tatkräftig zu unterstützen. ______________________________________

Akademie sociálního umění Tabor

Jana Zajíce 32
170 00  Praha 7
tel.: 233382494
fax: 233382493
e-mail: posta@akademietabor.cz

Zurück