News

News

atempo

Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … >>

erziehungskunst.de

Mensch werden im digitalen Zeitalter. Netzwerktreffen in Dornach

Um sich über die dringendsten Arbeits- und Forschungsaufgaben für die Waldorfschul- und Kindergartenbewegung auszutauschen, haben sich etwa 20 Experten aus Deutschland, der Schweiz, Brüssel und Großbritannien Anfang November letzten Jahres in Dornach getroffen.

 … >>

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Symposium | Wer ernährt die Zukunft?

Dokumentation der Veranstaltung auf dem Hofgut Oberfeld, Darmstadt

Von: Renée Herrnkind Demeter-Pressesprecherin

Verantwortung übernehmen für Landwirtschaft - vor Ort und weltweit!

Die Landwirtschaft steht im Zentrum vieler Debatten, sei es um Klimawandel, die Energieerzeugung aus Biomasse oder die Frage der ausreichenden Erzeugung und gerechten Verteilung der Lebensmittel. Immer deutlicher wird, dass viele vorhandene Maßnahmen und Modelle uns einer Lösung nicht näher bringen. „Weiter so ist keine Option!“ ist daher auch eine Kernbotschaft des Expertengremiums, das mit dem „Weltagrarbericht“ eine umfassende Analyse der Problematik vorgelegt hat.

Die Dokumentation der Veranstaltung finden Sie auf der Seite von demeter.de.

_____________________

Kontakt:

Renée Herrnkind
Demeter-Pressesprecherin
Tel: 06441 8977127
presse[at]demeter.de

Zurück