News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

In seinem 450-seitigen Werk analysiert der Historiker unter anderem die Gründe, warum sich die Waldorfschulen trotz Krisen und vielseitiger Kritik erfolgreich entwickelt haben und weshalb diese Pädagogik in der Forschung über lange Zeit wenig Beachtung fand. Ebenso untersucht er, wie sich die Waldorfpädagogik in den verschiedenen Phasen ihrer Entwicklungsgeschichte verändert hat und in welchen Bereichen sie innovativ ist.

 … 

Bund der freien Waldorfschulen

Das große Waldorf 100-Jubiläumsfest wird im Berliner Tempodrom stattfinden, einem feststehenden Zirkuszelt, das auf der einen Seite im Innenraum das Flair einer Manege bietet und auf der anderen Seite mit seinen weitläufigen Außenanlagen und der Dachterasse zahlreiche Möglichkeiten für Begegnungen schafft

 … 

Freunde der Erziehungskunst

100 Jahre Waldorf: Das große Fest in Berlin - Seminar für Oberstufenlehrer in Australien Erfolgreiche Mitgliederversammlung der Freunde - Stiftung Freunde der Erziehungskunst gegründetEindrücke vom WOW-Day 2018 - Laufen und Helfen – Staffellauf sammelt Spenden - Bildungspatenschaft für Nadja in Russland - WOW-Day: Hier kommt Eure Hilfe an - Kindergartenausbildung in Harare

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Mit unseren Schülern kommt uns Zukünftiges entgegen. Speziell für das Fach Kunst stellt sich die Frage, welche Rolle es dabei spielt. Unser Leben in der Gegenwart steht zwischen Vergangenem und Zukünftigem. Im künstlerischen Prozess öffnen wir uns für Letzteres.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Stipendien, um Menschen in aller Welt zu helfen, die Waldorflehrer oder Waldorflehrerin werden wollen.

 … 

erziehungskunst.de

»Das ist so anstrengend!«, sagt mein Mann über seinen Nachmittag allein mit den Kindern. Ich höre natürlich gerne, dass die Anstrengung bemerkt wird. Aber was ist es eigentlich, das so anstrengend ist?

 … 

Themen Freunde der Erziehungskunst Sommer 2019

Freunde der Erziehungskunst

Unter dem Motto „Learn to Change the World” nutzen die Waldorfschulen ihr 100-jähriges Jubiläum für eine globale Diskussion über die pädagogischen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft. Rund um den Globus veranstalten sie dazu ein ganzes Jahr lang Kongresse und Aktionen mit Bildungsexperten, Eltern und Schüler*innen. Höhepunkt wird der international besuchte Festakt im Berliner Tempodrom am 19. September 2019 sein. Hier präsentieren Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern aus allen Ländern der Welt künstlerische Höhepunkte des Waldorf-Unterrichts. In Workshops und Talks zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Bildungspolitik diskutieren Prominente, Experten und Laien zukunftsweisende Thesen.
Der Festakt im Berliner Tempodrom präsentiert am Vormittag, Nachmittag und Abend drei große Motti: See the World, Love the World und Change the World.

Informationen zum Programm und Karten gibt es hier.

***

Das Melbourne Rudolf Steiner Teacher Training Seminar bietet vom 13. bis 17. Januar 2020 zum vierten Mal ein intensives Programm für Oberstufenlehrer an. Unter der Überschrift „From Encounter to Insight - pathways of experience in education” treffen sich Lehrerinnen und Lehrer zu verschiedenen Workshops und Vorträgen. Als Keynote-Speaker konnte Craig Holdrege vom Nature Institute, USA, gewonnen werden. Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, Craig seine Arbeit als Direktor und Gründer des Nature Institute vorstellen zu hören. Außerdem werden Workshops von Lisa Devine, Alison McKean, Terry McMilan, Wolfgang Maschek und Tania Hungerford.

Mehr Informationen dazu gibt es hier.

***

Zum hundertjährigen Jubiläum machen alle Waldorfschulen in Deutschland einen Staffellauf. Dabei sind alle Teilnehmerschulen eingeladen, das Sportevent zu Ihrer WOW-Year-Aktion zu machen und für jede zurückgelegte Strecke Spenden zur Unterstützung von Waldorfeinrichtungen weltweit zu sammeln. Der Startschuss dazu ist bereits im Juni 2018 gefallen. Auf drei Routen, die sich von Norden nach Süden ziehen, haben schon viele Schulen mitgemacht und sind gelaufen, geradelt, gepaddelt und geritten. Der Staffellauf wird am 19.9.2019 enden, wenn die drei Staffelhölzer beim Waldorf 100 Festival im Tempodrom wieder zusammenkommen. Mit dabei waren bereits die Schülerinnen und Schüler der Waldorfschulen in Stuttgart. Dabei haben sie nicht nur die Staffel weiter getragen, sondern auch Spenden zur Unterstützung von Waldorfeinrichtungen weltweit gesammelt.

Hier geht’s zum Bericht über den Staffellauf in Stuttgart.

***

Alle Schulen die noch am Staffellauf teilnehmen werden, sind herzlich eingeladen, das Sportevent zur WOW-Year Aktion zu machen und für jede zurückgelegte Strecke Spenden zur Unterstützung von Waldorfeinrichtungen weltweit zu sammeln.

Kontakt für mehr Infos: Jana-Nita Raker | 030 617026-32

uvm.

>> auf der Seite der Freunde aktuell

 

_______________________________________________

Freiwilligendienste und Notfallpädagogik

Büro Karlsruhe
Parzivalstraße 2b | 76139 Karlsruhe

Freiwilligendienste in Deutschland:
Tel +49 (0)721 20111-130
Fax +49 (0)721 20111-181
fsj-bfd@freunde-waldorf.de

Freiwilligendienste weltweit:
Tel +49 (0)721 20111-0
Fax +49 (0)721 20111-160
freiwilligendienste@freunde-waldorf.de

Notfallpädagogik
Tel +49 (0)721 20111-144
Fax +49 (0)721 20111-180
notfallpaedagogik@freunde-waldorf.de

Waldorf weltweit, WOW-Day, Bildungspatenschaften

Büro Berlin
Weinmeisterstraße 16 | 10178 Berlin
Tel +49 (0)30 617026 30
Fax +49 (0)30 617026 33
berlin@freunde-waldorf.de

Zurück