News

News

erziehungskunst.de

Überflieger, Nerds, Sonderlinge ... Die Liste der Zuschreibungen von Hochbegabten ist lang. Im Kleinkindalter könnten sie leicht als Überflieger identifiziert werden. Oft werden sie aber in ihrem Drang, Dinge auszuprobieren und zu durchdenken, ausgebremst. Wenn sie dann voller Vorfreude in die Schule kommen, werden sie erneut gestoppt, denn dann heißt es für diese Kinder: Warten!

 … 

erziehungskunst.de

»Sinn ist etwas, durch das wir uns Erkenntnis verschaffen, ohne Mitwirken des Verstandes.« Die Evidenz dieser Aussage Rudolf Steiners ist an kleinen Kindern unmittelbar erlebbar.

 … 

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Wie bleiben Familien mit Kindern trotz aller Herausforderungen während der Coronavirus-Pandemie möglichst positiv gestimmt? Zahlreiche Expertinnen und Experten aus Pädagogik, Psychologie und Medizin haben auf der Website kinderaerzte-im-netz.de konkrete und alltagstaugliche Tipps und Informationen dazu zusammengestellt.

 … 

pädagogische Sektion

Zusammen lernen, lesen, spielen und basteln – das ist jetzt wichtiger denn je! Der Waldow-Verlag unterstützt Eltern und Kinder in der schul- und kindergartenfreien Zeit mit einem kreativen Ideenpool. Dafür öffnet der Verlag die riesige Schatztruhe seiner beliebten Kinder- und Elternzeitschrift VORHANG AUF. Viele spannende Themen sorgen jeden Tag für Spaß und Abwechslung und warten darauf, gemeinsam entdeckt zu werden.

 
 
 … 

pädagogische Sektion

Wohin gehen wir mit der Waldorfschule? Die Grundlage unserer Pädagogik bekommt immer grössere Bedeutung. Worauf bauen wir? Was sind unsere Grundlagen? Wie schaffen wir es, uns die Anthroposophie als Grundlage unserer Pädagogik so zu erarbeiten, dass sie uns Quell im 21. Jahrhundert wird?

 … 

anthroposophie.ch

Um in einer Welt, in der sich alles permanent wandelt und gerade jetzt die Angst in lauten, schweren Stiefeln rundumstampft und alles tut, um unsere Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und uns ihrem Willen zu unterwerfen, echte Stabilität zu finden, gibt es nur eine Möglichkeit: Authentisch leben und sich selbst erkennen und verwirklichen.

 … 

anthroposophie.ch

Mit unserem Eilaufruf möchten wir Waldorfschulen unterstützen, die durch wirtschaftliche Folgen der Lockdowns in ihren Ländern betroffen sind, und bitten um Hilfe bei der Durchführung notfallpädagogischer Maßnahmen.

 … 

Themen Freunde der Erziehungskunst Sommer 2019

Freunde der Erziehungskunst

Unter dem Motto „Learn to Change the World” nutzen die Waldorfschulen ihr 100-jähriges Jubiläum für eine globale Diskussion über die pädagogischen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft. Rund um den Globus veranstalten sie dazu ein ganzes Jahr lang Kongresse und Aktionen mit Bildungsexperten, Eltern und Schüler*innen. Höhepunkt wird der international besuchte Festakt im Berliner Tempodrom am 19. September 2019 sein. Hier präsentieren Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern aus allen Ländern der Welt künstlerische Höhepunkte des Waldorf-Unterrichts. In Workshops und Talks zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Bildungspolitik diskutieren Prominente, Experten und Laien zukunftsweisende Thesen.
Der Festakt im Berliner Tempodrom präsentiert am Vormittag, Nachmittag und Abend drei große Motti: See the World, Love the World und Change the World.

Informationen zum Programm und Karten gibt es hier.

***

Das Melbourne Rudolf Steiner Teacher Training Seminar bietet vom 13. bis 17. Januar 2020 zum vierten Mal ein intensives Programm für Oberstufenlehrer an. Unter der Überschrift „From Encounter to Insight - pathways of experience in education” treffen sich Lehrerinnen und Lehrer zu verschiedenen Workshops und Vorträgen. Als Keynote-Speaker konnte Craig Holdrege vom Nature Institute, USA, gewonnen werden. Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, Craig seine Arbeit als Direktor und Gründer des Nature Institute vorstellen zu hören. Außerdem werden Workshops von Lisa Devine, Alison McKean, Terry McMilan, Wolfgang Maschek und Tania Hungerford.

Mehr Informationen dazu gibt es hier.

***

Zum hundertjährigen Jubiläum machen alle Waldorfschulen in Deutschland einen Staffellauf. Dabei sind alle Teilnehmerschulen eingeladen, das Sportevent zu Ihrer WOW-Year-Aktion zu machen und für jede zurückgelegte Strecke Spenden zur Unterstützung von Waldorfeinrichtungen weltweit zu sammeln. Der Startschuss dazu ist bereits im Juni 2018 gefallen. Auf drei Routen, die sich von Norden nach Süden ziehen, haben schon viele Schulen mitgemacht und sind gelaufen, geradelt, gepaddelt und geritten. Der Staffellauf wird am 19.9.2019 enden, wenn die drei Staffelhölzer beim Waldorf 100 Festival im Tempodrom wieder zusammenkommen. Mit dabei waren bereits die Schülerinnen und Schüler der Waldorfschulen in Stuttgart. Dabei haben sie nicht nur die Staffel weiter getragen, sondern auch Spenden zur Unterstützung von Waldorfeinrichtungen weltweit gesammelt.

Hier geht’s zum Bericht über den Staffellauf in Stuttgart.

***

Alle Schulen die noch am Staffellauf teilnehmen werden, sind herzlich eingeladen, das Sportevent zur WOW-Year Aktion zu machen und für jede zurückgelegte Strecke Spenden zur Unterstützung von Waldorfeinrichtungen weltweit zu sammeln.

Kontakt für mehr Infos: Jana-Nita Raker | 030 617026-32

uvm.

>> auf der Seite der Freunde aktuell

 

_______________________________________________

Freiwilligendienste und Notfallpädagogik

Büro Karlsruhe
Parzivalstraße 2b | 76139 Karlsruhe

Freiwilligendienste in Deutschland:
Tel +49 (0)721 20111-130
Fax +49 (0)721 20111-181
fsj-bfd@freunde-waldorf.de

Freiwilligendienste weltweit:
Tel +49 (0)721 20111-0
Fax +49 (0)721 20111-160
freiwilligendienste@freunde-waldorf.de

Notfallpädagogik
Tel +49 (0)721 20111-144
Fax +49 (0)721 20111-180
notfallpaedagogik@freunde-waldorf.de

Waldorf weltweit, WOW-Day, Bildungspatenschaften

Büro Berlin
Weinmeisterstraße 16 | 10178 Berlin
Tel +49 (0)30 617026 30
Fax +49 (0)30 617026 33
berlin@freunde-waldorf.de

Zurück