News

News

erziehungskunst.de

Hansjörg Hofrichter gestorben

Peter Hohage schreibt in seinem Ehemaligen-Rundbrief zum 70. Geburtstag von Hansjörg Hofrichter, dass er zu den Persönlichkeiten gehöre, die man sich aus dem Werdegang der Nürnberger Rudolf-Steiner-Schule und auch aus der Waldorfschul-Bewegung nicht mehr wegdenken könne.

 … >>

Eliant

EU-weite Kampagne für humane Bildung

Eine altersgerechte Digitalisierung entscheidet darüber, wie autonom denkend und zukunftsfähig die neuen Generationen heranwachsen dürfen. Deshalb hat ELIANT im Jahr 2018 das Schwergewicht der Arbeit auf altersgerechten Einsatz der digitalen Medien gesetzt.

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Transparenz weiter gedacht - GLS Bank startet Unternehmensblog

Die GLS Bank geht als erste Bank in Deutschland mit einem öffentlichen Weblog online. Mit diesem Schritt führt die sozial-ökologische Bank ihre transparente Geschäftspolitik konsequent weiter. ...

Von: Christof Lützel



Bochum, 05.12.2008: Die GLS Bank startet ein eigenes Weblog innerhalb der erfolgreichen Web 2.0 Plattform www.utopia.de online. Neben Berichten über die GLS Bank, ihre Geschäftspolitik und -felder sowie ihre Initiativen informiert das Blog rund um nachhaltige Geldanlage und greift aktuelle finanzmarktpolitische, aber auch sozial- und umweltpolitische Themen auf. „Wir möchten uns mit dem GLS Bank-Blog noch stärker als bisher in aktuelle Debatten einmischen und ein öffentliches Bewusstsein für die sinnvolle Wirksamkeit von Geld wecken“, so GLS Bank Vorstandssprecher Thomas Jorberg.

Mit dem GLS Bank-Blog wird die beispiellos transparente Arbeitsweise der GLS Bank noch erweitert, denn das Blog bietet Interessierten und Kunden ein Forum, um Fragen zu stellen oder Entwicklungen zu kommentieren. Transparenz ist seit über 30 Jahren ein wesentliches Merkmal des GLS Bank Geschäftsmodells. Gerade während der Finanzmarktkrise hat sich diese Strategie als entscheidender Erfolgsfaktor für die überaus positive Entwicklung der Bank erwiesen.

„Die Bedeutung der interaktiven Internetnutzung hat in den letzten Jahren stark zugenommen und wird insbesondere für Unternehmen und Finanzinstitute in Zukunft noch weiter steigen“, prognostiziert Jorberg. „Ich freue mich, dass wir mit dem GLS Bank-Blog schon heute, als erste Bank in Deutschland, in direkten Dialog treten können.“

GLS Bank-Blog: http://www.utopia.de/user/23230

Über die GLS Bank
Die 1974 gegründete GLS Bank finanziert nach konsequenten, veröffentlichten Kriterien ausschließlich soziale, ökologische und kulturelle Unternehmen und Initiativen mit konkretem realwirtschaftlichen Bezug. Vom Girokonto über sozial-ökologische Geldanlagen bis hin zu Finanzierungen und Vermögensmanagement bietet die GLS Bank alle Angebote einer modernen Bank. Transparenz gehört zum Konzept: In der Kundenzeitschrift »Bankspiegel« werden alle Kredite veröffentlicht. Zusätzlich legt die Bank ihre Eigenanlagen offen.

In diesem Jahr konnte die GLS Bank entgegen aller Trends am Finanzmarkt besonders profitieren und wird in 2008 voraussichtlich rund 25% Bilanzwachstum verzeichnen.


Pressekontakt
Christof Lützel
Pressesprecher/Leiter Öffentlichkeitsarbeit
GLS Bank
Christstr. 9
44789 Bochum
Tel.: (0234) 57 97 178
Fax: (0234) 57 97 157
Mobil: (0173) 2 78 69 63



Zurück