News

News

erziehungskunst.de

Wege finden in eine menschliche Zukunft› setzen sich über 1000 Waldorferzieherinnen und -erzieher auf der Welt-Erziehertagung von 15. bis 19. April am Goetheanum ein. Die erste Waldorfschule wurde vor 100, die Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten vor 50 Jahren gegründet.

 … 

erziehungskunst.de

Eine Gruppe hochmotivierter Neurophysiologen, Kinderärzten und Medienpädagogen hat einen Medienratgeber herausgegeben, der für jedes Entwicklungsstadium des Kindes auf nur 156 Seiten und mit sprechenden Bildern versehen praktische Tipps und Einsichten in den körperlich-seelischen Reifegrad vermittelt.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

atempo

Im Jahr 2019, in dem die Waldorfpädagogik ihren 100. Geburtstag feiert, möchte man nach dem Gespräch mit ihm fast selbst wieder Schülerin werden, wenn man wüsste, dass ein Lehrer mit dieser Hingabe fürs Unterrichten und diesem tiefen Interesse am Menschen an der Tafel stünde. - Christian Boettger im Gespräch mit Maria A. Kafitz

 … 

Vandana Shiva ist die zweite Kultursaat-Botschafterin

Im Rahmen des Eine-Welt-Festivals von Rapunzel wurde Vandana Shiva am vergangenen Samstag zur Kultursaat-Botschafterin ernannt.

Von: Michael Fleck

Vandana Shiva

Bilder: Kultursaat e.V., Verein für Züchtungsforschung und Kulturpflanzenerhaltung auf biologisch-dynamischer Grundlage
Damit hat Elke Röder (BNN) eine prominente Kollegin im Amt bekommen, die den meisten Menschen in Deutschland von Veranstaltungen zum Thema Biodiversität und Gentechnik bekannt ist. In Indien hat Frau Shiva bereits vor über zwanzig Jahren die Saatgutinitiative "Navdanya" ins Leben gerufen. "In bemerkenswerter Weise verbindet Vandana Shiva den Kampf gegen die Ausweitung der Agrogentechnik mit dem Aufbau einer unabhängigen Saatgut-Alternative", führte Kultursaat-Züchterin Christine Nagel aus.
Die prominente indische Frauenrechtlerin und Umweltaktivistin ist vielen Menschen von zahlreichen Veranstaltungen in Deutschland zum Thema Biodiversität und Gentechnik bekannt. Sie macht immer wieder auf die sogenannten Lifescience-Konzerne im globalen Wettstreit um die Vorherrschaft im Saatgutbusiness aufmerksam - und auf die Folgen dieser einseitigen Profitsucht für die Menschen vor Ort. Unter der Leitung von Frau Shiva wurden in Indien u.a. im Rahmen des Navdanya-Netzwerkes zahlreiche bäuerliche Genbanken für lokale Reissorten eingerichtet - ein Projekt, das in verschiedenen Punkten an die Erhaltungszuchtbank für offenblühende Gemüsesorten von Kultursaat erinnert. Und weil Vandana Shiva und Kultursaat noch einiges mehr verbindet, wurde der Inderin im Rahmen des Eine-Welt-Festivals von Rapunzel die Urkunde zur Kultursaat-Botschafterin verliehen...

>> [zur gesamten Pressemeldung]

_________________________

Kontakt:

Kultursaat e.V.
Verein für Züchtungsforschung und Kulturpflanzenerhaltung 
auf biologisch-dynamischer Grundlage
 Vereinsregister Friedberg: VR 2188
 Vorstand: Dietrich Bauer, Georg Willmann, Horst Ritter
           Michiel Groen, Dr. Joachim Pohlmann
 Geschäftsführung: Michael Fleck [MSc]
Schlossstraße 22
61209 Echzell
fon: ++49 (0) 60 35 / 20 80 97
fax: ++49 (0) 60 35 / 20 80 98
 
URL: http://www.kultursaat.org/

Zurück