News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Eliant

Eliant

Warum setzen wir in den Schulen digitale Medien ein, ohne die Auswirkungen zu kennen?

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Keine Selbstverständlichkeit: Schulen im ländlichen Afrika

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Waldorfschulen, die sich vor allem für Kinder in ländlichen Gegenden Afrikas einsetzen.

 … >>

Goetheanum

Erst die analoge, dann die digitale Welt

Internationale Konferenz der waldorfpädagogischen Bewegung setzt sich für eine entwicklungsorientierte Medienpädagogik ein

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

Waldorflehrerberuf im Freiwilligendienst erleben

Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. beteiligen sich an der bundesweiten Initiative gegen den Lehrermangel und möchten den Waldorflehrerberuf schon im Freiwilligendienst erfahrbar machen.

Von: erziehungskunst.de

Begleitseminare mit Schwerpunkt »Waldorfpädagogik«

Foto: Charlotte Fischer Viele Waldorfschulen in Deutschland suchen händeringend nach Lehrern. Ab Sommer 2013 werden deshalb für Teilnehmer des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) besondere Begleitseminare mit Schwerpunkt »Waldorfpädagogik« angeboten. Seit 2011 bieten die Freunde der Erziehungskunst jungen Menschen über den BFD und das FSJ die Möglichkeit, sich in Deutschland sozial zu engagieren. Viele von ihnen nutzen das freiwillige Jahr zur beruflichen Orientierung und finden im Anschluss oft den Weg in eine anthroposophische oder waldorfpädagogische Ausbildung/Studium.  Junge, interessierte Erwachsene können sich nun schon während ihres Freiwilligendienstes ein Bild vom Waldorflehrerberuf machen, indem sie sich an einer Waldorfschule in der individuellen Begleitung von Schulkindern, im Hort, als Hausmeister oder im Förderunterricht engagieren. Begleitend nehmen sie an fünf einwöchigen Bildungsseminaren der »Freunde« teil. In den Seminaren mit Fokus »Waldorfpädagogik« sollen die praktische Arbeit in den Einsatzstellen reflektiert, anthroposophische Grundlagen vermittelt und soziale und biographische Themen behandelt werden. Der fachliche Teil wird dabei von erfahrenen Waldorflehrern übernommen. Erlebnis- und theaterpädagogische Übungen sowie Exkursionen ergänzen die Seminare. Waldorfschulen, die gerne deutsche und internationale Freiwillige in ihren Schulalltag integrieren möchten, können über die »Freunde« als anerkannter Träger geeignete Teilnehmer finden und erhalten Unterstützung in organisatorischen Fragen. Neben dem neuen Begleitseminar »Waldorfpädagogik«, bieten die Freunde der Erziehungskunst auch Seminarreihen mit Schwerpunkt »Heilpädagogik & Sozialtherapie« sowie in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) die Kurse »Waldorfpädagogik & Naturpädagogik« und »Biologisch-dynamische Wirtschaftsweise« an. *** Ansprechpartner für neue Einsatzstellen ist Uwe Decker (Tel.: 0721-354806-151, u.decker(at)freunde-waldorf.de). Interessierte Freiwillige können sich unter Tel.: 0721/354806-130 oder fsj-bfd(at)freunde-waldorf.de an den Verein wenden. _________________________________

Impressum

Herausgeber:
Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
Wagenburgstr. 6
D-70184 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 21042-0
VR354 Vereinsregister Amtsgericht Stuttgart
erziehungskunst.de ist das Online-Portal der Zeitschrift Erziehungskunst.
Diese ist Organ folgender Verbände:
  • Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
  • Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V.
  • Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
  • Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Redaktion:Dr. Ariane Eichenberg (ae), Mathias Maurer (mm), Henning Kullak-Ublick (hku), Lorenzo Ravagli (ra)
Wagenburgstr. 6
D-70184 Stuttgart Telefon: +49 (0)711 21042-50
Fax: +49 (0)711 21042-54

Zurück