News

News

erziehungskunst.de

Die Waldorfschulen können aus zwei Gründen als Teil einer weltweiten, autonomen Friedensbewegung angesehen werden. Ihre Pädagogik sucht der Freiheitssehnsucht des werdenden Menschen gerecht zu werden und sie fördert den Einzelnen in seinem jeweiligen kulturellen Kontext. Sie verbindet die Kulturen, indem sie die Friedensfähigkeit im Individuum weckt. Weltweit sind heute Tausende von Menschen aus eigener Initiative in mehr als tausend kollegial geführten autonomen Schulen tätig.

 … 

erziehungskunst.de

Wege finden in eine menschliche Zukunft› setzen sich über 1000 Waldorferzieherinnen und -erzieher auf der Welt-Erziehertagung von 15. bis 19. April am Goetheanum ein. Die erste Waldorfschule wurde vor 100, die Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten vor 50 Jahren gegründet.

 … 

erziehungskunst.de

Eine Gruppe hochmotivierter Neurophysiologen, Kinderärzten und Medienpädagogen hat einen Medienratgeber herausgegeben, der für jedes Entwicklungsstadium des Kindes auf nur 156 Seiten und mit sprechenden Bildern versehen praktische Tipps und Einsichten in den körperlich-seelischen Reifegrad vermittelt.

 … 

Freunde der Erziehungskunst

Die Webseite der Freunde der Erziehungskunst hat einen neuen Look. Nach langer Vorbereitungszeit konnte die Seite Anfang März 2019 online gehen.

 … 

Waldorf 100

Studierende und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, sowie Lehrer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, Praxisbeispiele aus der Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule online zu streamen. Im neuen deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle kostenlos bisher unveröffentlichtes Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung bereit. 

 … 

Webseite Jörgen Smit

Diese Webseite ist dem Leben und Werk von Jörgen Smit gewidmet.

Von: Rembert Biemond

Jörgen Smit

Foto: Jörgen Smit
Die Webseite Joergensmit.org hat sich seit November in der Zahl der hinterlegten Dokumente etwa verzehnfacht. 
Am weitesten gediehen ist nun die Bibliografie. Rund 50 Deutsche Texte von Jörgen Smit sind im Original downloadbar. Auch auf englisch und norwegisch gibt es nun schon einige Artikel als Download. Hinzugekommen sind auch Erstveröffentlichungen, also Texte, die bisher noch nie gedruckt waren, so ein schöner Vortrag über Olaf Åsteson. Die Seiten zur Biografie sind um verschiedene Nachrufe ergänzt. In dem Vortragsverzeichnis ist schon die Hälfte transkribiert. Ein Erstes Video ist online. Jörgen Smit (1916-1991) war Lehrer, Hochschuldozent, später Vorstandsmitglied der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft und der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum, Dornach, Schweiz. Er war aber vor allem ein begnadeter Redner, der während seines Lebens fast 5000 Vorträge gehalten hat und so tausende Menschen inspiriert hat. Die Jörgen Smit Webseite ist eine private Initiative von Rembert Biemond.  Über die Entwicklung der Seiten: http://www.joergensmit.org/de/html/intern.html __________________

Kontakt:

Rembert Biemond
Bengerpfad 10b
D-47802 Krefeld
Tel. +49 151 54730974 r@biemond.de ab dem 10. Februar: Rembert Biemond, Yttereneby 3, SE-15391 Järna

Zurück