News

News

erziehungskunst.de

Die Schule der Zukunft

Schule muss sich ändern, um in Zukunft ihrer Aufgabe gewachsen zu sein. Darüber herrscht Einigkeit. Aber wie? Allgemeine Standards und Kompetenzziele haben die Lage nicht verbessert. Sie muss sich auf ihr Kerngeschäft besinnen und das Ich des jungen Menschen, den Kern der Persönlichkeit, den Träger der Lebensintentionen und der individuellen Fähigkeiten ins Zentrum ihrer Bemühungen stellen. Alles andere, was heute so aufgezählt wird, wie Wissen, Kompetenzen, Digitalisierung, ist nebensächlich und muss dem Hauptziel untergeordnet werden.

 … >>

erziehungskunst.de

Kosmische Heimat

»Weißt Du, wie viel Sternlein stehen …« – ein Wiegenlied, das immer noch die Seelen von Groß und Klein berührt, denn es vermittelt das Gefühl von Geborgenheit, Aufgehoben- und Beheimatetsein als Mensch im Großen und Ganzen. Man kann das als kindliche Sentimentalität abtun.

 … >>

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

»Thementage Menschenkunde« an der Alanus Hochschule in Alfter

In einem Zyklus von zwölf Samstagen finden in Alfter an der Alanus Hochschule vom 21. Oktober 2017 bis zum 20. Juni 2020 die »Thementage Menschenkunde« statt. Eingeladen sind alle an »Menschenkunde« Interessierten. Die Teilnahme ist kostenlos!

 … >>

erziehungskunst.de

Was war und ist

Waldorf100 ist ein Mammutprojekt. Noch nie wurde ein solch gemeinschaftlicher Aufwand für ein Jubiläum in der Waldorfwelt betrieben.

 … >>

Lehrstuhl für Medienpädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart

Der Startschuss ist gefallen: Mit einem Festakt eröffnete die Freie Hochschule Stuttgart – Seminar für Waldorfpädagogik ihren von der Tessin-Stiftung finanzierten Lehrstuhl für Medienpädagogik.

 … >>

Vorhang auf!

VOM GREIFEN ZUM BE-GREIFEN, ZU MATHEMATISCHEN FÄHIGKEITEN

Niemals beginnt der Bauherr seinen Hausbau mit dem Dach. Warum nur glauben viele Pädagogen, die kindliche Entwicklung könne beschleunigt werden, indem man deren Fundament einfach weglässt?


 … >>

Vorhang auf!

Vorhang auf - Hausbau

Waldow Verlag: Die neue Ausgabe der Bilderbuchzeitschrift
VORHANG AUF mit dem Thema „Hausbau“ ist da!

 … >>

Zeitschrift Info3 jetzt auch im Radio

Anthroposophisches Blatt und Berliner Online-Sender kooperieren

Von: Info3

Info3 – Anthroposophie im Dialog

Frankfurt/Berlin, im Oktober 2012.  – Die anthroposophische Monatszeitschrift Info3 betritt eine neue Medienplattform: Das in Frankfurt ansässige Blatt bietet ab sofort ein wöchentliches online-Radioprogramm von knapp zehn Minuten an. Das neue Angebot wird möglich durch eine Kooperation mit dem Berliner Online-Radioprojekt www.kult.radio.eu und kann ab Oktober jeden Sonntag um 18.00 Uhr per Internet empfangen werden.

Info3-Chefredakteur Dr. Jens Heisterkamp und Radiomacher Ronald Richter, die sich auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse kennen lernten, besiegelten kürzlich auf einem Treffen in Berlin ihre vielversprechende Zusammenarbeit. Der verantwortliche Info3-Redakteur hatte es sich nicht nehmen lassen, für das erste Interview mit kult.radio persönlich in das Studio in Berlin Wilmersdorf zu kommen. Jede Woche wird es dann neue Inhalte aus den aktuellen Ausgaben von Info3 zu hören geben.

Ronald Richter, der seit 2007 bereits verschiedene Internet-Radiostationen und Radioprojekte entwickelt hat, hat seinen Sender bisher vornehmlich dem Thema „Märchen“ gewidmet. Durch die Zusammenarbeit mit Info3 will er seinem Publikum nun verstärkt auch Themen aus dem Bereich von Kultur, Spiritualität und Bewusstsein präsentieren. Leserinnen und Leser von Info3 kommen umgekehrt in den Genuss, ihre Autoren nicht nur über Texte, sondern auch unmittelbar über die Stimme wahrnehmen zu können. Die Sendungen werden auf der Radio-Website auch als Podcast bereitgehalten.

 

Link zum online hören: 

http://streamplus14.ameus.de:16084/listen.pls

_____________________________________________

Kontakt:

INFO3-VERLAG

Kirchgartenstraße 1
D-60439 Frankfurt/Main 
http://www.info3.de
http://www.anthroposophie.de 
http://www.anthroposophie-heute.de Telefon Redaktion: +49-(0)69-584645

Zurück