News

News

steinerschulen

Waldorf 100 – learn tochange the world: Das ist der Slogan, mit dem im Jahr 2019 weltweit an die Gründung der allerersten Steinerschule erinnert wird

 … 

erziehungskunst.de

Auf allen Kontinenten und in zahlreichen Kulturen lebt heute die Waldorfpädagogik. Bei vielen Besuchen in überseeischen Waldorf-»Kolonien« drängte sich mir die Frage auf, inwiefern dieser mitteleuropäische Kulturimpuls beispielsweise in Indien, China oder Mittel- und Südamerika, in Kulturen, die gelitten haben oder vernichtet wurden durch den europäischen Kolonialismus seine Berechtigung hat.

 … 

steinerschulen

1919 startete in Stuttgart die erste Rudolf Steiner Schule / Waldorfschule. 2019 feiern die Rudolf Steiner Schulen Schweiz das 100-Jahr-Jubiläum ihrer Pädagogik, mit der heute 1151 Schulen auf allen Kontinenten arbeiten. Höhepunkt des Jubiläums sind die Hermes Olympischen Spiele, die am 6. Mai 2019 in Aesch starten.

 … 

erziehungskunst.de

Lehrer werden - Wo andere Schularten nach festen Lern- und Leistungstakten Schüler aussondern, lassen Waldorfschulen jeden Schüler reifen, bis er soweit ist. Diese pädagogische Herausforderung macht auch jeden Lehrer zum Erziehungskünstler.

 … 

erziehungskunst.de

Die Waldorfschulen können aus zwei Gründen als Teil einer weltweiten, autonomen Friedensbewegung angesehen werden. Ihre Pädagogik sucht der Freiheitssehnsucht des werdenden Menschen gerecht zu werden und sie fördert den Einzelnen in seinem jeweiligen kulturellen Kontext. Sie verbindet die Kulturen, indem sie die Friedensfähigkeit im Individuum weckt. Weltweit sind heute Tausende von Menschen aus eigener Initiative in mehr als tausend kollegial geführten autonomen Schulen tätig.

 … 

erziehungskunst.de

Wege finden in eine menschliche Zukunft› setzen sich über 1000 Waldorferzieherinnen und -erzieher auf der Welt-Erziehertagung von 15. bis 19. April am Goetheanum ein. Die erste Waldorfschule wurde vor 100, die Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten vor 50 Jahren gegründet.

 … 

Zeitschrift Info3 jetzt auch im Radio

Anthroposophisches Blatt und Berliner Online-Sender kooperieren

Von: Info3

Info3 – Anthroposophie im Dialog

Frankfurt/Berlin, im Oktober 2012.  – Die anthroposophische Monatszeitschrift Info3 betritt eine neue Medienplattform: Das in Frankfurt ansässige Blatt bietet ab sofort ein wöchentliches online-Radioprogramm von knapp zehn Minuten an. Das neue Angebot wird möglich durch eine Kooperation mit dem Berliner Online-Radioprojekt www.kult.radio.eu und kann ab Oktober jeden Sonntag um 18.00 Uhr per Internet empfangen werden.

Info3-Chefredakteur Dr. Jens Heisterkamp und Radiomacher Ronald Richter, die sich auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse kennen lernten, besiegelten kürzlich auf einem Treffen in Berlin ihre vielversprechende Zusammenarbeit. Der verantwortliche Info3-Redakteur hatte es sich nicht nehmen lassen, für das erste Interview mit kult.radio persönlich in das Studio in Berlin Wilmersdorf zu kommen. Jede Woche wird es dann neue Inhalte aus den aktuellen Ausgaben von Info3 zu hören geben.

Ronald Richter, der seit 2007 bereits verschiedene Internet-Radiostationen und Radioprojekte entwickelt hat, hat seinen Sender bisher vornehmlich dem Thema „Märchen“ gewidmet. Durch die Zusammenarbeit mit Info3 will er seinem Publikum nun verstärkt auch Themen aus dem Bereich von Kultur, Spiritualität und Bewusstsein präsentieren. Leserinnen und Leser von Info3 kommen umgekehrt in den Genuss, ihre Autoren nicht nur über Texte, sondern auch unmittelbar über die Stimme wahrnehmen zu können. Die Sendungen werden auf der Radio-Website auch als Podcast bereitgehalten.

 

Link zum online hören: 

http://streamplus14.ameus.de:16084/listen.pls

_____________________________________________

Kontakt:

INFO3-VERLAG

Kirchgartenstraße 1
D-60439 Frankfurt/Main 
http://www.info3.de
http://www.anthroposophie.de 
http://www.anthroposophie-heute.de Telefon Redaktion: +49-(0)69-584645

Zurück