News

News

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

150 Kursangebote für an Weiterbildung interessierte Menschen

 Neben einer Vielzahl von bewährten Kursen in den Bereichen Beruf, Inspiration, Kunst und Ferien hat das Alanus Werkhaus im Jahr 2019 auch viele spannende neue Kurse ins Programm aufgenommen.

 … >>

Eliant

Eliant

Warum setzen wir in den Schulen digitale Medien ein, ohne die Auswirkungen zu kennen?

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Keine Selbstverständlichkeit: Schulen im ländlichen Afrika

In ihrem aktuellen Spendenaufruf bitten die Freunde der Erziehungskunst um Spenden für Waldorfschulen, die sich vor allem für Kinder in ländlichen Gegenden Afrikas einsetzen.

 … >>

Goetheanum

Erst die analoge, dann die digitale Welt

Internationale Konferenz der waldorfpädagogischen Bewegung setzt sich für eine entwicklungsorientierte Medienpädagogik ein

 … >>

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Medienerziehung an reformpädagogischen Bildungseinrichtungen:

Erziehung bedeutet auch und gerade im „digitalen Zeitalter“, Kinder auf ihrem Weg  zum selbstständig  denkenden Erwachsenen zu begleiten.

 … >>

Zukunftsfähiges Bankkonzept

Die GLS Bank trifft den Nerv der Zeit: Ihre sicheren, transparenten Bankangebote mit sozial-ökologischer Ausrichtung werden so stark nachgefragt wie nie.

Von: GLS Bank - Bochum

Die GLS Bank legt weiter kräftig zu

Foto:  Thomas Joberg und Andreas Neukirch Allein in den letzten zwölf Monaten wuchs das Bilanzvolumen der Bank um über 35%. Zur diesjährigen Generalversammlung am 12. und 13. Juni in Bochum werden 600 Gäste aus ganz Deutschland erwartet. Bochum, 10.06.2009. Wie Vorstandssprecher Thomas Jorberg auf der heutigen Pressekonferenz ausführte, erweist sich das bereits seit 35 Jahren bewährte Geschäftskonzept der GLS Bank weiter als Erfolgsmodell. Die Nachfrage nach verwendungsorientierten und transparenten Bankangeboten sei nochmals stark gestiegen. Besonders nachgefragt seien Girokonto, Tagesgeldkonto und Sparangebote. Entsprechend kann der GLS-Vorstand auf der Jahresversammlung seinen Mitgliedern, Kunden und Gästen erfolgreiche Zahlen präsentieren. „Im ersten Halbjahr 2009 haben wir unsere Planung wieder übertroffen“, so Jorberg. Die GLS Bank verzeichnet in 2009 ein Wachstum der Bilanzsumme von 12%, die Zahl der Kunden stieg erneut um 4.000 auf nunmehr über 66.000 Kunden. Die gestiegene Nachfrage nach sozial-ökologischen Angeboten spiegelt Jorberg zufolge einen Wandel in der Gesellschaft wider: „Das Bewusstsein, dass sich angesichts der sich zuspitzenden Probleme grundlegend etwas ändern muss, war nie so groß wie heute.“ Die diesjährige Generalversammlung der GLS Bank widmet sich daher dem Thema: „Armuts-, Klima-, Finanzmarktkrise – drei Krisen eine Chance?“. Auftakt der Veranstaltung bildet eine Podiumsdiskussion mit Dr. Gerhard Schick, Finanzpolitischer Sprecher Bündnis 90/DieGrünen, Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt im Deutschen Institut für Wirtschaftsförderung, Dr. Klaus Möller, Leiter der Abteilung Geschäftspolitik und Kommunikation beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken und Gertrud Casel, Geschäftsführerin der Deutschen Kommission Justitia et Pax. Auf der Generalversammlung werden zudem Einblicke in die Arbeitsweisen der GLS Bank geboten. Außerdem stellen sich Prof. Götz Werner, Gründer und Gesellschafter der dm-drogerie markt Kette, und der Bochumer Anwalt und Notar Axel Janitzki zur Wiederwahl in den Aufsichtsrat der GLS Bank. Um Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit zu entwickeln lud die GLS Bank bereits in den letzten Monaten zu zahlreichen Vorträgen ein. Die große Resonanz auf die aktuellen Themen bewies, dass sich viele Menschen mit zukunftsfähigen Lösungen beschäftigen – auch in finanzpolitischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen. Großen Zuspruch fand Anfang Mai diesen Jahres auch die Eröffnungsveranstaltung der neuen Geschäftsräume der Stuttgarter Filiale. Über 600 interessierte Gäste nahmen an den Feierlichkeiten teil. Eine Vergrößerung der Geschäftsstelle Freiburg ist bereits in Planung und auch in der Hauptstelle Bochum wurden Vorkehrungen für eine Erweiterung des Gebäudes getroffen. Im laufenden Geschäftsjahr legt die GLS Bank besondere Schwerpunkte auf die Entwicklung von Fonds- und Erneuerbare Energie-Projekten. Auch weiterhin setzt die Bank auf individuelle Beratung und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihren Kunden. __________________________________________
Pressekontakt
Christof Lützel
Pressesprecher/Leiter Öffentlichkeitsarbeit
GLS Bank
Christstr. 9
44789 Bochum
Tel.: (0234) 57 97 178
Fax: (0234) 57 97 157
Mobil: (0173) 2 78 69 63
www.gls.de

Zurück