Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Gymnasium Unterstrass, 8057 Zürich

Der selbstschöpferische und der digitale Mensch

Pädagogische Herausforderungen im Zeitalter des Transhumanismus. Das fpa-Seminar mit Andreas Neider beschäftigt sich mit den Auswirkungen der digitalen Medien auf die Selbstentwicklng des Menschen.

 …  >>

Institut für Waldorfpädagogik, Zielstr. 28, Mannheim

Sinnbildung und Bildungssinn – Symposium und Fest

40 Jahre Waldorflehrerbildung und Heilpädagogik in Mannheim: Zum Jubiläum laden die Akademie für Waldorfpädagogik und das Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität der Alanus Hochschule zu einem Symposium und Fest ein.

 …  >>

Gymnasium Unterstrass, 8057 Zürich

Move, clap & smile 4

Der fpa-Kurs mit Dominik Rentsch vermittelt Rhythmus- und Bewegungsspiele, die zur Auflockerung oder zur Stärkung des Selbstbewussteins und der Konzentration im Unterricht mit Kindern und Jugendlichen angewandt und weiterentwickelt werden können.

 …  >>

Gymnasium Unterstrass, 8057 Zürich

Von irdischen Sternen und himmlischen Kräutern

Bei diesem fpa-Kurs mit Gottfried Bergmann geht es darum, allfälligen Entsprechungen zwischen Erscheinungen am Sternenhimmel, in der Musik und in der Pflanzenwelt nachzuspüren für den Unterricht fruchtbar zu machen.

 …  >>

Gymnasium Unterstrass, 8057 Zürich

Keine Lust auf Schule

Verhaltensweisen in der Schule können im Zusammenhang mit früheren Erfahrungen wie Schwangerschaft und Geburt stehen. Das fpa-Seminar möchte auf Verbindungen aufmerksam machen und dazu beitragen, die Situation des Kindes in einem anderen Licht zu sehen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Textil und Kunst, 4053 Basel

Fachausbildung Handarbeit

In einer zweijährigen, berufsbegleitenden Ausbildung werden fachliche und pädagogische Grundlagen erarbeitet für die Lehrtätigkeit im Fach Handarbeit der 1.-8. Klasse an Rudolf Steiner Schulen.

 

 …  >>

Priesterseminar, Stuttgart |

Das Drama des Menschen

Sommerliche Studienwoche für junge Erwachsene

Eine Woche zur intensiven inhaltlichen und künstlerischen Auseinandersetzung mit dem I. Mysteriendrama Rudolf Steiners „Die Pforte der Einweihung" - mit Michael Debus und Johannes Tritschler.

Die Stufen der Entwicklung des Menschen, die Beschäftigung mit Individualität und Persönlichkeit, Urbildern und Personen, die Auseinandersetzung mit der „Rolle“ der Widersachermächte steht im Mittelpunkt der Studienwoche. Die Woche richtet sich an alle jungen Erwachsenen, die Interesse
an einer intensiven Vertiefung eines solchen Themas haben und ist gleichzeitig eine Möglichkeit, die Christengemeinschaft und die Art des Studiums am Priesterseminar besser kennen zu lernen.

Elemente der Studienwoche 2017:

  • Morgenkurs mit Michael Debus
  • Vertiefendes Gespräch („Steinbrucharbeit“) mit Johannes Tritschler
  • Eurythmie mit Chiara Moora
  • Jeden Tag die Menschenweihehandlung
  • Täglicher Abendabschluss vor dem Altar
  • Singen, gemeinsam kochen u.v.m.

Vorbereitung:

Lektüre des I. Mysteriendrama Rudolf Steiners „Die Pforte der Einweihung"

Information:

Flyer zur Studienwoche (PDF)

Fragen / Anmeldung:

Simone Jolly, simone.jolly@posteo.de

 

Zurück