Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Schulhaus Hasenlehn, 3555 Trubschachen

Trubschachenwoche 2017

72. Studien- und Übungswoche zum pädagogischen Impuls Rudolf Steiners, veranstaltet von der Freien pädagogischen Vereinigung (FPV) des Kantons Bern.

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Digitale Zeit. Pädagogik. Perspektiven.

Tagung der Pädagogischen Sektion am Goetheanum zu den methodischen Herausforderungen der digitalen Zeit für Schule und Unterricht.

 …  >>

Hohenems (A)

Tagung "Bienen machen Schule" 2017

Die Tagung von mellifera e.V. bietet Konzepte zur Integration der Biene in den Schulunterricht und in die außerschulische Bildung.

 …  >>

Priesterseminar, Stuttgart

Das Drama des Menschen

Studienwoche für junge Erwachsene zur inhaltlichen und künstlerischen Auseinandersetzung mit dem I. Mysteriendrama Rudolf Steiners „Die Pforte der Einweihung“ - mit Michael Debus und Johannes Tritschler.

 …  >>

Universität Freiburg

XVI. Internationale Tagung für Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer

Ziel der Tagung unter dem Motto "Brücken Gestalten – mit Deutsch verbinden" ist es, über den aktuellen Stand von Forschung und Entwicklung im Fach Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache zu informieren, die Zusammenarbeit weltweit, zwischen den deutschsprachigen Ländern und innerhalb der Schweiz zu fördern und bildungspolitische Akzente zu setzen.

 …  >>

University of Waterloo, Ontario, Canada

Bridges Waterloo 2017

Mathematics, Music, Art, Architecture, Education, Culture: The goal of the Bridges Organization is to foster research, practice, and new interest in mathematical connections to art, music, architecture, education and culture. All too often, mathematics can seem disconnected from or even antithetical to these other topics. We believe that mathematics and art can inform and enrich each other,

 …  >>

Parzival-Zentrum, Karlsruhe, Deutschland

Notfallpädagogische Jahrestagung 2017

Krieg, Trümmer + Traumata: Kriege, Gewalt und Naturkatastrophen bedrohen viele – vor allem Kinder sind von dem Gefühl, nirgends sicher zu sein, betroffen. Von Menschen verursachte Krisen sind für sie besonders schwer zu verstehen und zu verarbeiten. Die Ereignisse um sie herum beeinflussen jedoch ihr gesamtes Leben und ihre Entwicklung. Pädagogische und therapeutische Angebote können helfen, ihre Traumata abzumildern

 …  >>

Hannover

Pfingsttagung

Den Sinnen zünde Lichter an, den Herzen frohe Mutigkeit! Mit diesen Worten – nach einem von Johann Wolfgang Goethe übersetzten mittelalterlichen Pfingsthymnus – lädt die Vereinigung der Waldorfkindergärten zur Pfingsttagung 2017 ein. Die aus dem 8. Vortrag der Allgemeinen Menschenkunde entstehenden Themen zu den Sinnestätigkeiten in Verbindung zum Ich ziehen sich als roter Faden durch Vorträge und Kurse des Programms.

 …  >>

Dachsaal der Freien Hochschule Stuttgart

Öffentliche Ringvorlesung zum Thema Digitalisierung der Bildung

Am Donnerstag, 16. März um 11.30 Uhr ist Dr. Matthias Burchardt an der Freien Hochschule Stuttgart zu Gast. Er spricht zum Thema „Schüler als selbstorganisierte Lernroboter? 'Neue Lernkultur' als Technisierung des Lernens“. Zu der Veranstaltung laden wir alle Interessierten herzlich ein. Wenn von Digitalisierung der Bildung die Rede ist, verstehen viele darunter die Anschaffung von Tablets oder Lernsoftware.

 …  >>

Goetheanum, Dornach |

Digitale Zeit. Pädagogik. Perspektiven.

Methodischen Herausforderungen für Schule und Unterricht

Vor 10 Jahren hat sich unsere digitale Welt durch Steve Jobs grundlegend verändert: Das iPhone als Hosentascheninternet entstand. Das prägt die heutige Gesellschaft. Man ist ständig erreichbar, jeder kann kostenlos mit seinen Freunden verbunden sein, Wissen und Auskünfte sind stets verfügbar. Was verändert sich dadurch in Gesellschaft und Schule? Unser Empfinden für den Raum ist anders geworden. Wir können problemlos und jederzeit in andere Räume wechseln. Äusserlich anwesend können wir uns innerlich an anderen Orten aufhalten. Das hat Konsequenzen für die Begegnungen im Miteinander. Hat es auch Folgen für die Wahrnehmung? Ändert sich die Wahrnehmung und damit das Lernen? Ändert sich das Hören und Sehen? Welche Folgen hat es für das Aufwachsen, für die Schule?

Diesen Fragen gehen die Teilnehmer der Tagung "Digitale Zeit" im kollegialen Austausch und in der eigenen Arbeit durch das Plastizieren und Musizieren nach und wollen dabei das eigene Sehen und Hören wahrnehmen. Was an geistigen Kräften in Auge und Ohr steckt, soll mit dem Blick der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft nähergekommen werden. Nach einer abendlichen Eurythmieaufführung von jungen Menschen steht die Praxis der Schule im Mittelpunkt: Wie können wir uns methodisch auf die Veränderungen der Zeit einstellen?

Eingeladen sind insbesondere Kolleginnen und Kollegen aus der Mittel- und Oberstufe.

Kontakt:

Goetheanum Empfang
Postfach
4143 Dornach

Tel +41 61 706 44 44
Fax +41 61 706 44 46
tickets@goetheanum.org

Zurück