Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

Prag

Prag zwischen gestern und morgen

Studienreise nach Prag, organisiert vom Freien Pädagogischen Arbeitskreis (fpa)

 …  >>

St. Gallen

"Wieso, Weshalb, Warum - Wächst der Baum so krumm?"

Die Teilnehmer des fpa-Seminars üben sich in der Kunst des philosophischen Fragestellens und erlernen weitere Methoden, um über die Welt nachzudenken und nachzuforschen. Für Menschen, die ihre Zeit in und mit der Natur wertschätzen und lernen wollen, grosse und kleine Kinder damit anzustecken.

 …  >>

Gymnasium Unterstrass, 8057 Zürich

Freispiel im Rampenlicht

Im Freispiel lernt das Kind am besten. Aber unter welchen Bedingungen? Wie frei darf das Freispiel wirklich sein? In dem fpa-Seminar versuchen die Teilnehmer, ein tieferes Verständnis für das Lebenselixier „Freispiel“ und dessen Bedeutung für den Menschen zu entwickeln.

 …  >>

Trubschachen

Trubschachenwoche 2018

73. Studien- und Übungswoche zum pädagogischen Impuls Rudolf Steiners

 …  >>

Gymnasium Unterstrass, 8057 Zürich

Der selbstschöpferische und der digitale Mensch

Pädagogische Herausforderungen im Zeitalter des Transhumanismus. Das fpa-Seminar mit Andreas Neider beschäftigt sich mit den Auswirkungen der digitalen Medien auf die Selbstentwicklng des Menschen.

 …  >>

Gymnasium Unterstrass, 8057 Zürich

Move, clap & smile 4

Der fpa-Kurs mit Dominik Rentsch vermittelt Rhythmus- und Bewegungsspiele, die zur Auflockerung oder zur Stärkung des Selbstbewussteins und der Konzentration im Unterricht mit Kindern und Jugendlichen angewandt und weiterentwickelt werden können.

 …  >>

Gymnasium Unterstrass, 8057 Zürich

Von irdischen Sternen und himmlischen Kräutern

Bei diesem fpa-Kurs mit Gottfried Bergmann geht es darum, allfälligen Entsprechungen zwischen Erscheinungen am Sternenhimmel, in der Musik und in der Pflanzenwelt nachzuspüren für den Unterricht fruchtbar zu machen.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Textil und Kunst, 4053 Basel

Fachausbildung Handarbeit

In einer zweijährigen, berufsbegleitenden Ausbildung werden fachliche und pädagogische Grundlagen erarbeitet für die Lehrtätigkeit im Fach Handarbeit der 1.-8. Klasse an Rudolf Steiner Schulen.

 

 …  >>

Hohenems (A) |

Tagung "Bienen machen Schule" 2017

Eine Veranstaltung von mellifera e.V.

Die Tagung „Bienen machen Schule“ ist mit ca. 150 Teilnehmenden ein beliebtes, länderübergreifendes Forum für praxisbezogene Umweltbildung, naturwissenschaftliches und ganzheitliches Lernen an formellen und informellen Lernorten. Die Veranstaltung bietet Konzepte zur Integration der Bienen in den Unterricht, in die Bienen-AG oder in die außerschulische Kinder- und Jugendbildung. Die Teilnehmer erhalten fachbezogene sowie fächerübergreifende Arbeitsanleitungen und Vorschläge für Unterrichtseinheiten rund um die Themen Bienen, Blüten und Biodiversität. Darüber hinaus können sie praktisches Wissen für die Arbeit in der Schulimkerei erwerben.

Eingeladen sind Lehrkräfte aller Schulformen und Klassenstufen; Erzieher und Imker, die gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten sowie Umweltpädagogen, Landwirte, Obst- und Gartenbauvereine, Landschaftsplaner und -architekten.

Schirmherrin der diesjährigen Tagung ist Sarah Wiener, Unternehmerin, Köchin und Autorin.

„Eine gesunde, vielfältige Natur fängt bei den Insekten an. Bienen faszinieren nicht nur durch ihre erstaunliche Bestäubungsleistung. Sie zeigen uns anhand ihrer Lebensweise, was Demokratie und ein Miteinander bedeuten kann, aber auch wie verletzlich das menschengemachte Ungleichgewicht auf diese reichhaltige, uns unbekannte Insektenwelt wirkt. Wir beobachten staunend, wozu Bienen fähig sind und erfreuen uns an ihren duftenden und gesunden Produkten. Der einfachste Weg, um glücklich zu sein und sich mit der Natur zu verbinden: beobachte Bienen und staune!”
(Sarah Wiener)

Weitere Informationen:

Tagungsprogramm "Bienen machen Schule" 2017 (PDF)

Kontakt:

Bienen machen Schule
eine Initiative von Mellifera e. V.
Fischermühle 7
D-72348 Rosenfeld
www.bienen-schule.de

Rebecca Schmitz
Tel +49 7428 945 249-29
mail@bienen-schule.de

Zurück