Veranstaltungen aus diesem Bereich

Veranstaltungen aus diesem Bereich

AfaP, Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach

Erlebnispädagogik

Die Weiterbildung der AfaP vermittelt Studierenden und Interessenten in Vorträgen und seminaristische Arbeiten erlebnispädagogische Grundfähigkeiten.

 …  >>

AfaP, Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach

Wandtafelzeichnen

Märchenbilder, Handwerkermotive, Tiermotive werden in dieser AfaP-Veranstaltung systematisch mit Kreidetechnik aufgebaut und an kleinen Wandtafeln geübt.

 …  >>

AfaP, Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach

Das hochsensible Kind

Die AfaP-Veranstaltung widmet sich der Frage, wie Pädagogen in der Klasse mit hochsensiblen Kindern umgehen und ihnen zu eigenen Lernwegen verhelfen können.

 …  >>

AfaP, Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach

Zukunftsforum: Open Space II

Das 2. Zukunftsforum der AfaP beschäftigt sich mit der Zukunft der Waldorfpädagogik. Vielfältige Fragen aus unterschiedlichen Themenbereichen werden diskutiert.

 …  >>

AfaP, Ruchti-Weg 5, 4143 Dornach

Neue Lernformen

In der zweitägige AfaP-Weiterbildung lernen die Teilnehmer praktische Handhabungen kennen, um Unterrichtsstoff den Bedürfnissen der heutigen Schülergeneration entsprechend vermitteln zu können.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Textil und Kunst, 4053 Basel

Fachausbildung Handarbeit

In einer zweijährigen, berufsbegleitenden Ausbildung werden fachliche und pädagogische Grundlagen erarbeitet für die Lehrtätigkeit im Fach Handarbeit der 1.-8. Klasse an Rudolf Steiner Schulen.

 

 …  >>

Trubschachen |

Trubschachenwoche 2018

In der Tat!

„Geistige Selbstbestimmung und die Frage, wie sie gestärkt werden kann, wird eines der heissesten Themen unserer Zukunft sein.“

Thomas Metzinger, 2014

***

Selber denken und sich seiner Grundmotivationen bewusst sein - dies ist zunehmend eine Voraussetzung, um unsere Lebenswelt in der Zeit des raschen Wandels mitzugestalten. Wie leicht ist es heute, von den vielen Möglichkeiten und Informationen jeglicher Art bestimmt oder manipuliert zu werden!

Wenn sich Schule vorwiegend im Kopf abspielt, wird sie nicht nachhaltig wirken. Kinder und junge Menschen brauchen den Boden der Wahrnehmung, des Einfühlens, der konkreten starken Beziehungen und des eigenständigen Tuns, um sich die Grundlagen zu einem selbstbestimmten Leben zu schaffen.

Das konkrete Erleben befähigt zum Realitätsbezug und zur Entscheidungsfähigkeit.

  • Was bedeutet Lebenstüchtigkeit heute?

  • Wie entsteht Beziehungsfähigkeit?

  • Wie werden junge Menschen handlungsfähig?

>> Eine Anmeldemöglichkeit wird bald eingerichtet.

Kontakt:

FPA Freier Pädagogischer Arbeitskreis
Postfach 6765
6000 Luzern 6

Telefon (+41) 033 534 31 34
info(at)arbeitskreis.ch

Zurück