News

News

Confoedera

Confoedera: Neuer Auftritt

Die Webseite der confoedera-Bewegung hat ein neues Kleid bekommen. Die in dieser Bewegung aktiven Menschen und Einrichtungen sind der Ansicht, dass das Wirtschaftsleben seinem Wesen nach brüderlich sei und engagieren sich für die schrittweise – auf der individuellen Einsicht der beteiligten Menschen beruhenden – Entwicklung und Entfaltung einer solchen, wesensgemässen Wirtschaftsweise.

 … >>

Waschbär

Waschbär

Der Eigentümer des Versandhauses Waschbär wollte sein Unternehmen für alle Zeiten vor Spekulanten in Sicherheit bringen und dafür sorgen, dass es auch in Zukunft von fähigen Menschen verantwortungsvoll geführt werden kann. Er verzichtete für diesen guten Zweck auf viel Geld.

 … >>

Freie Gemeinschaftsbank Basel

Stiftung Freie Gemeinschaftsbank - Newsletter Mai 2018

Saatgut, Kaffee, Huhn und Hahn, Kuh, Bienen und Äpfel... Die Stiftung Freien Gemeinschaftsbank Basel hatte diesen Frühling zum Schwerkpunkt die Landwirtschaft.

 … >>

Thema Grundeinkommen

Einkommensbildung und Menschenrecht

Im vierten Artikel seiner Serie zum Thema Grundeinkommen greift Johannes Mosmannn die Frage nach dem Verhältnis von Recht und Einkommen auf.

 … >>

Sardex

Geldverwaltung und Assoziation

Ist die Sardex-Währung ein Beispiel einer assoziativen Geldverwaltung? In seinem aktuellen Beitrag in der Zeitschrift dieDrei stellt Stephan Eisenhut Gedanken in diese Richtung an.

 … >>

Fashion Revolution

Fashion Revolution

Heute vor 5 Jahren ­­- am 24. April 2013, stürzte in Bangladesh unweit der Hauptstadt Dhaka das Gebäude Rana Plaza in sich zusammen und begrub tausende Textilarbeiter und Textilarbeiterinnen unter sich. 1135 Menschen starben, über 2400 wurden teils schwer verletzt. Im Gedenken an die Katastrophe findet jeweils Ende April weltweit die Fashion Revolution Week statt.

 

 … >>

Gemeinschaftsbank Basel

Prelude in Wirtschaft

Christopher Houghton Budds kleines Büchlein "Prelude in Economics" ist nun auch auf Deutsch erhältlich. Ein Begleiter durch die Komplexität des modernen Wirtschaftslebens.

 … >>

SEKEM News im Juli

Aktuelle Themen und Projekte der SEKEM-Initiative

Der Newsletter gibt Einblicke in die Arbeit der SEKEM-Initiative und stellt Menschen und aktuelle Projekte vor.

Die Themen:

SEKEMsophia: Der Phönix aus der Asche

Nach 40 Jahren visionärer Führung ist der SEKEM-Gründer Dr. Ibrahim Abouleish während des heiligen Monats Ramadan verstorben. Er hinterlässt das Erbe einer einzigartigen viergliedrigen Entwicklungsinitiative in der ägyptischen Wüste. Sicherlich vermuten viele, dass SEKEM sich nun in einer besonders chaotischen Phase befindet – vor allem wenn berücksichtigt wird, dass die Initiative sowieso bereits in einem turbulenten wirtschaftlichen Umfeld mit wenig Stabilität vielen Herausforderungen gegenüber steht.  ...

Lesen Sie mehr

Menschen in SEKEM: Badr Zakaria

Saubere Tische, geputzte Böden und leere Mülleimer – diese Dinge fallen sofort ins Auge wenn sie das Büro verlässt. Doch das ist längst nicht alles. Die Reinigungskraft Badr Zakaria verbreitet eine besonders positive Stimmung, wann immer sie einen Raum betritt. Dadurch ist sie bei allen SEKEM-Mitarbeitern bekannt und beliebt. „Ich mag es, mit Leuten zu reden und ihnen zu helfen …

Lesen Sie mehr

Für das Tierwohl: Freier Veterinärdienst von SEKEM

Vor kurzem organisierte SEKEM drei veterinärmedizinische Konvois, um die Tiere von SEKEMs Vertragsbauern in drei Dörfern in den Regierungsbezirken Giza und Kafr El Sheikh zu untersuchen. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Ägyptischen Vereinigung für Bio-Dynamische Landwirtschaft (EBDA) und mehr als 20 Veterinärmediziner initiiert, die sich ehrenamtlich an der Aktion beteiligten. Die Tierärzte kontrollierten und impfen rund 300 Tiere kostenlos, darunter Kühe, Schafe und Büffel. Die EBDA finanzierte die gesamte Kampagne, einschließlich der Medikamente und Impfstoffe.…

Lesen Sie mehr

SDG 5: Frauen für eine nachhaltige Zukunft stärken

Hinter jeder Gemeinschaft, die an Analphabetismus, Armut oder Gewalt leidet, steht die Unterdrückung von Frauen. Kulturelle und soziale Zwänge berauben Frauen von ihren Rechten auf Bildung, Arbeit und allgemein im täglichen Leben. Weibliches Potenzial bleibt verschlossen oder wird ausgebeutet – dadurch ist nachhaltige Entwicklung schlicht nicht möglich. Nur wenn alle Mitglieder der Gemeinschaft gleichermaßen integriert sind und die Freiheit haben, Talente und Fähigkeiten zu entfalten, kann eine nachhaltige Zukunft gestaltet werden. …

Lesen Sie mehr

Kamille-Anbau auf der SEKEM Farm

Die weiß blühenden Felder sind wohl schon eine Art Markenzeichen von SEKEM geworden. Matricaria chamomilla, besser bekannt als Kamille, ist in beinahe jedem Haushalt aufzufinden – ob als beruhigender Tee oder als Heilmittel bei Magen- und Darmbeschwerden, Kamille ist vielseitig einsetzbar und beliebt, auch in der Landwirtschaft. Ägypten zählt weltweit zu den wichtigsten Anbauländern der weiß blühenden Heilkräuter. Auch SEKEM at bereits seit den Anfängen, Ende der 1970er Jahre, etliche Felder mit Kamille bepflanzt: Insgesamt rund 140 Tonnen biologisch-dynamische Kamille werden pro Jahr von SEKEM produziert. …

Lesen Sie mehr

Kontakt:

SEKEM Head Office
3 Cairo Belbes Desert Road
P.O.Box 2834 El Horreya, Heliopolis
Cairo, Egypt

Tel. 0020 2 265 88 124
cs@sekem.com
www.sekem.com
ww.sekem.com/en/news/

 

Zurück