News

News

Artikelserie aus der Bankzeitung transparenz der Freien Gemeinschaftsbank. Verfasst von Jean-Marc Decressonière.

 

 … 

AGiD

Vor gut einem Jahr haben sich auf Initiative der deutschen und österreichischen Landesgesellschaft die Generalsekretäre und Landesvertreter aus Osteuropa ein Wochenende in Wien getroffen.

 … 

Kurzreferate und Podiumsdiskussion mit Marc Desaules, Johannes Kronenberg, Dr. Peter Selg und Dr. Anet Spengler Neff im Station Circus Zelt, Basel

 … 

Handelsblatt

Kann in Deutschland eine neue Eigentums-Form entstehen, welche sinnhaftes Wirtschaften ermöglicht?
Ein Gastkommentar von Armin Steuernagel im Handelsblatt.

 … 

Mit diesem Heft möchten wir Ihnen wieder einen Einblick in unsere Bankarbeit geben und Fragen, die uns bewegen, mit Ihnen teilen. Lassen Sie sich berühren von Menschen, die versuchen, die Veränderung zu sein, die sie sich für die Welt wünschen.

 

 … 

Wer auf der Suche ist, kann hier sehen, in welcher Richtung die Antworten der Dreigliederung liegen könnten - und wer sich schon auskennt, wird neue Zusammenhänge entdecken.

 … 

Gemeinschaftsbank

Soziale und suffiziente Lebensmittelversorgung. Landwirtschaft mit existenzsichernde Löhne. Regenerative Bodenbearbeitung und ein nachhaltiger Anbau.

 … 

Triple Governance: Hayek's Lost Thesis

HAYEK: A COLLABORATIVE BIOGRAPHY

Im Jahr 2010 wurde Dr. Christopher Houghton Budd, Leiter der Wirtschaftskonferenz des Goetheanums, von der von Friedrich August von Hayek im Jahr 1947 in der Schweiz gegründeten Mont Pèlerin Society angefragt, einen Artikel zu Friedrich von Hayek, Winston Churchill und Rudolf Steiner zu schreiben.

Hayek, der wie Steiner in dem Vielvölkerstaat Österreich-Ungarn aufgewachsen ist, formulierte als junger Erwachsene die Idee einer getrennten Regierung für Kultur und Wirtschaft, um den jeweiligen Bedingungen dieser unterschiedlichen gesellschaftlichen Sphären gerecht zu werden. In ähnlicher Weise schlug auch Churchill vor, für das Wirtschaftsleben ein separates Parlament zu gründen.  

Houghton Budd sieht in dieser Idee einer zweifachen Regierung einen Ansatz, der, wenn Hayek ihn zu Ende gedacht hätte, ihn zur Idee der sozialen Dreigliederung geführt hätte, wie sie Steiner zu Beginn der 20. Jahrhunderts formuliert hatte.

Der Artikel ist nun in dem kürzlich erschienenen Sammelband "Hayek: A Collaborative Biography" (Palgrave Macmillan 2018) unter dem Titel "Triple Governance: Hayek's Lost Thesis" veröffentlicht worden.

>> Link zum Artikel.

Zurück